Beiträge von Integrale55

    Sehr richtig! Und obwohl ich Mitglied im veranstaltenden Club bin, konnte mir das niemand wirklich schlüssig erklären... sehr Schade!


    Aber leider war das ja nicht die einzige "Kröte", die wir Retros an diesem Wochenende zu schlucken hatten...


    So langsam stelle ich mir als "Mann der ersten Stunde" die Frage: Quo vadis RRS?


    Mit motorsportlichem Gruss aus de Palz - Klaus

    Es MUSS welche gegeben haben, so wie es bei unserer Vorbeifahrt dort und in Großfischlingen geblitzt und gewittert hat - aber wie eigentlich immer: danach siehst Du davon NICHTS! Oder nur Wenig...


    Ich hätte ja einen Vorschlag: JEDER "Fotograph", der sich akkreditieren läßt, muss auf der Homepage des jeweiligen Veranstalters hinterlegen, WO er publiziert - ansonsten gibt´s keine Akkreditierung mehr... wär´ das was?


    Grüße aus der Palz - Klaus

    Ich komme, wie jedes Jahr als Zuschauer, von einer schlicht grandiosen Rallye VALPANTENA in bella Italia, wo diese Rallye, unter Anderem, bis zum gelben Schild mitten durch Orte führt, wo nur ein einziges Auto in der Breite durchpasst und trotzdem ist die Begeisterung für diese Rallye bei den Einheimischen riesengroß, was man zigfach an den unzähligen Leuten sehen kann, die an der Strecke wohnen und mit ihren Stühlen vor dem Haus sitzen, um die Teams anzufeuern, egal ob Kind oder Oldie... von den tausenden angereisten Rallye-Fans ganz abgesehen.


    Wenn man nun die Hintergründe kennt, die zur Absage der SAAR-OST geführt haben und die Tatsache vor Augen hält, dass diese Rallye letztes Jahr in jedem Bereich einfach nur TOP war, kann ich nur noch ARMES DEUTSCHLAND denen zurufen, die in ihrer grenzenlosen Engstirnigkeit DAS ausgelöst haben. Worin liegt denn der wirtschaftliche Reichtum der Bundesrepublik Deutschland? Doch wohl zu einem erheblichen Teil bei der Autoindustrie und deren weitverzweigten "Ablegern" und dazu gehört ganz sicher auch der Motorsport!


    Es ist doch wohl nicht zu viel verlangt, einen einzigen Tag von 365 im Jahr für diese Sache zu opfern oder doch? Dann ist das nicht mehr mein Land, in dem ich vor 61 Jahren zur Welt gekommen bin und in der Jugend von meinen Eltern Toleranz gepredigt bekommen habe... und das schließt garantiert einen Tag Rallye vor der Haustüre mit ein!


    Wenn wir DAS weiter so hinnehmen, ist Deutschland bald nur noch eine einzige Rallye-Wüste, denn Jahr für Jahr muß ich hier im Forum lesen, welche Rallies nicht mehr stattfinden werden - jüngste Beispiele Thüringen, Niedersachsen usw - ALLE schon gefahren und ALLE mit eindeutiger Existenzberechtigung...


    In diesem Sinne & mit motorsportlichen Grüßen aus der Pfalz


    Klaus F. Raschig

    Hallo aus dem Südwesten!


    Habe bereits genannt und fahre dort das 1. mal mit heckgetriebenem BMW.


    Frage nun an die "erfahrenen" Piloten: Welche Bereifung empfiehlt sich aufgrund des hohen Schotteranteils???


    Semi? Winter? Schotter (Fedima)? oder ganz normale Sommerreifen?


    Hab gerade keinen Plan - bei der SIEGERLAND (der Rallyegott hab sie selig), haben wir immer auf Winter gesetzt und das war über die Distanz ok.


    Mit motorsportlichem Gruß


    Klaus

    Hiermit ziehe ich ebenfalls meinen Beitrag zurück, da dieser mittlerweile gegenstandslos geworden ist...


    Auch ich wünsche der Veranstaltung den Erfolg, den sie durch die bekannt gute Arbeit der vergangenen Jahre rund um das Teams von "Rodscher", zweifellos verdient hat...


    Mit motorsportlichem Gruß


    Klaus F. Raschig, Ludwigshafen/Pfalz

    Vorneweg: Das Magazin "Rallye-Mag" ist, bzw. war für mich immer das beste Heft, was man in puncto Rallye in Deutschland kaufen kann, ABER nach diesem Absatz bezüglich RRS vom Chefredakteur persönlich oder auch nur "kolportiert", schlägt dem Fass sprichwörtlich den Boden aus...


    Hier wird pauschal diese unvergleichlich erfolgreiche Serie schriftlich in den Orkus verbannt, nur weil das Reglement eine Teilnahme, trotz Ausschreibung dringend empfohlen, auch Fahrzeuge starten läßt, die nicht z.B. über eine Überrollvorrichtung wie für "echte" Rallyeautos verlangt, zuläßt...


    Als Teilnehmer ALLER bisher stattgefundenen Läufe der RRS (mittlerweile Süd) frage ich mich, ob Sie Herr Heimrich jemals "vor Ort" waren und die teilnehmenden Fahrzeuge in Augenschein genommen haben (ICH habe SIE noch nirgendwo angetroffen!). Offensichtlich nicht, denn sonst hätten Sie festgestellt, dass ein verschwindend geringer Teil "ohne" fährt und das war von Anbeginn an so und die, die "ohne" fuhren, hatten es mitnichten annähernd so eilig, wie es bei den Bestzeit-Teilnehmern der Fall ist (Personenschäden hat es im übrigen bis dato ABSOLUT KEINE gegeben!) aber wenn Sie unbedingt Äpfel mit Birnen vergleichen möchten, bitte sehr... Über die Wirksamkeit eines Bügels bei einem W126, der eh schon über eine panzerähnliche Ausstattung verfügt oder einen 34PS-Käfer, mag man streiten... über 400 bis 600 PS oder mehr starken Fahrzeugen ohne Bügel, ohne Helm, ohne ohne ohne, auf öffentlichen Strassen wohl ebenso...


    Worüber ich aber nicht streiten möchte, ist die Tatsache, dass es in Deutschland KEINERLEI ähnliche Möglichkeit gibt, kostengünstig in den Rallyesport hineinzuschnuppern bzw. Fuß zu fassen, oder möchten Sie, Herr Heimrich, ernsthaft jedem "Interessierten" anheim legen, ein voll ausgestattetes Fahrzeug für zig Euro aufzubauen, bevor er im Zweifelsfall nach dem "ersten Mal" feststellen muss, dass das wohl doch nix für ihn ist??? Kaufen sie diesem im Zweifelsfall dieses Fahrzeug dann ab? Wohl kaum und Andere wohl ebenso nicht und mit solch einem Vehikel dann auch noch zur Arbeit zu fahren, kommt dann auch nicht mehr so gut....


    Deutschland leidet m.E. sowieso schon seit längerem an fehlendem Nachwuchs in Sachen Rallye-Nachwuchs auf Breitensportbasis, aber das muss ich Ihnen wohl nicht sagen... Über Sinn und Unsinn dieser nicht mehr zu durchschauenden Klasseneinteilungen im Bestzeitsektor "ver"zweifle ich mit über 35 Jahren aktivem Motorsport auf dem Buckel schon seit längerem - da sehe ich doch lieber 84 Teilnehmer in EINER Klasse wie jetzt bei der SÜW! Hier gilt: Viel "Feind" viel "Ehr" und den Zuschauern hat es ganz offensichtlich, aufgrund der durchweg positiven Reaktionen, auch gefallen...


    Egal - RRS Nord und Retro Rallye Cup schreiben sowieso schon die von Ihnen geforderten Features vor und die RRS Süd wird nächstes Jahr nachziehen und dann hat die liebe Volksseele und SIE hoffentlich endlich ihre Ruhe....


    Sie aber, haben aktuell mit Ihrem verhängnisvollen und sinnfreien "Absatz" ohne jegliche Recherche vor Ort, dem Breitensport und allen RRS-Serien einen "Bärendienst" erwiesen, weshalb ich daher nicht umhin komme, Ihre diesbezügliche Kompetenz stark in Zweifel zu ziehen... die Bemerkung, mal in den Reihen der Bestzeitfahrzeuge nach dem "Zustand" zu "forschen" erspare ich mir hier, denn das würde nur wieder eine dieser sinnlosen Diskussionen lostreten, wie SIE sie hiermit begonnen haben...


    Mit motorsportlichem Gruß


    Klaus F. Raschig, Ludwigshafen am Rhein

    ...vergesst unseren Präsi Andreas nicht mit dem flotten Frank am Volant! Der fährt seine 50.Rallye als "Gehirn" und da stünde ihm ein Gesamtsieg doch sicher gut zu Gesicht oder???


    Also toi toi toi von meiner Seite aus an meinen Ex-Co. ;-)


    Mit motorsportlichem Gruß - Klaus aus LU

    Dateien

    ...ist eigentlich schon mal jemandem die "Preissteigerung" von 2011 zu 2012 aufgefallen?


    Satte 15,-Euronen (für die, die sich noch erinnern = 30,- D-Mark!) für die IC - worin ist das denn begründet??? Alles läuft online, also administrativ billiger als die Jahre zuvor, kostet aber mehr Geld...:confused:


    Als ob die Spritkosten nicht schon schlimm genug für uns wären... UNGLAUBLICH!

    Aber hallo!


    Da muss ich Schoene66 absolut recht geben!


    Es is doch echt nix dabei, die korrekten Adressen für Parc Ferme, Dokumentenhalle bzw. Anhängerplatz anzugegeben... gerade für "Ortsfremde" - muß nicht sein, dass man sich jedesmal nen Wolf sucht - kostet unnötig Zeit, die beim schrauben fehlt ;-)


    ...und als Gemecker seh ich das überhaupt nicht - eher als vernünftige Anregung, mit so gut wie keinerlei Aufwand, etwas zu verbessern!

    Ist diese von meinem Kollegen zu recht angesprochene Starterliste geheim, oder darf man die als Starter 6 Tage vor dem Start auch mal erfahren, wenn denn schon seit Tagen die Nennliste ohnehin voll ist.... ;-) - oder gibt´s hier nur "dumme Sprüche" als Antwort???

    Wieviele Starter sind denn zugelassen?


    Wieder ein neuer Rekord bei den RETROS? Dieses mal dreistellig :D


    Kanns gar nicht erwarten - ist IMMER ein absolutes Highlight im Kalender und wenn´s dann noch Schnee hat ;)


    Also auf zur SÜW!!!