Beiträge von zores

    Klingt schon irgendwie Äpfel und Birnen-mäßig.

    Keine Zuschauer, kaum WPs, ne bessere Zeltstadt als Service (etwas überspitzt formuliert :saint: ) für ne Million,

    und hatte da nicht auch noch ne fast identische Veranstaltung als Vorlage gedient?


    Dazu im Vergleich 5 Millionen für eine "vollwertige" Veranstaltung, irgendwie merkwürdig.


    Wobei mich die 5 Millionen ja fast "beruhigen" um das, was man alles über die Deutschland in letzter Zeit lesen konnte, etwas zu relativieren.


    Apropos Deutschland: Wenn es um die Rallyes der spektakulären Bilder ginge bräuchten wir

    2x Deutschland

    2x Neuseeland

    2x Monte

    ....

    Für das spektakuläre Erlebnis am TV sind doch (auch) ganz andere Dinge wichtig:

    Ein østberg am Mikro, Inboards mit offenem Mikro kurz nach der Ziellinie, einige Kamerahelikopter in der Luft, gut ausgewählte (nicht statische) Kamerapositionen, kurze Shots von der Gegend und den Fans...


    DAS bringts doch, mit so nem Aufwand bekäme man auch ne R35 gänsehauttauglich ins TV ;)

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ein weiteres Top Video auf diesem Kanal :)


    Edit: Ich war 20 min zu langsam ;) , siehe "rallye news".

    Denke Hannu Mikkola ist eines Doppelposts würdig :saint:.

    Glückwunsch an Kalle, Taka und Oliver das war echt eine Starke Vorstellung.

    Weiß aber jemand warum alle ein ähnliches Nummernschild haben ?

    Die Nummer kann bei einer Veranstaltung das reguläre Kennzeichen ersetzen. Die "Verdächtigen" sind ja beim Veranstalter bekannt, also quasi registriert.

    Zum Beispiel auch bei der Monte oder in Frankreich:

    Auch kein Kennzeichen am Auto sondern nur die Startnummer als Kennzeichenersatz.

    Wäre es nicht prinzipiell wichtig das wir überhaupt wieder einen WM Lauf nach Deutschland bekommen, wo der dann stattfindet ist doch eigentlich zweitrangig(Entschuldigung Saarland und Mosel). Und egal welche Region den Lauf dann ausrichtet, werden die Zuständigen schon was WM würdiges auf die Beine stellen.

    Volle Zustimmung.

    Mir ganz persönlich gefiele allerdings eine ähnliche Form wie bisher.

    Die 2019er war schlicht grandios, da könnte man gerne in ähnlicher Form dran anschließen.

    Aber oft bringt der Wandel auch tolle neue Dinge.

    "Alte Schule", genau das. Grandiose Beiträge, technische Hintergründe und Anekdoten. Sehr interessant und unterhaltsam.

    Aber gerade bein Thema Elektromobilität scheint Prof. Dr. Indra vor etwa zwei, drei Jahren sagen ich mal vorsichtig in einigen Punkten "hängengeblieben" zu sein, in sehr vielen Punkten hat er aber wieder Recht. So ein klein wenig verbohrt klingt das teilweise schon.

    Aber alles gut, der Mann kann sich das leisten.

    Ich werde weiter jeden Beitrag von ihm gespannt ansehen und seine Meinung anhören.

    Meine darf ich ja auch haben ;-)

    War bei mir nach Umstellung der Software einige Male auch so.

    Dann lange Ruhe, die letzten Tage aber immer wieder mal die Meldung mit den Cookie Präferenzen.

    Betrifft allerdings auch wenige andere Webseiten.

    Benutze drei Gerätschaften:

    Tritt auf bei Tablet-Android-Chrome, Smartphone-Android-Chrome.

    Tritt nicht auf bei Notebook-Win10-Chrome.


    Edit:

    Tritt jetzt auch auf bei Notebook-Win10-Chrome.

    Ich verstehe das Gejammere nicht.

    Früher kam das alles um 22:30 auf Eurosport und das wurde gefeiert.

    Und jetzt, ich glaube etwa 20 Jahre später soll es ein Problem sein,

    mit allem technischen Fortschritt das für sich aufzuzeichnen und nen Tag später zu gucken?

    Lieber spät als gar nicht am Abend.

    Zur Primetime fielen wir eh nur wieder Tempogegenstößen zum Opfer, würden weggesnookert oder ein Puck läge im Weg...


    Was mich nur traurig sein lässt, die frei zugänglichen Medien werden langsam wieder wach (Servus TV, Sport 1) und unsere Top Veranstaltung wurde quasi abgewickelt.

    Bin auf ein evtl. Zukunftskonzept gespannt.

    Die bisherigen echten Alleinstellungsmerkmale Baumholder und Mosel zu ersetzen ist eine riesige Hypothek.

    Eigentlich ist es, einfach gedacht, doch ganz einfach. ;)

    Das was sich auf der Straße durchsetzt wird eines Tages (sofern es dann Motorsport noch gibt) auch auf den Wettbewerbsstrecken widerspiegeln.

    Entweder man hat dann da noch Interesse dran oder nicht.

    Oder aus Mangel an Alternativen arrangiert man sich dann doch irgendwie mit der neuen Situation.

    Aber mir jetzt mit der Thematik schon den Puls oder Blutdruck hochzujagen, nö.


    Ich habe z.B. bereits diese persönlichen "Weltuntergänge"

    "überlebt" die dann doch gar keine waren.

    Ende der Gruppe B, Rückzug von Werken aus der WRC, Wechsel von 2,0 auf 1,6 L WRC, Ende der Gruppe H,...

    (Da war bestimmt noch vieles mehr, aber vergessen da nicht mehr wichtig).


    Die große politische geschwungene Keule ändern wir und auch die Motorsportverbände doch eh nicht.

    Ich switch hin und her.

    Bildmaterial exakt das von wrc+.

    Die Werbepause muss halt sein.

    Die Fachkenntnisse des Kommentators manchmal etwas dünn, aber fürs TV und die breite Masse mehr als okay.

    Ich habs etlichen Leuten per WhatsApp geschickt dass sie Servus TV heute gucken sollen.


    Und top Rückmeldungen von Leuten die sonst die WRC nur noch aus Youtube kennen.


    Ein zartes Pflänzchen, sollte man gießen und pflegen :)


    Update: ServusTV schließt scheinbar nach der ersten Werbung lückenlos an, es fehlt also nichts, man ist aber zeitversetzt nicht mehr exakt live. Auch ne top Lösung.

    Live heißt "leider" auch alle zwei Minuten ein neues Highlight was wir völlig bekloppten natürlich alles gerne sehen würden.

    Geht halt nicht, war ursprünglich auch oft der Meinung man könnte, hätte können,....


    Wir wünschen uns was, die Regie muss aber schnell entscheiden und noch das verpixelte Zeugs raussortieren.


    Bin inzwischen da echt entspannter, Hauptsache live dabei.

    Der Rest wird ja quasi aus vielen Quellen nachgeliefert.


    Østbergs Kommentare gibt's doch live, unbezahlbar!