Beiträge von Pinky

    "Es gibt KEINE Ausnahme von der Quarantänepflicht bei Reisen mit einem Aufenthalt von weniger als 48 Stunden bei Reisen zum Besuch einer kulturellen Veranstaltung, eines Sportereignisses oder einer sonstigen Freizeitveranstaltung. Von der Quarantänepflicht weiterhin ausgenommen sind Berufspendler."
    Quelle: IHK München


    Zu Familienfeiern oder Kongressen steht da gar nichts, aber eine Rallye fällt ja sowieso unter Sportereignis.


    KEINE Falsch. Lesen. https://www.rheinpfalz.de/poli…ktober-_arid,5115792.html

    Mal zur Richtigstellung, damit nicht unnötige und falsche Gerüchte auskommen. Beim Abfahren der Prüfungen und beim ersten Durchlauf hat es etliche platte Reifen bei den Fahrern gegeben, weil der Schotter so hart und voller dicker, spitzer Steine war. Um noch mehr zu vermeiden, wurde der zweite Durchgang der WP abgesagt.


    Das heiß dann die WP wird es Zukünftig nicht mehr geben !? Es ist die letzten Jahre auf dem Schotterstück nichts passiert ( Instandsetzungs Technisch ) und es wird auch jetzt nichts passieren. Wenn der Weg jetzt nicht mehr fahrbar war, wird er es nächstes Jahr auch nicht sein. Ich würde mir als Teilnehmer ziemlich verarscht vorkommen, wenn ich nächstes Jahr wieder über eine WP geschickt werde die genau so aussieht wie die, die ich jetzt nicht mehr fahren durfte.

    Dick und Fett auf der Heckscheibe...nee ist klar. Aarst Du vor Ort bzw. weißt, wie dort der Streckenverlauf ist? Ein Schild auf der Heckscheibe hilft dem nachfolgenden Fahrer dort nämlich nicht...


    Jetzt muss ich aber laut lachen. Das erste Video zeigt wie Madel geradeaus in die Hecke rutscht. Im 2. Sieht man das OK Schild auf der Heckscheibe. Jeder der den Schotter runter kommt blickt genau au das Heck vom Wagen. Oder ?

    Telefonat mit dem DMSB gerade hat ergeben, dass die Regelung nur für Gruppe F und H gilt


    Edit: Sorry, hatte nicht gesehen, dass dbdaniel das schon geschrieben hatte


    Jetzt nur mal so das ich es auch verstehe, da ich ja scheinbar zu Dumm zum lesen bin. Steht da nicht eindeutig.
    Darüber hinaus sind im Rallye-200-Bereich Saugmotor-Fahrzeuge mit mehr als 3.400 cm³ und Turbo-Fahrzeuge mit mehr als 2.000 cm³ ab 2015 nicht mehr zugelassen.
    Dabei steht nicht das dies nur für die Gruppe F und H zählt ODER ?????



    Weiter unten seht dann.


    Gruppe F und H im Nat.B-Rallyesport
    Es wird darauf hingewiesen, dass die Gruppen F und H ab dem 01.01.2015 für Nationale B-Rallyes wie folgt ausgeschrieben werden: Gruppe F gemäß nationalem technischen DMSB-Reglement bis 3.400 cm³ Einstufungshubraum; Gruppe H gemäß nationalem technischen DMSB-Reglement bis 3.400 cm³ Einstufungshubraum

    Telefonat mit dem DMSB gerade hat ergeben, dass die Regelung nur für Gruppe F und H gilt


    Edit: Sorry, hatte nicht gesehen, dass dbdaniel das schon geschrieben hatte


    Jetzt nur mal so das ich es auch verstehe, da ich ja scheinbar zu Dumm zum lesen bin. Steht da nicht eindeutig.
    Darüber hinaus sind im Rallye-200-Bereich Saugmotor-Fahrzeuge mit mehr als 3.400 cm³ und Turbo-Fahrzeuge mit mehr als 2.000 cm³ ab 2015 nicht mehr zugelassen.
    Dabei steht nicht das dies nur für die Gruppe F und H zählt ODER ?????



    Weiter unten seht dann.


    Gruppe F und H im Nat.B-Rallyesport
    Es wird darauf hingewiesen, dass die Gruppen F und H ab dem 01.01.2015 für Nationale B-Rallyes wie folgt ausgeschrieben werden: Gruppe F gemäß nationalem technischen DMSB-Reglement bis 3.400 cm³ Einstufungshubraum; Gruppe H gemäß nationalem technischen DMSB-Reglement bis 3.400 cm³ Einstufungshubraum

    Wurde bei der von dir angesprochenen Veranstaltung auch von den Technikern geprüft da es denen selbst nicht bekannt war.
    Aber es ist regelkonform, dass Harald in der F8 gefahren ist ;-)
    Ich kenne das Auto ja nun auch sehr gut von daher kann ich euch nur sagen strengt euch an das ist schon ein super Fahrzeug!


    Na dann ließ mal Artikel 6 im Gruppe F Reglement. Handbuch 2014. Und den Technikern gehört...

    Lächerlicher geht nicht mehr. Seit Jahren ist schon so mancher Gruppe G Allrad Turbo mit solchen Systemen unterwegs. Das hat bis heute noch keinen gekümmert. Und bei den WRC`s stehen die 300 auch nur auf dem Papier.


    Es gibt tatsächlich noch Leute die verstanden habe, das es mit einem H.A.N.S. aleine nicht getan ist. Respect.

    Ist es nicht jedes Mal das gleiche, alle machen den Mund auf, wissen alles besser, und wissen in Wirklichkeit doch überhaupt nichts, so solltet Ihr lieber die Betroffenen fragen, und wenn Ihr dann immer noch der Meinung seit, das Ihr Betrogen werdet, dann solltet Ihr einen Protest schreiben. So wie es vor ein paar Jahren gegen Willi Bus gemacht wurde, da wurde auch immer wieder Diskutiert und der Willi Bus in den Dreck gezogen, und was kam raus, er hat nicht Beschissen, und nicht einer, der vorher so laut Geschrien hat, hat auch nur Ansatzweise den Anstand gehabt, sich für seine zuvor zu Unrecht abgegeben Kommentare zu Entschuldigen.


    :D:D:D:D:D:D:D:D:D:D selten so gelacht. das macht jeder der die zahlen kennt.

    Pinky: Was ist bitte ein/eine "gill Plack"? Und "Ländle" ist für mich das Schwaben-Ländle....
    Der tatsächliche Hubraum sollte auch schon dem eingetragenen Hubraum entsprechen.


    Moin Jo, Sorry Jo, Übersetztung vergessen. In Deutschland schrauben wir Kennzeichen aufs Auto, in Luxemburg die Placken = Placketten und die sind Gill = Gelb :cool: Sorry Ländle war falsch, sollte Ländchen heißen.
    Vieleicht erfährt man ja irgendwan mal was er jetzt wirklich eingetragen hat.

    Oder sogar vielleicht noch mehr (1135kg), je nach eingetragenem Hubraum...


    Jo, eingetragener Hubraum ? Du weisst der Astra hat en gill Plack und im Ländle hat man mit so manchen Eintragungen so seine Probleme. Das man dort eine Hubrauvergrößerung einträgt, da habe ich so meine Zweifel. Es soll zwar in der Zwichenzeit so sein, das man Eintragungen in Deutschland machen kann, die dann auch in Luxemburg akzeptiert werden. Jo, meinst du es gäbe die möglichkeit die Hubraumerweiterung in Deutschland eintragen zu lassen ?:):confused: Oder wie sieht das aus. Kann ich eine Klasse höher Starten ohne geänderte Hubraumeintagung, wenn ich argumentiere, es ist das letzte Übermaß und ich bin damit über 2 Liter ? Oder würde ich das sogar Problemlos eingetragen bekommen, weil plausiebel. Dann hätte der Wagen zwar laut Zulassung eine Eintragung über 2 Liter, aber ob das dem, was wirklich ist entspricht? Was da jetzt, wenn überhaupt eingetragen ist ? Auch wenn man jetzt in der "richtigen" Klasse startet, kann man weiterhin besch......

    Hallo Pinky,


    was heißt "neuer Motor"?
    Wenn er jetzt endlich mal in der Klasse genannt hat wo er eigentlich hin gehört, muss aber sicherlich noch einiges an Gewicht eingebaut werden!


    Was würdest du den sagen warum du auf einmal eine andere Klasse gennant hast ? Doch sicher nicht weil du beschissen hast, oder ?:o
    Und das mit dem Gewicht, 1050 bis 2500 ccm, genau so schwer wie ein F Auto bis 2 Liter. Das muss erst mal einer kontrolieren. Hast du schon mal eine Abnahme gehabt bei der du auf die Waage musstest. Also besser einen Protest machen. Denn kündigst du aber besser vorher dem Veranstalter mit, damit man nicht Stundenlang auf die Wage warten muss. Oder altenativ weiter bescheissen lassen.

    Was liest man dort. Andy Schaus in der H15. Entweder hat er einen neuen Motor oder uns alle schlichtweg verarscht.



    Verarscht wird man nur solange wie man es zulässt. Wenn man aber darauf keine Lust mehr hat, das demjenigen noch eindeutig klarmacht. Dann zieht dieser, wenn ihm der Arsch auf Grundeis geht, auch mal eine Nennung zurück, um bei der nächsten Rallye mit NEUEM Motor wieder anzutreten..