Beiträge von luetti


    Hallo,
    ich habe die traurigen Überreste vom Irmscher Ascona 400 (WN-A 400) gekauft und möchte das Fahrzeug möglichst originalgetreu wieder aufbauen. Dazu benötige ich möglichst viele Infos, bzw. Detailphotos vom Fahrzeug. (Armaturenbrett, Kofferraum, Motorraum)
    Es wäre prima, wenn Ihr mir da weiterhelfen könntet.
    Besten Dank im Voraus.

    Wenn es terminlich reinpasst (und ich das Auto bis dahin so weit habe) komme ich um die ersten Gehversuche mit meinem Quattro zu machen. Ernsthaft testen heisst in diesem Fall ein Gefühl für das Auto zu bekommen.
    Gruß
    Joachim

    So wie ich die Sache sehe, haben nur diejenigen Glück gehabt, deren rote 07er unbefristet erteilt wurde.
    Bei allen anderen werden bei Verlängerung der Nummer ab 2007 alle Fahrzeuge, die noch keine 30 Jahre alt sind, rausgeworfen.


    Gruß
    Joachim

    Meines Wissens nach wird auf dem Gelände der Airbase gefahren. Ob die Veranstaltung auch Prüfungen außerhalb des Motopark Bitburg hat, weiss ich allerdings auch nicht.

    Stimmt,


    scheint eine Gleichmäßigkeitsrallye zu werden. Aber wenn alle gleichmäßig vollgas fahren ist es ja auch für die Zuschauer schön. Ich denke da an die historischen bei der Eifel Rallye. Da geht es ja auch um nichts. Schön anzusehen ist es allemal. Vorausgesetzt das Starterfeld stimmt.


    Gruß
    Joachim

    Hallo,
    wer von euch (oder euren Eltern, Großeltern, Freunden oder Verwandten) hat vielleicht Farbphotos von meinem Ascona von der Tulpenrallye 1973.
    Es geht mir im speziellen um die Sponsorenaufkleber auf der Tür (über Opel/GM), auf der hinteren Kotflügelverbreiterung und auf dem hinteren Seitenteil.
    Ich habe leider nur schlechte Schwarz-weiss-Photos, auf denen ich den Text und natürlich die Farbe nicht erkennen kann.
    Hat vielleicht einer von euch Kontakte nach Holland? Da könnte die Chance größer sein, so etwas zu finden.
    Bin für jeden Hinweis dankbar.
    Hier mal ein Link zu einem Photo von der Veranstaltung


    __________________
    Grüße


    Joachim