Beiträge von siggi

    Antwort vom DMSB

    Code
    Die Weber-Doppelvergaser dürfen dann verwendet werden, wenn der zutreffende Anhang J der Periode dies erlauben und wenn es für das betreffende Fahrzeugmodell nachweislich periodenspezifisch ist, d. h. die Weber-Doppelvergaser müssen  bei diesem Fahrzeugmodell in der Periode bei einem internationalen Wettbewerb zum Einsatz gekommen sein.
    Da das Fahrzeug dem HTP entsprechen muss, ist dieser inklusive Fotos entsprechend anzupassen. Dies kann mit einem Varianten-Nachtrag erfolgen. Somit hätten Sie dann die Möglichkeit beide Gemischaufbereitungen zu verwenden.

    Schade, dass wir das einzige deutsche Team geblieben sind... ansonsten eines aus Frankreich und eines aus Polen. Das zweite deutsche Team wurde wohl als zu leistungsstark nicht angenommen??? Kleine Korrektur, das Meldesystem hat leider für den Volvo 240 nur mit Turbo vorgesehen, den können wir leider nicht bieten, ist ein stinknormaler 240 im Volvo Orginal Cup Outfit.

    Darf ich bei einem HTP Fahrzeug Rallye statt meiner K Jetronik Doppelweber einbauen und statt den Serienkrümmer einen Fächerkrümmer.
    Ich finde nirgends entsprechende Hinweise im Reglement. Viele Fahrzeuge mit HTP haben aber dieses verbaut und ich möchte sicher sein und wissen wo das steht.
    frohe Ostern

    Ich wollte 1990 bei der Schweden Rallye starten, hatte alles auf dem Hänger und so weiter alles gebucht, Da hatte mich damals der Langshausen Werner angerufen, der als Service oben war, und mitgeteilt dass die Rallye abgesagt ist. Damals war wenigstens teilweise Schnee, die Seen waren offen. Damals wäre Torsby noch über den See gegangen, auch in Karlstadt wäre eine Abendprüfung durch die Wasserkanäle gegangen.
    Da hatte der Veranstalter noch Eier, heute geht es nur noch um Verträge.

    Die Hinterache hatte statt einem Dsna Diff ein Sellhilm Diff und bei der Ölsumpf Pumpe wurde ein Nachbau Teil verwendet. Wenn aber genau geschaut wird ist wahrscheinlich die Hälfte des Feldes ADW.

    Ergebnisliste wurde aktualisiert...


    "Liebe Teilnehmer,


    Nach VA Art. 23 / 3 wird eine Ergebnis-Korrektur vorgenommen.


    St.-Nr. 1 bis 34 erhalten ihre selbst gefahrenen Zeiten auf der WP 2 (Hohe Straße I).


    St.-Nr. 35 bis 67 erhalten eine vom Rallyeleiter festgesetzte „faire Zeit“ nach RyR Art. 39.


    Die Berechnung der „fairen Zeit“ wurde dem DMSB vorgestellt und genehmigt.


    Die Protestfrist gilt laut VA Art. 23.


    Die neuen Ergebnisse werden auf http://www.msc-emmersdorf.de/ veröffentlicht.


    Vielen Dank für Euer Verständnis!


    Euer


    MSC Emmersdorf"

    Die Rallye war super. 62 WP Kilometer keine 2 mal zu fahren. Eine einmal vor und dann zurück.
    Ich hab mit meinem Volvo 240 einen 107 km/h Schnitt geschafft. Geil.
    Ablauf der Rallye ohne Probleme. Die Unterkunft war einwandfrei. Der Rallyeleiter stand jederzeit zur Verfügung.
    Die Kosten hielten sich in Grenzen.
    Fähre Travermünde-Helsinki für 4 Personen und zurück Nantali- Kapelskär (Schweden) 630€
    Fähre dann Trelleborg-Rostock jeweils mit Hänger 130€.
    Benzin habe ich in Deutschland voll getankt, das hat für die Rallye gelangt.
    Abfahren mit dem Service Ducato Sprit für Transporter in Finnland und Schweden 2 Tankfüllungen je ca 90€
    Finnische Motorsportzulassung 32€
    Essen fällt eh an also nicht berechnet. Und dann hängt es noch davon ab von wo aus Ihr losfahrt. Bei mir aus der Ecke Augsburg Bayern nochmals 2 Tankfüllungen.


    Ich kann nur sagen, das war Rallyefahren nicht so nen gemurkse wie hier in Deutschland.

    Also so teuer ist das ganze auch nicht. Wenn man rechtzeitig bucht lassen sich die Fährkosten erträglich halten. Ich fahre auf jeden Fall dort. Fahre zuerst von Rostock nach Schweden, Tagfähre ca 120€ mit Hänger, dann mit Finnlines ab Kapelskär Tagfähre nach Nanntali Finnland. Die kostet wenn Rückfahrt auch Tagfähre 179€ beide Fahrten. Special heißt keine Umbuchungsmöglichkeit. Sonst fallen 274€ an für den regulären Preis an. Fahrtstrecke Schweden ca. 800 Km.
    Kosten ab Rostock mit Sprit ca 700€. Das sollte für die Erfahrung schon möglich sein.
    Ich fahre viel in Schweden und ab und zu in Finnland und habe bisher noch keine Reise bereut, den das ist Rallye fahren, net so ein Abzweig gerutsche.

    Sollten den nicht der DMSB solche MIC den Veranstaltern zu Verfügung stellen?
    Wenn ich bedenke was an Lizenzgebühren für die Fahrer, TK´s, Rallyeleiter und Veranstalter fällig wird, stehen die eigentlich in der Pflicht.
    Aber die wollen uns doch nur schröpfen!
    Siggi

    WRC 2015
    22.01. - 25.01. Rallye Monte Carlo
    12.02. - 15.02. Rallye Schweden
    05.03. - 08.03. Rallye Mexiko
    24.04. - 26.04. Rallye Argentinien
    21.04. - 24.05. Rallye Portugal
    11.06. - 14.06. Rallye Italien
    02.07. - 05.07. Rallye Polen
    30.07. - 02.08. Rallye Finnland
    20.08. - 23.08. Rallye Deutschland
    10.09. - 13.09. Rallye Australien
    01.10. - 04.10. Rallye Frankreich Korsika
    22.10. - 25.10. Rallye Spanien
    12.11. - 15.11. Rallye Großbritannien


    ERC 2015
    04.-06.01. Jännerrallye (Österreich) - Asphalt/Schnee/Eis
    06.-08.02. Rallye Leipaja (Lettland) - Schotter/Schnee/Eis /J
    02.-04.04. Rallye Irland - Asphalt / J
    04.-06.06. Rallye Azoren (Portugal) - Schotter /J
    25.-27.06. Rallye Ypern (Belgien) - Asphalt /J
    17.-19.07. Rallye Estland - Schotter /J
    28.-30.08. Rallye Zlin (Tschechien) - Asphalt /J
    25.-27.09. Rallye Zypern - Schotter
    09.-11.10. Rallye Griechenland - Schotter
    30.-31.10. Rallye du Valais (Schweiz) - Asphalt


    ORM Österreichische Rallyemeisterschaft 2015
    04.-06.01. Jännerrallye
    27.-28.03. Rebenland
    10.-11.04. Lavanttal
    01.-02.05. Wechsellland
    26.-27.06. Schneebergland
    07.-08.08. Weiz
    04.-05.09. Liezen
    05.-07.11. Waldviertel

    ARC Austrian Rallye Challenge Österreich 2015

    07.03.2015 Schneerosen Rallye 2015
    18.04.2015 Brauhaus - Burg Rallye Zwettl
    06.06.2015 Kärnten Rallye
    29.08.2015 AvD Niederbayern Rallye
    03.10.2015 Herbst Rallye

    Tschechien Meisterschaft

    24.-25.04. Rallye Šumava Klatovy
    22.-23.05. Rallye Český Krumlov
    19.-20.06. Agrotec Petronas Rally Hustopeče
    10.-12.07. Rally Bohemia Mladá Boleslav
    28.-30.08. Barum Czech Rally Zlín
    02.-04.10. Rally Příbram

    Tschechien Sprintmeisterschaft

    10.-11.04. Valašská Rallye
    30.-31.05. Rallysprint Kopná
    24.-25.07. Rally Vyškov
    07.-08.08. EPLcond Rally Agropa
    18.-19.09. Rally Jeseníky
    16.-17.10. Partr Rally Vsetín


    Finnische Meisterschaft
    23.-24.1. Arctic Lapland Rallye Rovaniemi
    20.-21.2. Vaakuna Rallye Mikkeli
    6.-7.3. Pohjanmaa Rallye Lapua
    13.6. Itärallye Joensuu
    28.-29.8. Rallye Turku
    25.-26.9. Pirelli Rallye Tampere

    Belgien 2015 www.bfo-brc.be

    27-28/2 Rally van Haspengouw (Landen) (+Criterium)
    13-14/3 Spa Rally (Spa)
    10-11/4 TAC Rally (Tielt) (+Criterium)
    1-3/5 Rallye de Wallonie (Jambes-Namen)
    15-16/5 Sezoensrally (Bocholt) (+Criterium)
    25-27/6 Geko Ypres Rally (Ieper)
    4-5/9 Omloop van Vlaanderen (Roeselare) (+Criterium)
    25-26/9 East Belgian Rally (St-Vith) (+Criterium)
    6-8/11 Rallye du Condroz (Huy)


    Netherland KSR
    28.02.2015 - 5e Circuit Short Rally CPZ
    18.04.2015 - Short-Rally van Putten
    20.06.2015 - Vechtdalrally
    19.09.2015 - Unica Shutte ICT Hellendoorn Short Rally
    09.-10.10.2015 - GTC Short Rally
    01.11.2015 - AUTOSOFT Twente Short Rally


    Netherland KR
    21.03.2015 - TankS Rally
    18.04.2015 - Rally van Putten
    29.-30.05.2015 - ELE Rally
    20.06.2015 - Vechtdal Rally
    18.-19.09.2015 - Unica Shutte ICT Hellendoorn Rally
    09.-10.10.2015 - GTC Rally
    01.11.2015 - CONRAD Euregio Rally

    Schweden 2015
    13-14 feb Sandviken
    27-28 feb Östersund
    15 maj SSR
    22 aug Askersund (Rönne MK)
    4-5 september East Sweden Rally
    26-26 sept Uppsala

    Als Außenstehender finde ich es für die Fahrer schon schade, dass 4 WP´s abgesagt wurden.
    Ich bin selbst dreimal die Große und am Anfag zweimal die 200er gefahren und es war immer ähnlich. WP wurden stark verzögert gestartet oder abgesagt. Außerdem waren hinten, wenn wir gestartet sind, die WP´s teilweise brutalst ausgefahren, besonders beim zweiten Durchgang. Und das hat eigentlich nichts mehr mit Rallyefahren zu tun sondern mit aktivem Auto vernichten,
    Darum habe ich mich erntschlossen lieber ein paar Kilometer weiter zu fahren und schönsten Schotter in Schweden zu geniesen.

    Zitat

    Ein Profilierungsneurotiker!“


    Mayer fügte verärgert hinzu: „Diesen Umgang muss ich mir in meinem Alter nicht mehr gefallen lassen – in meinen Augen ist Uwe Schmidt [der Rallyeleiter, d. Red.] ein Profilierungsneurotiker.“


    Mayer erklärte zudem, Schmidt habe ihn bereits im Jahr 2012 des illegalen Besichtigens überführen wollen, dies aber nicht beweisen können: „Damals hat er mich zunächst gefragt, ob ich schon einmal in Freistadt gewesen sei. Klar, habe ich gesagt – wenn man so alt ist, wie ich es bin, war man schon öfter in Freistadt. Da hat er mir ein Bild gezeigt mit einem BMW, der im Schnee driftend unterwegs war. Er wollte mir weißmachen, dass ich in dem Auto saß, doch ich fahre keinen BMW – und er konnte auch keinerlei Beweise vorlegen.“


    Aus http://www.motorline.cc


    Zu Herrn Schmidt kann ich nur eines sagen:
    Bei der Einfahrt zum Servicepark der Rallye Baden Württemberg hat er über mein Einsatzfahrzeug, ein Volvo 740 gesagt, ob ich mich verfahren hätte, zum Schrottplatz gehe es zwei Straßen weiter. Ich fragte ihn ob es sein Ernst ist? Seine Antwort: er kann sich nicht vorstellen dieses Auto bei
    seiner Rallye starten zu lassen! Auf die Frage ob ich das Startgeld zurück bekomme sagte er kurz und trocken Nein!
    Das zu Herrn Schmidt der Vice President Rally Commission FIA ist.

    Zur Sache, zu schnell beim Abfahren und "nicht Training" finde ich die Bestrafung in Ordnung, jedoch sollte es wie in anderen Ländern im Straßenverkehr praktiziert, dem Verdienst oder finanziellen Möglichkeiten angepasst sein.
    Ich selbst habe schon 200 Euro Strafe bezahlt, weil ich in Finnland 4 Km/h bei Tempo 30 zu schnell war, allerdings mit einer Radarpistole gemessen. War hart aber in Ordnung da explizit darauf hingewiesen wurde.


    Ich weiß schon warum ich nicht zur Jänner genannt habe, nachdem ich die Ausschreibung durchgelesen hatte.