Beiträge von atommika

    Tärä... AvD Sachsen Rallye als DRM-Lauf.
    Vorbehaltlich Gremienbeschluss.

    Quelle: ADAC Motorsport

    edit:

    Termine Deutsche Rallye-Meisterschaft 2023 (Änderungen vorbehalten)

    31.03./01.04. ADAC Rallye Erzgebirge
    05./06.05. ADAC Actronics Rallye Sulingen
    19./20.05. AvD Sachsen Rallye *
    09./10.06. Rallye ADAC Mittelrhein
    18./19.08. ADAC Saarland-Pfalz Rallye
    29./30.09. ADAC Rallye Stemweder Berg

    * = vorbehaltlich Gremienbeschluss

    Danke, christianglueck , für Deine Begleitung über die Saison. Nicht nur als Stimme bei WRC+, auch hier mit Infos direkt aus erster Hand. Darf an dieser Stelle ja auch mal gesagt werden. Du bleibst uns hoffentlich hier wie da auch im nächsten Jahr erhalten.

    Übrigens, nach drei Nächten des Kommentierens bei WRC+ heute Nachmittag fit und top vorbereitet bei der WRX schon wieder am Start... Respekt! :thumbup: War sicherlich etwas herausfordernd.

    Irgendwie hatte TGR den falschen Wetterfrosch im Gepäck. Naja, bis auf Taka haben sich am Ende alle Toyota-Jungs durch Reifenschäden ihrer Chancen beraubt. Und öffnet man die Tür für einen Hyundai-Sieg in Japan.

    Drei finnische Teams (ok, zweieinhalb) in den Top 10 eines Rallye-WM-Laufs, fünf unter den ersten zwölf. Das gab’s auch schon lange nicht mehr. Zumindest wohl noch nie außerhalb Finnlands. Nur mal so.

    Emil und Reeta werden verdient WRC2-Weltmeister (super, Glückwunsch!). Und dann gibt es ja noch den 41-jährigen finnischen Ex-Formel-1-Fahrer, der in diesem Jahr Japanischer Rallye-Champion wurde. Und jetzt bei der Rally Japan auf Rang 10 das Ziel erreicht. Finnland hat einige Gründe zum Feiern.

    Nachdem man zwei Dekaden auf einen Rallye-Weltmeister aus dem eigenen Land warten mußte, schlägt die Rallye-Nation Finnland 2022 mit voller Macht zu(rück). Sage und schreibe sieben FIA Rallye-WM-Titel gehen ins Land der 1000 Seen, fast alles haben die Finnen dieses Jahr abgeräumt. Darunter einmal das komplette Programm von WRC, WRC2 und WRC3. Fahrer und Beifahrer. Plus einen Junioren-Titel. Dazu noch der Hersteller- und der Team-WRC-Titel für TGR (rally HQ based in Jyväskylä), macht neun, einmal das gesamte Titelpaket. Einmalig! Onnittelut Suomelle! Hyvin tehty!

    2022 FIA World Rally Championship for Drivers – 1. Kalle Rovanperä

    2022 FIA World Rally Championship for Co-Drivers – 1. Jonne Halttunen

    2022 FIA World Rally Championship for Manufacturers – 1. Toyota Gazoo Racing WRT

    2022 FIA World Rally Championship for Teams – 1. Toyota Gazoo Racing WRT NG

    2022 FIA WRC2 Open Championship for Drivers – 1. Emil Lindholm

    2022 FIA WRC2 Open Championship for Co-Drivers – 1. Reeta Hämäläinen

    2022 FIA WRC2 Junior Championship for Drivers – 1. Emil Lindholm

    2022 FIA WRC2 Junior Championship for Co-Drivers – 3. Samu Vaaleri

    2022 FIA WRC3 Open Championship for Drivers – 1. Lauri Joona

    2022 FIA WRC3 Open Championship for Co-Drivers – 1. Enni Mälkönen, 2. Mikael Korhonen

    2022 FIA WRC3 Junior Championship for Drivers – 3. Sami Pajari, 4. Lauri Joona

    2022 FIA WRC3 Junior Championship for Co-Drivers – 2. Enni Mälkönen, 3. Mikael Korhonen


    Darauf mache ich mir doch jetzt mal genüßlich ein KARHU auf. Und danach gönne ich mir vielleicht noch ein, zwei Valhalla. Suomeen! Kippis!

    Sauerei! Schiebung! Nein, natürlich hast Du Recht, Woifeh . Leider habe ich Dich und auch JokerWRC unterschlagen. Ärgerlich so ein blöder Fehler kurz vor Schluß. Offensichtlich ging ich davon aus, daß ich wie meist der/das Letzte bin und habe die beiden Tipps nach meinem übersehen 8) Asche auf mein Haupt! Aber danke für den Hinweis. Egal ob's was ausmacht, richtig soll's ja schon sein. Zumal es ja dann doch gleich zwei betraf. In meinen beiden Posts oben habe ich die Tageswertung wie auch den neuen Zwischenstand nach Spanien durch die korrigierten Tabellen ersetzt.

    Und damit nochmal richtig Spannung in unserer kleinen Tipprunde aufkommt, hier mal schnell noch der vorletzte inoffizielle Zwischenstand der Saison 2022, nach Runde 12.

    Die Gesamtpunktzahl erreichte mit 956 einen Spitzenwert, den zweitbesten nach Estland (990). Und das trotz einer eher geringen Teilnehmerzahl. Es gab 87 „Volltreffer“, Jahresbestwert. Selbst in Estland kamen „nur“ 79 zusammen.

    Auch wenn überwiegend ordentlich Punkte gemacht wurden, gab es einige, die etwas verwachst hatten und Federn lassen mußten. So traf es auch einige aus der Spitzengruppe, mal mehr, mal weniger, hart.

    Und so kommt es, daß wir uns vor dem Finallauf über einen letzten Zwischenstand freuen dürfen, den sich jeder Promoter oder Ausrichter von Welt-, Europa- oder sonstigen Meisterschaften wünscht: Auf Rang 1 liegen vor der letzten Runde nun tatsächlich drei Mitspieler punktgleich!

    Zugegeben, das hätte ich nicht erwartet. Für mich war EVO-Q 6 eigentlich schon durch, nach seinem Dauer-Abo auf Rang 1 seit Tipprunde 6 und zeitweise durchaus respektablem Polster. Nein, dachten sich da zwei Verfolger und legten nochmal nach, Ralph-Mario hat noch nicht aufgegeben und holte sieben, tango2010 immerhin drei Punkte auf. Zack, Gleichstand! Damit nicht genug, wurde auch im weiteren Verfolgerfeld kräftig gepunktet. Sogar noch kräftiger. Sodaß zwischen Platz 1 und 7 auch nur noch sechs Punkte liegen. Oioioi.

    Wenn man dabei dann mal kurz auf die für Japan abgegebenen Tipps schielt, drei der ersten sechs haben auf Ogier als Sieger getippt, davon zwei der drei Spitzenreiter… oioioioioi (wie der finnische Rallyefan zu sagen pflegt).

    Ich denke, so oder so, die Rally Japan ist spannend. Irgendwie. Allen viel Spaß beim weiteren Verlauf bei den Übertragungen aus dem Land der (demnächst wieder) aufgehenden Sonne. Cheers!

    tippspiel_2022_zwischenstand_12_esp_2.jpg

    Auch hier wieder: Wer sich übervorteilt oder benachteiligt sieht, darf sich bitte gerne melden.

    Während sich manche, die die Rally Japan nicht live verfolgten, heute morgen ob der „heißen“ Nacht vermutlich die Augen gerieben haben, nutzen wir jetzt noch die paar Stunden bis zum nächsten Sonnenaufgang in Fernost für einen Blick zurück. Bevor wir uns wieder ganz dem Saisonfinale widmen, hier also das Ergebnis der Tipprunde zur Rally de España 2022.

    50 Mitspieler hatten ihre Tipps abgegeben und für die auf dem Podium Platzierten gab es „fette“ Punktausbeute. Die zweitbeste übrigens dieser Saison. Mit 33 Punkten geht der spanische Tagessieg an Citroen C2 Super1600 , Rang 2 teilen sich Delta und ThorstenRS mit jeweils 29 Punkten. Glückwunsch!

    tippspiel_2022_ergebnis_12_esp_2.jpg

    Wie immer: Falls ich Fehler eingebaut haben sollte, bitte melden.

    Zum letzten Mal in diesem Jahr: Hier die "Tippspiel-Statistik", heute zur Rally Japan 2022.

    Zur saisonabschließenden Rallye haben sich "nur" 46 Tipper zusammengefunden, ähnlich wenige wie schon in Neuseeland. Acht Stunden Zeitverschiebung, ungewohnt früher Start der ersten WP an einem Donnerstagmorgen. Der frühe Vogel...

    Die Quoten sind überraschend eindeutig, 50 Prozent sehen Ogier auf 1. Aber auch auf den anderen Positionen konnte sich jeweils eine klare Mehrheit für ein bis zwei Fahrer finden. Was das bedeutet, haben die letzten Monate immer wieder gezeigt. Nichts. Es kommt nämlich genau anders :) Also alle, die neben dem Strom schwimmen, dürften gute Chancen auf ordentliche Punkte haben.

    So oder so wird's sicher eine tolle und herausfordernde Rallye. Für die Teams wegen der Strecken, aber auch für uns Zuschauer, wenn die Nacht zum (Rallye-)Tag wird, der so gegen 23 Uhr beginnt und um 8 Uhr endet.

    Wie dem auch sei, wünsche allen ein schönes Rallye-Wochenende. Habt Spaß!

    pasted-from-clipboard.png

    JokerWRC
    Du solltest bitte Deinen Arai noch mit einem Vornamen versehen, welchen von beiden Du tatsächlich meinst. Möglichst bald bitte ;)

    Bei allen, die Katsuta irgendwo hin getippt haben, gehe ich davon aus, daß bei allen Takamoto gemeint ist. Wer hingegen seinen Vater Norihiko gemeint hat, möge dies bitte schnellstmöglich anzeigen ;)

    In beiden Fällen gilt: Fällt einer der beiden vor Rückmeldung aus, gilt der Name als nicht getippt und die Position bleibt frei.

    Georg Berlandy wird sein neues Pferd im Stall, der Skoda Fabia R5 von Sönke Milon, am kommenden Wochenende erstmals ausführen. Das Team Berlandy/Annemüller wird die Saarland Rallye als Testveranstaltung nutzen.

    Und damit gleich weiter mit dem inoffiziellen Zwischenstand nach Runde 11.

    Mit 666 :evil: Gesamtpunkten ein eher schlechtes Ergebnis, natürlich aber der geringen Teilnehmerzahl geschuldet. Offensichtlich wurde manch einer der "Stammspieler" durch die aufgrund der Zeitverschiebung ungewöhnlich frühe erste Prüfung überrascht. Aber auch die Trefferstatistik zeigte schon, daß viele einfach nur knapp daneben lagen. Und nur 39 Volltreffer waren ja auch ein eher schlechtes Ergebnis.

    In der Zwischenwertung hat sich ganz oben wenig getan, wenngleich tango2010 wieder etwas zu EVO-Q 6 aufschließen konnte. Mikka mußte etwas Federn lassen und während sich Ralph-Mario sich noch an Platz 3 klammert, springt Jazz um sechs Plätze nach oben und schnuppert nach drei eher schwachen Runden seit langer Zeit wieder Podiumsluft. Den größten Sprung machte der Tagessieger, um satte elf Plätze ging es hier nach oben. Nach der stetigen Abwärtsspirale in fünf aufeinanderfolgenden Läufen tief ins Tal der Tränen konnte der Trend mal für einen Moment gestoppt werden. Ob er anhält oder sich wieder umkehrt – schon in zwei Tagen wissen wir mehr. In diesem Sinne, habt ein schönes Wochenende und weiter viel Spaß bei der Rally de España. Ob live, richtig live oder re-live. Cheers!

    tippspiel_2022_zwischenstand_11_nzl.jpg


    Auch hier wieder: Wer sich übervorteilt oder benachteiligt sieht, darf sich bitte gerne melden.

    Während der erste Rallye-Tag in Spanien langsam zu Ende geht, nochmal ein Blick zurück. Hier also das nachgelieferte Ergebnis der Tipprunde zur Rally New Zealand. Es waren 45 Mitspieler am Start und – machen wir’s kurz – die Höchstpunktzahl erreichte atommika (ups!) mit 29 Punkten. Als Einziger die ersten vier Plätze richtig getippt, dazu noch drei einzelne Zusatzpunkte – zack! – so einfach kann’s (mal) sein :S Rang zwei geht an Jazz mit 26 Punkten, immerhin das Podium komplett richtig getippt (plus ein paar weitere Punkte), auf den dritten Platz kommt Lore mit 22 Punkten. Glückwunsch an alle!

    tippspiel_2022_ergebnis_11_nzl.jpg

    Wie immer: Falls ich Fehler eingebaut haben sollte (was mir dieses Mal sehr unangenehm wäre), bitte melden.