Beiträge von LUDE

    Vor Ort haben die Zuschauer am Ende der WP schnell die Geduld verloren. Nachdem Ogier ausblieb und die beiden folgenden WRC 2 in langsamer Fahrt ins Ziel rollten ging bald jede Ordnung verloren. Die Zuschauer liefen in allen Richtungen über die Strecke. Es war schnell klar das die WP nicht nur unterbrochen war. Der Sonntag mit der Power Stage ist komplett auf den Fixtermin Live Übertragung ausgerichtet.

    Unglaublich aber wahr: Hinweise gesucht.


    "Staffhorst - Dass die Täter die Rallye Sulinger Land am Samstag sabotieren wollten, ist lediglich eine Vermutung – allerdings eine naheliegende: Unbekannte versahen die Fahrbahn der Hägermann Straße in Staffhorst mit Nägeln, deren Spitzen aus den Pflasterfugen ragten.


    In diesem Bereich liegt eine der Rallye-Strecken, festgestellt wurde der Sabotageakt gegen 9.25 Uhr, „also etwa eine halbe Stunde vor dem Start“, teilte am Samstag ein Sprecher des Polizeikommissariats Sulingen mit. „Der Rennabschnitt war noch nicht für den Straßenverkehr gesperrt. Fünf Fahrzeuge von Streckenposten der Rallye wurden beschädigt, hatten platte Reifen.“ Laut des Sprechers ist ein Zusammenhang der Tat mit der Rallye „sehr wahrscheinlich, wir lassen aber natürlich auch andere Möglichkeiten außer Acht.“ Die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen: Wer in dem Bereich im Zeitraum von 24 Stunden vor dem Rallyestart Verdächtiges gesehen hat, wird gebeten, sich unter Tel. 04271/9490 mit den Beamten des Polizeikommissariats Sulingen in Verbindung zu setzen"

    Da hat die Werbe und Marketingabteilung von VW Motoraport keinen Einfluss auf den Ablauf genommen. Chance mal wieder vertan


    Ein 2 Minütiger Einspieler hätte sicher auch nicht weh getan. Bei einem Fußballnationalspieler hätte man wahrscheinlich nochmal Sequenzen aus dem WM Finale oder ähnliches gezeigt.


    Naja, aber so ist es leider mit dem Rallyesport. :(

    Steht denn das F für die ehemalige Prüfung Fraulund?





    War auch von Mittwoch bis Samstag im Elsass unterwegs,


    Hatte ganz vergessen das der Service Park Mittwoch für die Öffentlichkeit gesperrt ist.
    Donnerstag dieser Shakedown war Training für die Rundkurse. Da hat der Start in Trier mehr Format.
    Zum Parken war das aber gut. Kurzer Weg zum SP und Shakedown.


    WP1: Startreihenfolge die langsamsten zuerst und 3 gleichzeitig das zog sich über 3 Stunden hin.
    Das hätte man nur wissen müssen. Die Parkuhr war längst abgelaufen.


    WP 4 Warum die Zufahrt ZP 8 , die letzten 2 km gespert war kann wohl niemand erklären. Kein Posten an der Sperre.

    WP 6 Freitag am Petit Ballon war gut. Lange enge Anfahrt und 30min Laufweg aber weniger Zuschauer als letztes Jahr und dafür tolle Sicht auf die Strecke.



    Samstag
    Klevener Prüfung ist kurz und liegt verkehrsgünstig im Vorgebirge. Da liegt das Problem schon im Konzept.
    Wenn die Streckenposten und Gendarmen nur nicht immer im Rudel auftreten würden, eine Ecke weiter ist niemand der aufpasst. Durch die Weinreben bis an den Straßenrand ist kein Problem.


    Pay d Òrmont.
    Zuschauerpunkt zum Schluß der Prüfung. Festzelt im Gelände. Kleine Sprungkuppe das war schon okay.



    Die Ausschilderung war schlecht. Kleine Schilder am Wegesrand. Dafür alles ohne Eintritt. Gutes Programmheft gratis. Nette Franzosen gutes Wetter Wiederkommen möglich.

    Der Link des vollständigen Artikels zur Nennliste der DRM passt nicht, da erscheint die Liste des WRC-Laufs.


    Dann hat der Admin der Rallye Deutschland die Datei überschrieben .
    72 Starter bei der Rallye Deutschland ist doch kein schlechtes Nennergebnis.

    Fehlende Sponsoren werden dem Veranstalter keine andere Wahl lassen. Zuschauereinnahmen ersetzen fehlende Sponsorengelder. Was soll der Veranstalter anderes machen? Es gibt keine überregionale Vermarktung. Firmen vor Ort wissen nicht was Ihnen die Werbung bringen kann ...

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.




    Diese Bilder sind auch keine Werbung für unseren Sport.
    Wieviele Zuschauer verträgt unser Sport?


    Absolut Traurig für alle Beteiligten dieser Unfall.

    Wenn der DMSB es nicht versteht bis Ende August Anfang September einen Kalender für das nächste Jahr aufzustellen, hat er meiner Meinung nach schon den Teams die Chance auf eine vernünftige Suche nach Partnern und Sponsoren genommen.


    Da die Zeit läuft, sinken jeden Tag die Chancen ,das sich 2012 etwas zu 2011 verändert. Die ADAC Mitglieder im DMSB Präsidium sehen ihren Standpunkt vom Herbst 2010 sicherlich bestätigt. Wer mag sie mal fragen?

    Zurück von der heißesten Lausitz aller Zeiten. Gratulation an den Sieger, auch wenn er von meiner ihm zugedachten Favoritenrolle am Donnerstag noch gar nichts wissen wollte. Dann kann der Verein stolz sein so eine Arena aufgebaut zu besitzen. Schade das niemand einen Plan für den Staub hatte. Sonst war die Organisation für das kleine Team des Clubs wieder gut.
    2von 6 Wp die ich als Zuschauer sehen kann, wurden abgesagt das tut bei der weiten Anreise schon etwas weh. Tolle Zuschauerpunkte das wird immer besser. Mit der Zeit hat man auch als Zuschauer ein Gefühl für die Gegend. Auch als Zuschauer eine schwierige Rallye für die Orientierung im Nichts.
    Auch an jedem Zugang im Feld steht ein Posten und kontrolliert dei Bänder. Nur dann steht weiter vorne kein Posten an der Ecke. Das kann bei Fahrern wie van Eldik,die nur geradeaus kennen echt gefährlich werden. Auf ein neues 2012. Ich kommme wieder
    Wolfgang