Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Senior Member
    Registriert seit
    17.05.2002
    Beiträge
    370

    Re: Ohne Ford in Austria

    Mal ganz ehrlich: so richtig sauer kann ich darüber nicht sein. Es tut mir zwar leid das es vorbei mit der schönen WRC-Zeit in Österreich ist, aber wenn ich höre das WRC von Wittmann ist nach Deutschland verkauft worden dann freut es mich natürlich. Vielleicht wird die DM 2002 ja doch noch ein halbwegs ordentliches Jahr.
    Die Fliegen müssen an der Seitenscheibe kleben!

  2. #2
    Senior Member Avatar von Marc
    Registriert seit
    10.08.2001
    Beiträge
    800

    Re: Ohne Ford in Austria

    Der Toyota von Wittmann braucht erst garnicht nach Deutschland verkauft werden. Das Team jedenfalls das ihn eingesetzt hat ist ein deutsches. Hat jedenfalls deutsches Kennzeichen gehabt. Bei der Rallye Deutschland ist ja auch Stohl bei diesem Team gefahren. R&D Motorsport hat glaube ich damit nichts zu tun. Ich lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren.

    Marc

  3. #3
    Senior Member Avatar von Marc
    Registriert seit
    10.08.2001
    Beiträge
    800

    Re: Ohne Ford in Austria

    Hab mal nachgesehen. Der Toyota von Wittmann aus der ÖM müsste vom hessischen Tuner ROMO Motorsport einsetzt worden sein. Ebenso wurde der Einsatz der Stohl-Corolla bei der Deutschland von ROMO betreut.

  4. #4
    New Member
    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    26

    Re: Ohne Ford in Austria

    Ronnie Leschhorn (ROMO) setzte das Wittmann Auto 2000 und 2001 ein, paralell dazu lief 2000 Stengg´s Subaru Impreza WRC (aber wenig erfolgreich...) Früher setzte er immer Stengg´s Cossies und sein Escort WRC ein. Das WRC, das Stohl bei der OMV und bei der Semperit Rallye fuhr, war das von R&D, bei der Deutschlandrallye fuhr er das Auto von Wittmann.
    Sepp Haider forever

  5. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    26.08.2002
    Beiträge
    1.491

    Re: Ohne Ford in Austria

    Auto hin oder her, was wird jetzt mit der ÖM? Bin eigentlich gerne hin und wieder mal hingefahren und habe mir einige Läufe angeschaut, aber was kommt 2002? Ein langweiliges Vornewegfahren von Sperrer im WRC (s. Kahle DM 2001)? Schade! Hoffe da geht noch was.

  6. #6
    New Member
    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    26

    Re: Ohne Ford in Austria

    Naja, das ist mein Wissensstand:

    1.) Wittmann scheint es nochmal zu jucken, mit Max hat er einen großen Sponsor hinter sich. Andererseits würde er gerne sein Handicap von 9 auf 5 verbessern (wohlgemerkt: Beim Golfen!)

    2.) Baumschlager ist leider weg. Vielleicht kann er aber privat noch was auf die Beine stellen?

    3.) Sperrer wird das 206 WRC fahren.

    4.) Gottfried Kogler (der, der heuer das 106 Maxi Kitcar fuhr), hat sich anscheinend einen scharfen Allradler angeschafft, hat bei der Jänner Rallye anscheinend A8 genannt. Welches Auto er jetzt hat, weiss ich aber leider nicht.

    5.) Michael Brandner (ehem. Gruppe N Staatsmeister) versucht nach einem Jahr Pause wieder ein Paket zu schnüren, womöglich sogar ein WRC! Wäre schön, da er Autos seeeeeehr sptktakulär bewegen kann.

    6.) David Doppelreiter fährt nicht mehr in Ö, da er ja (leider?) 1600er WM fährt.

    7.) Willi Stengg möchte, nach den guten Leistungen im Diesel in diesem Jahr, wieder in ein WRC zurückkehren. Laut ihm würde ein kurzes Auto ihm eher liegen (auf die Frage warum er mit dem Subaru nicht klarkam), also vielleicht eine Corolla?

    8.) Beppo Harrach hat für die WM genannt, aber ich glaub, man wird ihn trotzdem in Österreich sehen.

    9.) Waldemar Benedicts Punto Kitcar kann man bei Fiat Österreich kaufen...

    10.) Martin Zellhofer sagte bei der A1 Ring Rallye zu mir, er bemüht sich um ein Ignis Kitcar (er fuhr auch früher immer Suzi), wenn nicht wird er wohl mit dem N-Lancer weitermachen.

    11.) Joachim Resch scheint pleite zu sein

    12.) Andi Waldherr kriegt ein Golf 4 R-TDI Kitcar. Also sind das 3er Kitcar und noch ein 4er Kitcar zu haben.

    13.) Arni Heitzer hat sich ein Ibiza Kitcar gekauft.

    That´s all I know
    Sepp Haider forever

  7. #7
    Senior Member Avatar von Delta
    Registriert seit
    30.11.2001
    Ort
    ERZ
    Beiträge
    1.642

    Re: Ohne Ford in Austria

    Wenn davon nur die Hälfte klappt, ist das leider ein vielfaches mehr als in Deutschland. Sollte das so weitergehen, bleibt uns wohl allen nichts anderes übrig, als mal nach Tschechien oder Polen zu fahren. Eigentlich schade, das in diesen automobilen Hochburgen ( z.Bsp. Deutschland ) nicht mal 2 oder 3 WRC an den Start zu kriegen sind.
    Aber wir geben die Hoffnung nicht auf.
    Wayne hat angerufen. Er sagte, es interessiere ihn nicht, was K. so von sich gibt.
    Und scheisze geschrieben sei der Text auch.

  8. #8
    New Member
    Registriert seit
    30.12.2001
    Beiträge
    23

    Re: Ohne Ford in Austria

    Da ich in den letzten Jahren fast jeden Lauf in Österreich live gesehen habe, ist mir eines aufgefallen: eine konkurenzfähige Meisterschaft mit WRC's ist sehr schwer am Leben zu erhalten, gerade in einem Land wie Österreich, wo doch eher wenig Sponsoren aus der Automobilbranche zu bekommen sind. Bei einem Starterfeld von 5 WRC's (wie es 2000 war: Sperrer, Mörtl, Wittmann, Mitterbauer, Stengg), haben alle Teams ein Budget von min. 8 Mio. S gehabt, ein Willi Stengg, sicher ein guter Rallyfahrer, kam aber auf Grund von einem nicht gut vorbereiteten Auto selten in's TV-Bild und wurde auch auf der Strecke selten gelobt. Heuer hat sich Red Bull vom Focus Projekt zurück gezogen, weil u. a. die TV Präsenz vom ewigen Dritten nicht sehr hoch war.
    Vielleicht sollte man in einem Land wie Österreich eher auf eine starke Kit Car ÖM setzen, da eine Erhöhung der TV Präsenz kaum möglich sein wird (keine Privat Sender in Österreich).
    Oder eine Kombination mit der DM?

  9. #9
    Steffen
    Gast

    Re: Ohne Ford in Austria

    Bitte nimm niemals wieder die peinlichen Vmax-Media-Berichte irgendwo zum Vergleich heran. Ich weiß ja es ist wenig Geld da für ordentliche Berichte, aber einen Hubschrauber in der Luft zu haben und dann null Aufnahmen aus dem Heli zu zeigen zeugt von unternehmerischen Heldentum!

  10. #10
    druid
    Gast

    Re: Ohne Ford in Austria

    Also wenn das stimmt, dass der ORF nächstes Jahr der ÖM soviel Platz einräumt, dann verstehe ich Ford Österreich nicht. Meiner Meinung nach kann es doch bei solchen Zukunftsaussichten kein Problem sein die fehlenden 200.000 Euro vom Werbebudget abzuzapfen, um das Focus WRC zu organisieren.
    Wer ein bißchen was von Werbung versteht und weiß wieviel Geld diese verschlingt, kann nur milde lächeln über solche Peanuts. Das mit der Kohle sind fadenscheinige Ausreden, um sich der Wirklichkeit nicht zu stellen: Keine 100% Technikbetreung von M-Sport und Techniker vor Ort, die anscheinend die Technik des WRC nicht wirklich durchschaut haben. Da hätte Ford schon während der Saison Druck auf England ausüben müssen, um die Fehler einzugrenzen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rallyes in Austria
    Von jorally im Forum rallye::history
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 10:15
  2. Wanggo Rallye Drift (Austria)
    Von fofowrc im Forum rallye::talk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2006, 10:12
  3. :: PHOTOS :: 10. Herbst rallye 2006 (Leiben, Austria)
    Von Nowi im Forum rallye::videos, filme, bilder
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 15:41
  4. :: FOTOS :: 3. Triestingtal rally 2006 (Austria)
    Von Nowi im Forum rallye::videos, filme, bilder
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.04.2006, 13:00
  5. Ford-Deutschland ohne WM-Programm 2003
    Von Marcel im Forum rallye::talk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.11.2002, 20:24

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •