Citroën BX 4TC

  • Talbot Samba Gruppe B ? Halte ich ja eher für unwahrscheinlich, ich würde sagen ist ein Tippfehler oder so...
    Hast du zufällig Fotos davon ?


    das ist sogar sehr wahrscheinlich.


    rena blome fuhr einen samba gr. B in der der deutschen meisterschaft.
    noch einen samba gruppe B von gutmann aufgebaut setzte horst glumm ein, leider wurde der nachdem er aus den gutmann händen war so schlecht betreut das er seltenst die erste wp überstand.
    dieser horst glumm fuhr auch einen citroen visa mille piste gr. B auf einer sachs winter und das gar nicht mal schlecht.


    auch der ford escort 2000 war in B homologiert, michel werner fuhr ihn in der meisterschaft und erreichte ab und an top ten platzierungen.

  • Suche war erfolgreich !!
    Schaut zwar böse aus, aber ob der mit Audi und Co mitgehalten hätte ?



    das war ein Talbot Horizon Gr. B (Prototyp - gab 2 davon)


    hier von der Seite



    der Werks-Samba Gr. B hier von Rena Blome


  • Irgendwo auf der FIA Homepage existiert noch eine Gruppe B Homologationsliste mit den ganzen Fahrzeugen.


    Ich hatte ja mal den Thread über die "kleinen Gruppe B Fahrzeuge" aufgemacht, dort sind auch einige Exoten zu finden.

  • Ja, ich habe mitlerweile auch gesehen dass es ein Horizon ist, auf der HP gab es noch Infos zu dem Fahrzeug

    :DRallye Videos und Fotos von uns HIER zu sehen!:D


  • Audi Sport quattro S2?
    S2 ist wohl eine Melange aus S1 und E2 …?


    Wie auch immer, der Audi Sport quattro S1 war die Evo-Version (20 Einheiten) des Audi Sport quattro und somit qua Homologation (200 Einheiten) kein eigenständiges Gruppe-B-Auto. Dasselbe gilt für den Peugeot 205 Turbo 16 E2. Die beiden kannst Du aus Deiner Liste streichen. Wie es sich beim Renault 5 Turbo verhielt und ob von Turbo 2 und Maxi Turbo wieder jeweils 200 Einheiten gebaut und homologiert wurden, weiß ich nicht (weil nie recherchiert), halte ich aber eher für ein Gerücht. ;)


    BTW, zum BX 4TC fällt mir auf Anhieb der Citroën Visa 1000 Pistes (aka Mille Pistes) ein. Der war auch in der Gruppe B homologiert und relativ erfolgreich. Den berühmten Porsche 959 hast Du auch vergessen. Und da erst einmal 200 Einheiten der FIA für eine Gruppe-B-Homologation präsentiert werden mussten, kann man bei einzelnen Prototypen doch gar nicht von Gruppe-B-Autos reden.

  • wie kann man den so was seltenes vergammeln lassen:mad::mad:


    egal ob geliebt oder gehasst sowas würd ich schon der Nachwelt erhalten, echt schade darum :eek:

    go Fast or go Home ;-)

  • is ja geil abe wasn das für nen extrem aufgeblasener visa dort ?


    Ich habe auch optisch ganz tolle Visa 1000 Pistes bei den 24 Stunden auf Eis von Chamonix erlebt. IIRC unter Jean-Claude Andruet und anderen bekannten Piloten.

  • woow ist das im Werk oder wo gibt es solche Raritäten zu sehen??


    schöner hubschrauber :D


    Eine ganze Menge Gruppe-B-Autos (u. a. auch der BX 4TC) in Super-Zustand findet man im Automobilmuseum des kleinen Dörfchens Lohéac in der Bretagne, etwa 40 km von Rennes entfernt. Dort wurde von dem Herausgeber der Motorsport-Magazine AUTOhebdo und ECHAPPEMENT, Michel Hommell (war auch verantwortlich für die kleine Sportwagen-Manufaktur gleichen Namens), eine ganz tolle Autosammlung aufgebaut. Das Museum befindet sich auf dem Gelände des Circuit de Lohéac, Europas Rallycross-Strecke mit den höchsten Zuschauerzahlen (35.000+) pro Jahr.


    Hier die Museum-Website: http://www.manoir-automobile.fr/welcome/index.php


    Hier die diversen Hommell-Sportwagen: http://www.photo-auto.com/hommell/hommell.htm

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!