18. Grabfeld-Rallye (2. Juli 2011)

  • Am 2. Juli 2011 ist es wieder so weit,
    zum 18. Mal findet die ADAC-Grabfeldrallye rund um Sulzdorf an der Lederhecke statt.


    „Sie ist die größte Rallye in Deutschland und das Phänomen „Grabfeld“ lockt auch in diesem Jahr wieder nach Sulzdorf an der Lederhecke“, so stand es zur letzten Grabfeldrallye beim Vorbericht im Rallye-Magazin zu lesen und es wird sicher auch in diesem Jahr wieder ein volles Haus im Grabfeld geben.


    Damit das so wird hat sich auch in diesem Jahr das Orga-Team wieder mächtig ins Zeug gelegt um euch, egal ob als Teilnehmer oder Zuschauer, eine gewohnt top-Organisierte Rallye zu präsentieren.


    Wir bieten den Teilnehmern:
    - eine kompakte und anspruchsvolle Rallye 200 NEAFP,
    - ein hochklassig besetztes Starterfeld,
    - volle 35,0 WP-km (davon 27,5 verschiedene WP-km) zu 99,7 % auf festem Untergrund,
    - wie gewohnt werden 7 anspruchsvolle WP´s auf 6 verschiedene Strecken gefahren
    - nur 1 Rundkurs, 6 Sprintprüfungen

    - es gibt keine Klassenzusammenlegungen,
    - Anzahl der Bewerber ist auf 200 Starter begrenzt,
    - Teams, die nicht teilnehmen können erhalten das komplett Nenngeld zurückerstattet


    Die Rallye für die ganze Familie:
    - großes Festzelt mit Bewirtung rund um die Uhr,
    - Camping direkt am Rallyezentrum,
    - für die Kleinen eine Hüpfburg direkt vorm Rallyezelt,
    - Rallyezentrum auf Sportgelände mit festen sanitären Anlagen,
    - Rallyezentrum, Rallyezelt, Camping und Parc Fermé alles auf einem Fleck,
    - 3 WP’s vom Rallyezentrum leicht zu Fuß zu erreichen


    Die volle Action an Freitag und Samstag:
    - technische Abnahme ab Freitag Abend im Rallyezelt,
    - unser bekannter italienischer Abend am Freitag,
    - Programmheft mit Fahrervorstellungen, Starterliste und Kartenmaterial,
    - ausgewiesene Zuschauerpunkte mit Bewirtung,
    - wie immer zum Finale: Zuschauerrundkurs im Ortsbereich von Sulzdorf mit Streckensprecher und vielen, vielen Zuschauern


    Bei uns wird die Rallyeparty des Jahres gefeiert:
    - die ersten Drei fahren zur Siegerehrung mit ihrem Auto auf eine Bühne ins Zelt ein,
    - die legendäre Siegerehrung mit anschließender Rallyeparty und Barbetrieb bis in die morgen Stunden,
    - Übernachtungsservice und Taxidienst zur Unterkunft,
    - Rallyefrühstück an Samstag und Sonntag


    Der Terminplan für eure Nennungen:
    - Nennungsbeginn: 29.05.2011, 0.00 Uhr
    - Vornennungsschluss: 26.06.2011, 12.00 Uhr
    - Nennungsschluss: 01.07.2011, 22.00 Uhr


    Eure Nennung könnt ihr unter diesem Link abgeben:www.grabfeldrallye.de/2011/Nennung (Link geht erst ab Nennungsbeginn)


    Weitere ausführliche Infos zu Übernachtungsmöglichkeiten, die Ausschreibung, den aktuellen Nennungsstand, den Zeitplan, Infos für die Presse und alles über die bisherigen Rallyes, findet ihr unter: www.grabfeldrallye.de


    Auf eurer Kommen und eure Nennungen freut sich der AMC Bad Königshofen im Grabfeld.

    2 Mal editiert, zuletzt von Padamoh ()

  • Werde auch dieses Jahr mit dabei sein,letztes Jahr konnte ich leider nicht.
    Klasse Rallye,für mich als Zuschauer schon ne Pflichtübung!:):):)

    Quer is mehr :)

  • Für die kurze Zeit schauts ja schon wieder sehr gut in der Nennliste aus. Wird wieder richtig voll werden. Die WP´s werden wohl wieder identisch zum Vorjahr sein, wenn man die km-Angaben vergleicht!

  • Gibt es denn ne eigene Klasse für die C2 "Werkskisten" oder fahren die in den jeweiligen Klassen mit in denen sie genannt haben ? Weil wenn ja, dann lohnt sich für die Teams die in der OHM / anderen Meisterschaften fahren ein Start nicht mehr wirklich !


    Deshalb überlegen wir auch ob wir unsere Nennung wieder zurückziehen was eigentlich schade währe! Nur starten mit dem "Wissen", selbst wenn man durch kommt keine Punkte mitzunehmen ist für eine Meisterschaft eher schlecht!


    Genau das sieht man ja derzeit auch in der DRM was dort aufgrund von Gaststartern sich in den Punkterängen so alles verschiebt.

  • Gibt es denn ne eigene Klasse für die C2 "Werkskisten" oder fahren die in den jeweiligen Klassen mit in denen sie genannt haben ? Weil wenn ja, dann lohnt sich für die Teams die in der OHM / anderen Meisterschaften fahren ein Start nicht mehr wirklich !


    Deshalb überlegen wir auch ob wir unsere Nennung wieder zurückziehen was eigentlich schade währe! Nur starten mit dem "Wissen", selbst wenn man durch kommt keine Punkte mitzunehmen ist für eine Meisterschaft eher schlecht!


    Genau das sieht man ja derzeit auch in der DRM was dort aufgrund von Gaststartern sich in den Punkterängen so alles verschiebt.



    ??
    Natürlich fahren die in ihrer Klasse (H13, -1600ccm).
    Das ist halt nunmal schon immer so dass es schnellere und langsamere Fahrer mit schnelleren und langsameren Autos gibt...
    Das ist ja genau so wie wenn man sagt der Koch soll in einer eigenen Klasse fahren weil der ist so schnell dass kein anderer aus der H14 ne Chance hat...

  • und wieso wird dann in der DRM in unterschiedlichen Divisionen gestartet? Und der Vergleich mit Koch passt nich wirklich! Koch fährt nen extra H14 Aufgebautes Auto keine "Werkskiste"

  • und wieso wird dann in der DRM in unterschiedlichen Divisionen gestartet? Und der Vergleich mit Koch passt nich wirklich! Koch fährt nen extra H14 Aufgebautes Auto keine "Werkskiste"



    Was haben denn die DRM-Divisionen damit zu tun :confused:?


    Und warum sollte der Vergleich mit Koch nicht passen? Der ist in seiner Klasse nicht mit weniger "Überlegenheit" gesegnet als die von Dir titulierten "Werkskisten"... Merkwürdig das solche Fragen von Aktiven kommen. Seit wie vielen Jahren fahren die C2 jetzt bei nationalen Rallyes mit? Wenn es ein H13-Auto ist, muss es auch dort starten, oder soll dafür jetzt extra eine Klasse erfunden werden?

  • Weil wenn ja, dann lohnt sich für die Teams die in der OHM / anderen Meisterschaften fahren ein Start nicht mehr wirklich !
    ...
    Nur starten mit dem "Wissen", selbst wenn man durch kommt keine Punkte mitzunehmen ist für eine Meisterschaft eher schlecht!



    Also soweit mir bekannt ist, werden die Punkte für die OHM nach der Formel ((Starter - Platz) / Starter) x 10 ermittelt, plus 2,5 Punkte für den Start. Daraus ergibt sich, dass man


    - als Klassensieger bei 4 Startern 10 Punkte erhält


    - als 5. bei 9 Startern 6,94 Punkte erhält


    Und wenn man "Glück" hat und einer der DRM-Fahrer fällt aus (oder hat halt 'nen schlechten Tag erwischt - oder man selbst einen guten) und man wird dadurch 4. von 9 Startern, dann sind's schon 8,06 Punkte...


    Das ist für mich jetzt nicht ganz das Gleiche wie "keine Punkte".


    Völlig egal ist es bei der Wertung für die OHM übrigens, ob man nun 4. von 4, oder 9. von 9 wird, oder gleich ganz ausfällt - denn in allen drei Fällen erhält man 2,5 Punkte... :rolleyes:

  • Einen wunsch hab ich für dieses Jahr, nicht ganz soviel Sonne wie 2010;);););)



    Laut den Wetterdiensten soll es nächste Woche wieder richtig Warm werden,
    nunja dann wird es mit den Wunsch nichts ;););):p:p:p

    Every Day is Race Day

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!