ADAC Rallye Köln-Ahrweiler vom 10. - 12. November 2017

  • Ist da was dran, dass das die letzte RKA sein wird?


    Vermutlich wird die Veranstaltung nur umbenannt in "Schlag den Berlandy Gedächtnisfahrt" ;)


    Ne,im Ernst-wäre schade drum,aber bei den rückläufigen Starterzahlen von "echten" Klassikern auch irgendwo nachvollziehbar...


    Ich geh da immer gerne hin,aber ne E 36 (oder neuer...) Schwemme beim "Gold-Cup" brauch ich mir nicht anschauen....


    Ist leider der Lauf der Zeit-aber früher,als wirklich noch viele Gruppe 1 Autos oder auch hubraumschwache Fahrzeuge dabei waren fand ich das irgendwie auch toll.

  • Wie wäre es denn dann mit einern Legend Köln-Ahrweiler? :D


    Aber mal Spaß beiseite, es wäre der Veranstaltung zu wünschen, wenn man eine Lösung für das Problem der rückläufigen Starterzahlen findet.


    RKA im November ist doch schließlich Kult!

  • RKA im November ist nicht nur Kult, es ist ein Muss! Seit 2004 bin ich dort jedes Jahr gewesen :)
    Das Verbot der Gruppe-H wird den Starterzahlen in 2017 aber vermutlich weiter weh tun, auch die vielen Holländer (Aaltink, Wolves usw.) können soweit ich weiß mit ihren Fahrzeugen nicht mehr Starten?
    Fakt ist auch, dass die Fahrzeuge, welche ich dort 2004 gesehen habe zu diesem Zeitpunkt halt Youngtimer waren. Diese Autos sind nun, 2017, Oldtimer! Die ganzen E36er BMW sind halt nun Youngtimer, damit muss man leben! Ein paar BMW's sind immer noch besser als eine Horde Evos!

    :DRallye Videos und Fotos von uns HIER zu sehen!:D

  • Die Frage, ob es die letzte RKA ist kam doch in den letzten Jahren auch schon, und es hat sich zum Glück erledigt. Dieses Jahr bin ich da aber etwas skeptischer. Wie wird das, wenn nächstes Jahr die Regelung bezüglich der FT3 - FIA Tanks für National A - Veranstaltungen verbindlich wird? Trifft ja dann auch für die RKA zu, oder versteh ich das falsch?


    Gruß
    Andreas

  • Ist doch seit Jahren eher ein Lauer luftzug

    Einfach so mit den Händen in der Tasche auf die Strecke gucken ist so schön!!!

  • Letztes Jahr waren es 88 Starter-bin gespannt wieviele es dieses Jahr dank KFP und Wegfall der Gruppe H (Gold Cup) sein werden...
    Irgendwann sieht man die alten Autos nicht mehr im Wettbewerb sondern nur noch auf Rallye Festivals um an die alten Zeiten zu erinnern.
    Ist dann so ähnlich als wenn man auf nen Mittelaltermarkt geht und sich Ritter(show)kämpfe ansieht...


    Naja,vielleicht lassen Kameraden wie Zaremba oder Lenarz den M3 zuhause und holen mal wieder den alten Opel raus ;)

  • Hallo zusammen, vielleicht kann jemand helfen.
    Auf der Homepage der RKA kommen unter der Rubrik "Zuschauerinfos" die von 2016.
    Hat sich nichts geändert oder wurde das nur noch nicht aktualisiert?
    Vielleicht weiß ja jemand Bescheid.
    Gruß und Danke

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!