Beiträge von platana

    Geplant war vieles, geblieben ist die Rallye-BuBi als "Begleitperson" und Stand heute die Rallye rund um die Sulinger Bärenklaue, als Streckenposten.

    Zur BuBi muss ich sagen: obwohl ich wegen Zuschauerverbot auf dem IVG-Gelände den Servicepark nicht verlassen durfte: Es war schön, ganz viele Freunde und Bekannte mal wieder persönlich zu treffen und mit denen zu plaudern.

    1. Immer her mit den jungen Nachwuchsfahrern , bin für jeden Vorschlag dankbar ! Hoffe nur das dieser Nachwuchsfahrer dann auch die nötige Zeit und den Ehrgeiz mitbringt , denn ohne wird es nicht gehen !


    Ich denke mal, da wird es bestimmt einige geben. Also "Lauda12", mach doch mal dein Portemonnaie auf und veranstalte mal eine Sichtung, natürlich auf deine Kosten! Rechne dann mal mit 70 - 100 EUR je WP-Sichtungs-Kilometer im R5 plus diverser Nebenkosten (Reifen, Sprit, Versicherung ect.) pro Fahrer. Den Besten (Schnellsten) setzt Du dann in ein Top-Auto in einem professionellen Team und finanzierst ihm dann eine komplette Saison in der ERC. Wann können wir mit einer Erfolgsmeldung deinerseits rechnen?

    Wenn ich diese "Mobbing"-Diskussion zu Dominik hier mitlese, kriege ich das kalte Kotzen! Ich denke, die wenigsten, die hier laut rumschreien (-schreiben) haben auch nur den Schimmer einer Ahnung, wieviel ein WP-Kilometer in einem R5 kostet, ohne Reifen, ohne Sprit, ohne Schäden und plus Test-Km? O.K., Dominik ist in einer priviligierten Situation mit Brose, aber wissen wir hier, welche Vorgaben er hat, mit welchem Budget er haushalten muss? Also bitte einfach mal die Füße still halten, sich freuen, dass überhaupt jemand auch Deutschland dabei ist. Und wer ein anderes Talent auf dem Schirm hat: Portemonnaie aufmachen und sponsorn!!!

    Vor ganz vielen Jahren, als es noch die Hunsrück-Rallye gab, bin ich einfach mit der bei Bezahlung des Eintrittsgelds mitgelieferten "Top-Karte (Maßstab 1:50.000)" einfach mal dahin gefahren, wo es mir gefiel. Sperrgebiet war mir eigentlich egal. Bin auch mal einfach abends in Richtung Panzerplatte gefahren und habe mein Auto dort zwischen 2 amerikanischen Panzern geparkt und dort übernachtet. Und auf dem Rückweg zum Auto haben die Amis Eis aus dem Kühlwagen an die Zuschauer verkauft. So etwas war ja schon die letzten Jahre nicht mehr möglich.
    Heute würde ich es einfach lassen mich wegen Zuschauerverbots nach Baumholder zu bewegen. Wir wollen doch einfach nicht den Rallye-Sport in Veruf bringen. Es gibt ja auch WRC+ um jede WP live am PC zu verfolgen.


    Leider nicht lesbar, weil ich angeblich mein Gratislesekontingent für diese Woche schon ausgeschöpft hätte. Wir haben Montag, die Woche hat gerade begonnen und ich kann mich nicht erinnern Artikel dieser Zeitung aufgerufen zu haben. Wäre es möglich, die Texte im Klartext ins Forum zu kopieren?


    Sorry, erledigt. Ich hätte weiter nach oben scrollen sollen.

    Ich mach trotzdem die eine Woche Urlaub in meinem Weingut. :cool:


    Ralph, wir haben ja auch schon letztes Jahr alles gebucht. Letztes Wochenende bei einem Treffen mit "Stöte" und Co. habe ich auch dafür plädiert, trotzdem an die Mosel zu fahren. Allein schon, um die Gastronomie zu unterstützen. Wenn das so sein wird, treffen wir uns nicht an einer WP sondern zur Weinprobe ;-) .


    Ich erinnere mich noch gut an die erste D (als offiz. WRC-Lauf)...im Stau stehend auf dem Weg zur Panzerplatte und im Radio kam, man solle doch den Service besuchen...nix geht mehr. ;)


    Hieß es damals im Radio nicht, man solle den Service meiden, weil die Parkplätze rund um dem Bostalsee total verschlammt waren und keiner mehr darunter kam?

    Nur Facebook fande ich auch schade, da der Facebook-Livestream bei allen Episoden bei mir nie richtig gelaufen ist und sich öfters aufhängt oder mit Fehlermeldungen abbricht. Auf Youtube liefs dagegen immer ohne jegliche Probleme.


    Habe ja auch erst gedacht: was soll das? Aber auf Facebook lief es bei mir erstmals richtig gut, auf Youtube eher mäßg, musste dort mehrfach neu laden. Hängt wohl auch damit zusammen, wieviel Datenvolumen man bei seinem jeweiigen Provider hat. Und an alle, die hier meckern: Macht es doch gefälligst besser!!!

    und dann gibt bei Folge 6 noch folgendes:


    Großes Rallye-Gewinnspiel zur Episode 06 powered by Yiippi Mango Energy Drink! ✌������


    Wir verlosen 2 x 1 Ticket für eine All-inclusive Rallyereise zur Neste Rally Finland vom 5. bis zum 10. August inkl. Flug, Transfer, Verpflegung und Tickets mit dem Yiippi Adrenalin Travel Club.
    Was ihr dafür tun müsst: Klickt unter diesem Beitrag auf ‚Gefällt mir‘ und markiert einen Freund, mit dem ihr die Reise antreten wollt. Euch beiden muss unsere Power Stage Seite gefallen!


    Wir geben die Gewinner am Ende der Episode 06 bekannt. Wir wünschen euch viel Erfolg! ������


    _
    Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


    Funktioniert aber wohl nur über Facebook.

    https://www.facebook.com/searc…20historic&epa=SEARCH_BOX


    Liebe Motorsportfreunde, liebe Freunde des Rallyesports,


    unter dem Motto „Rallye Total“ sollte vom 12. bis 13. Juni 2020 die 50. Ausgabe der ADAC Rallye Stemweder Berg im Landkreis Minden-Lübbecke unter der Leitung des ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V. und des AMC Stemweder Berg e.V. im ADAC durchgeführt werden. Die umfangreichen laufenden Vorbereitungen wurden Mitte März durch die Corona-Pandemie abrupt gestoppt, so dass nun, unter Berücksichtigung der öffentlich-rechtlichen Vorgaben, dem gesundheitlichen Schutz der Teilnehmer, Teams, Helfer und Zuschauer und der, wirtschaftlich bedingt, notwendigen Planungssicherheit unserer Partner die Veranstaltung für das Jahr 2020 abgesagt werden muss und der Fokus nun auf eine Durchführung 2021 liegt.


    Der Termin Juni 2020 wurde durch das dynamische Fortschreiten der Ereignisse rund um die außerordentliche und so noch nicht dagewesene Situation schon Ende März sehr unwahrscheinlich. Hinzu kamen die durch das Kontaktverbot nicht durchführbaren Objekt- und Vorbereitungstreffen und die angekündigten Einschränkungen durch die Genehmigungsbehörde und benötigten Partner. Die Planung eines Ausweichtermins wurde somit notwendig. Nach intensiven Gesprächen mit der Behörde, einigen Teilnehmern und primär mit den Partnern, die die zwingend benötigte Infrastruktur zur Verfügung stellen, wurde schnell klar, dass keine Planungssicherheit zu erzielen war. Diese jedoch ist unabdingbar zur Realisierung einer Veranstaltung in dieser Größe und mit dem gebotenen Anspruch für eine Jubiläumsdurchführung, die in der Vorplanung angepasste, erweiterte Streckenteile und weitere Highlights für Teilnehmer und Zuschauer beinhalten sollte.


    Aus den vorgenannten Gründen hat sich das Organisationsteam einstimmig, aber schweren Herzens, für eine Aussetzung im Jahr 2020 entschieden, um so die 50. Ausgabe der ADAC Rallye Stemweder Berg im nächsten Jahr durchführen zu können.


    Wir freuen uns auf die 50. ADAC Rallye Stemweder Berg 2021 und verbleiben mit herzlichen Grüßen,


    für das Organisationsteam


    gez. Frank Wiegmann
    ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V.
    Vorstand Sport


    gez. Helger Groppel
    AMC Stemweder Berg e.V. im ADAC
    Rallyeleiter

    ....welchen Jahresurlaub ?


    Etwa den , wo schon die ersten Schlauköpfe vorschlagen ,
    man möge drauf verzichten ?


    Nö, auf den Jahresurlaub, den ich schon seit Jahren nicht mehr habe, dank Sponsoring in der DRM, kann ich auch dieses Jahr verzichten. Will heissen, die Knete die viele in ihren (verdienten) Jahresurlaub stecken, investiere ich in die Aktivietäten eines Rallye-Teams. Über die Größenodrgung schweige icht lieber, würde wohl die Möglichkeiten vieler Foristi übersteigen.

    Warum ist die Stollberger Innenstadt noch nicht gesperrt ? Es soll doch bald losgehen...


    Dann mache ich auch mal mit: war gerade am ZP mit der Spitzkehre in Stollberg. Resultat: kein Bier, keine Bratwurst und die "Streckenposten" trugen dunkle Uniformen mit weissen Mützen. Fahre dann mal wieder zurück nach Schwarzenberg ins Hotel. Ralph-Mario lässt mich bestimmt durch 'ne Hintertür rein ;-).