Sonstige Lizenzfragen Lizenz Lizens

  • Ich danke dir.
    Also reicht es für mich als Co das ich die Nat. C-Lizenz beim DMSB beantrage.



    Aber aufpassen, bei den DRS-Läufen im Ausland gelten die dortigen Bestimmungen bzgl. der Lizenzen für den Beifahrer.

  • ...ist eigentlich schon mal jemandem die "Preissteigerung" von 2011 zu 2012 aufgefallen?


    Satte 15,-Euronen (für die, die sich noch erinnern = 30,- D-Mark!) für die IC - worin ist das denn begründet??? Alles läuft online, also administrativ billiger als die Jahre zuvor, kostet aber mehr Geld...:confused:


    Als ob die Spritkosten nicht schon schlimm genug für uns wären... UNGLAUBLICH!

  • Ich bin aus Österreich und warte momentan auf meinen Führerschein. Nun wollte ich fragen wie viel eine Rennlizenz für Nationale Rallyes ungefähr kostet oder welche Rennlizenz ihr mir empfehlen würdet. Außerdem möchte ich wissen, wo man diese beziehen kann.

  • Ich bin aus Österreich und warte momentan auf meinen Führerschein. Nun wollte ich fragen wie viel eine Rennlizenz für Nationale Rallyes ungefähr kostet oder welche Rennlizenz ihr mir empfehlen würdet. Außerdem möchte ich wissen, wo man diese beziehen kann.


    Hallo Sulzi...
    ...da Du aus "Ö" bist, ist für Dich der OSK zuständig...
    ...guckst Du hier: http://www.osk.or.at/?p=/Lizenzen


    ...und viel Spaß beim Lesen!

  • http://www.rallye-suedliche-weinstrasse.de/news/


    Lizenzen


    Der DMSB hat uns mündlich informiert, dass ab 2017 keine C-Lizenzen mehr vor Ort verkauft werden. Die Fahrer müssen sich rechtzeitig um die Online-Lizenzbeantragung auf http://www.mein.dmsb.de kümmern. Des Weiteren ist eine App in Planung, mit der man sich die Lizenz auf sein Smartphone laden kann. Näheres bzgl. Preise und Beantragung werden wir bekannt geben, sobald wir vom DMSB weitere Informationen erhalten haben.

    Forza Italia!

  • http://www.rallye-suedliche-weinstrasse.de/news/


    Lizenzen


    Der DMSB hat uns mündlich informiert, dass ab 2017 keine C-Lizenzen mehr vor Ort verkauft werden. Die Fahrer müssen sich rechtzeitig um die Online-Lizenzbeantragung auf http://www.mein.dmsb.de kümmern. Des Weiteren ist eine App in Planung, mit der man sich die Lizenz auf sein Smartphone laden kann. Näheres bzgl. Preise und Beantragung werden wir bekannt geben, sobald wir vom DMSB weitere Informationen erhalten haben.


    das wird aber bestimmt wieder mal länger dauern, bis ihr die Info bekommen werdet

    fährste Quer....dann haste mehr......:p
    Spass ist, wenn man nach der Rallye die Fliegen von der Seitenscheibe kratzt:rolleyes:

  • http://www.rallye-suedliche-weinstrasse.de/news/


    Lizenzen


    Der DMSB hat uns mündlich informiert, dass ab 2017 keine C-Lizenzen mehr vor Ort verkauft werden. Die Fahrer müssen sich rechtzeitig um die Online-Lizenzbeantragung auf http://www.mein.dmsb.de kümmern. Des Weiteren ist eine App in Planung, mit der man sich die Lizenz auf sein Smartphone laden kann. Näheres bzgl. Preise und Beantragung werden wir bekannt geben, sobald wir vom DMSB weitere Informationen erhalten haben.


    das wird aber bestimmt wieder mal länger dauern, bis ihr die Info bekommen werdet

    fährste Quer....dann haste mehr......:p
    Spass ist, wenn man nach der Rallye die Fliegen von der Seitenscheibe kratzt:rolleyes:

  • 26.03.2018 / Automobilsport Rallye Rallycross
    Automobil: Nationale Lizenz Stufe B ab sofort auch im Rallyesport und Rallycross gültig


    In den Automobil-Lizenzbestimmungen gibt es eine aktuelle Ergänzung, die insbesondere für Teilnehmer im Rallyesport und im Rallycross-Sport interessant ist. Betroffen sind Fahrer, die an Rallye 35- und Rallye 70-Veranstaltungen bzw. Rallycross-Veranstaltungen außerhalb der DRX teilnehmen wollen. In beiden Fällen kann der Start nun mit einer Nationalen Lizenz der Stufe B erfolgen.


    Ausnahmen gelten bei den DMSB-Rallye-Cup-Events und im DMSB-Rallycross-Pokal. Bei ihnen kann der Start nur außerhalb der Wertung erfolgen. In der DRX ist auch weiterhin eine Internationale Lizenz der Stufe D notwendig.


    Die aktualisierten Regelungen sind ab sofort in den DMSB-Lizenzbestimmungen Automobil (roter Teil, Artikel 15) zu finden.


    Eine Hochstufung für Inhaber einer gültigen Nationalen Lizenz Stufe C ist nach Erfüllen der Voraussetzungen auch im laufenden Kalenderjahr möglich (siehe DMSB-Lizenzbestimmungen, roter Teil, Artikel 8).


    Der Wortlaut des aktualisierten Artikels lautet (Änderungen kursiv):


    „…
    Art. 15 Nationale Lizenz Stufe B
    (3) Die Nationale Lizenz Stufe B berechtigt zur Teilnahme als Fahrer an allen in Art. 14 aufgeführten Clubsport-Wettbewerben sowie den nachfolgenden Nationalen Wettbewerben im Regelungsbereich des DMSB:
    - Rallye 35
    - Rallye 70 (DMSB-Rallye-Cup: außerhalb der Wertung)
    - Slalom (inkl. DMSB Slalom-Prädikate)
    (Einschränkung für Jahrgang 2001-2002: nur Fahrzeuge mit einem Leistungsgewicht von mindestens 11kg/kW)
    - Autocross (inkl. DACM)
    (Einschränkung für Jahrgang 1997-2004 nur Autocross-Serientourenwagen Junioren bis 1400 cm³)
    - Rallycross (außer DRX; für DMSB-Rallycross-Pokal: außerhalb der Wertung)
    - Driftsport (inkl. DMSB Drift Cup)
    - Dragster (inkl. DMSB Drag Racing Pokal)
    (Einschränkung für Junior-Dragster: Jahrgang 2002-2010)
    …“

  • Hallo!


    Ich habe mal eine Frage zur Nationalen C Lizenz, also der niedrigsten Lizenzstufe.
    An welchen Rallyes darf ich als Fahrer bzw Beifahrer teilnehmen?



    Danke!

  • Die C-Lizenz ist an keine Ergebnisse geknüpft. Das ist doch eine ganz normale Einsteiger-Lizenz, eigentlich nur eine Versicherung die man abschließt.

  • Hallo , mal ne blöde Frage : Lizenz 2020 im Februar beantragt und kurz danach erhalten aber noch keine Veranstaltung gefahren . Sollte dieses Jahr keine Veranstaltung mehr stattfinden was wir nicht hoffen wollen würde dann der DMSB mir die Lizenzgebühr für 2021 gut schreiben ?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!