Legend Boucles de Spa 56ème édition 15.02.14

  • Naja, ist halt noch ne Rallye nach altem Stil, ist dem ein oder anderen (oder seinem Auto) vielleicht zu hart...
    Schotterpisten mit Löchern, Frost, Schnee, Salz, nur gewöhnliche M&S-Reifen erlaubt, 16 Stunden Dauer... und Startgeld ist glaub ich auch deftig.


  • Kleinwächter auf Porsche. Da bin ich ja mal Gespannt...
    Thomas du wird's e scho richten..


    gruß rainer

  • Naja, ist halt noch ne Rallye nach altem Stil, ist dem ein oder anderen (oder seinem Auto) vielleicht zu hart...
    Schotterpisten mit Löchern, Frost, Schnee, Salz, nur gewöhnliche M&S-Reifen erlaubt, 16 Stunden Dauer... und Startgeld ist glaub ich auch deftig.



    Ja das liebe Startgeld.
    Ich kann mich aber erinnern das die Belgier immer entgegend kommen waren, beim Startgeld usw.


    Vieleicht ist dass ja heute auch noch so.


    Der Name Kleinwächter ist ja heute noch ein Begriff in der Belgischen Szene.

  • Das Thomas Kleinwächter in der belgischen Rallyeszene noch ein Begriff ist,
    hat man meiner Meinung nach in den letzten beiden Jahren gesehen, als er
    mit seinen "untermotorisierten" Autos immer eine relativ niedrige Startnummer
    gehabt hat.

  • Auch in diesem Jahr scheint es wieder einen "Pilote Mystere" zu geben.
    In der Nennliste steht ein Citroen Visa 1000 Pistes, ohne Besatzung und
    Yves Matton sprach von einer Überraschung.


    Sebastian Loeb hat dementiert, dass er in Spa starten wird, da er seinen
    Fokus auf die WTCC-Vorbereitung legt.


    In belgischen Foren fallen dadurch bedingt natürlich die beiden Namen der Werksfahrer
    Meeke und Östberg.


    Tipps seitens des Veranstalters, um den Fahrer zu erraten gibt es aktuell noch nicht.

  • Wäre Kankkunen denn eine Option auf den mysteriösen Piloten? Dieser Name geisterte doch anfangs durch diesen Thread. Oder hat sich das erledigt? Wäre schade, die Skandinavier waren in den letzten Jahren deutlich zahlreicher in Spa vertreten....

  • Kankunen wird im belgischen Forum zumindest momentan nicht mehr erwähnt.
    Seitens des Veranstalters gibt´s nur wenig Info´s und unsere belgischen Freunde tappen da auch noch ziemlich im dunkeln.

    Alles iss irgendwann das erste Mal

  • Schon gelesen?


    Das Geheimnis ist gelüftet: Stargast der Legend Boucles de Spa am 15. Februar ist Colin McRaes jüngerer Bruder Alister McRae. Der ehemalige Sieger der britischen Rallyemeisterschaft und der Asien-Pazifik-Meisterschaft steuert in Spa einen Ford Escort BDA Gr.4. Copilot ist Stéphane Prévot, Stammbeifahrer von Chris Atkinson in der Rallye-WM.

    Zu den internationalen Stargästen zählt auch Paddy Hopkirk, der vor 50 Jahren mit Beifahrer Henry Liddon im Mini Cooper S die Rallye Monte Carlo gewann und den ersten von drei Monte-Siegen für die Marke einfuhr. Das Jubiläum feiert Mini mit der Teilnahme an den Legend Boucles de Spa. Paddy Hopkirk - heute stolze 80 Jahre alt - kann man unter anderem bei der Autogrammstunde am Freitagnachmittag treffen.

  • Die Rede ist von Citroen und einem unbesetztem Visa 1000 Pistes. Da soll noch ne Überraschung kommen.
    Siehe ein paar Beiträge vorher. So früh wird der Mister X vom Veranstalter nicht genannt.

    Alles iss irgendwann das erste Mal

  • Die Rede ist von Citroen und einem unbesetztem Visa 1000 Pistes. Da soll noch ne Überraschung kommen.
    Siehe ein paar Beiträge vorher. So früh wird der Mister X vom Veranstalter nicht genannt.


    Vom Piloté Myterieré habe ich bisher allerdings noch gar nichts gelesen.... Nicht mal, dass es einen geben soll. Wurde ja bisher immer vorher angekündigt. Im Gegensatz zu den letzten Jahren, steht allerdings auch keiner in der Nennliste. Da war doch immer direkt "Pilote Mysteriere" gennant, und dann ging das rätseln los.


    Den unbesetzten Visa habe ich auch gesehen, ist jetzt halt nur die Frage: eine Überraschung direkt von Citroen?
    Oder doch ein Mister X vom Veranstalter?

  • Guten Morgen


    Wollte dieses Jahr auch mal nach Spa , kann mir jemand sagen ob es zu den WP´s
    Eintritt kostet und wenn ja wieviel ?


    Vielen Dank !


    Gruß
    Markus

  • Nein, Eintritt kostet es nicht.
    Letztes Jahr kostete lediglich der Eintritt zur "Special Stage" in Bilstain. Ob es sowas dieses Jahr wieder gibt steht meines Wissens nach allerdings noch nicht fest.


    Nur das Programm kostet 10 Euro, und da lohnt es sich auch zu investieren ;)

  • Nein, Eintritt kostet es nicht.
    Letztes Jahr kostete lediglich der Eintritt zur "Special Stage" in Bilstain. Ob es sowas dieses Jahr wieder gibt steht meines Wissens nach allerdings noch nicht fest.


    Nur das Programm kostet 10 Euro, und da lohnt es sich auch zu investieren ;)


    Die "Clementine" WP war auch eintrittspflichtig, war glaub ich 10€.

  • stimmt, die Clementine war letztes Jahr ebenfalls beitragspflichtig, wir suchten die Kasse und als wir sie entdeckten, bemerkten wir, das wir schon drin waren, ohne das es jemandem aufgefallen wäre. Lustig...:)

  • Ich zahl´s gerne wenn dadurch die Clementine über die nächsten Jahre`` save`` bleibt.
    Umweltschützer versuchen Europas geilste WP immer wieder zu unterbinden. ( zurück gelassener Müll, Feuerchen usw. )

    Alles iss irgendwann das erste Mal

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!