DRM :: Thüringen-Rallye (14.-16.07.2016)

  • Ach Leute. Nehmt doch nicht alles so genau. Wenn ich von dem ausgewiesenen Parkplatz Richtung vermeintlicher wp Laufe, da aber weder absperrband, Streckenposten, Ticketveräufer oder ähnliches zu sehen sindt und Kfz Verkehr in beiden Richtungen vorhanden ist, bin ich der Meinung dass kein Eintritt mehr zu zahlen ist. Das ganze noch einmal wohlgemerkt 60 min vor Start Fahrzeug Start Nr. 1. Schöne Grüße aus dem Erzgebirge. Vielleicht wäre der drm Lauf bei uns besser aufgehoben. Und nun könnt ihr mich gerne steinigen.

  • Spar dir diese Kommentare , hier möchten Leute wissen was vielleicht passiert ist , die nicht an der Rallye als Zuschauer sind .

  • Mit der Hochzeit hat er natürlich Recht gehabt. Was den Eintritt eine Stunde vorher angeht, iss natürlich Schwachsinn.

    I love Seat :cool:

  • Schönes Duell der Beiden, Glückwunsch an Fabian. Mit ein bisschen mehr Erfahrung auf dem Fiesta wäre bei Sepp bestimmt noch mehr möglich gewesen. Da haben wir zwei tolle Talente in Deutschland, leider wird nur einer der beiden entsprechend gefördert.

  • Schönes Duell der Beiden, Glückwunsch an Fabian. Mit ein bisschen mehr Erfahrung auf dem Fiesta wäre bei Sepp bestimmt noch mehr möglich gewesen. Da haben wir zwei tolle Talente in Deutschland, leider wird nur einer der beiden entsprechend gefördert.


    Wir haben drei Talente.......
    Einer wird von Skoda gefördert......einer von Peugeot.....und einer lässt sich immer mal nen Auto zur Verfügung stellen.....da sieht man den kleinen aber feinen Unterschied.....anstatt dauerhaft in einem kleineren Auto (Cup) mit Leistung zu überzeugen, hat man es wohl nicht nötig, sich anzubieten und für höhere Aufgaben zu empfehlen.....
    Jetzt ist man mal wieder eine Rallye gefahren und hat ein Ergebnis stehen.....der nächste Schritt wird wieder so sein, dass man im Servicepark der Deutschlandrallye seine Autogrammkarten verteilt und hofft, dass man angesprochen wird.....falscher Weg.....meine Meinung!!

  • Wir haben drei Talente.......
    Einer wird von Skoda gefördert......einer von Peugeot.....und einer lässt sich immer mal nen Auto zur Verfügung stellen.....da sieht man den kleinen aber feinen Unterschied.....anstatt dauerhaft in einem kleineren Auto (Cup) mit Leistung zu überzeugen, hat man es wohl nicht nötig, sich anzubieten und für höhere Aufgaben zu empfehlen.....
    Jetzt ist man mal wieder eine Rallye gefahren und hat ein Ergebnis stehen.....der nächste Schritt wird wieder so sein, dass man im Servicepark der Deutschlandrallye seine Autogrammkarten verteilt und hofft, dass man angesprochen wird.....falscher Weg.....meine Meinung!!


    Ähmm ja..



    Was soll er denn machen, wenn er nicht genügend Sponsorengelder für eine Saison zusammenbekommt? ;) Mit hoher Wahrscheinlichkeit muss er nebenbei auch noch seinen Lebensunterhalt verdienen und hat so nicht andauernd Zeit für die Suche nach Sponsoren.


    Kreim hat eine finanzstarke Familie im Rücken, da war der Einstieg leichter.


    Riedemann fährt auch nur einen R5, weil er gute Kontakte zu Citroen und damit halt auch zu Peugeot hat. Die Jahre zuvor ist er teilweise auch gar nicht gefahren oder sehr selten..

  • Uuups, ich wollte nicht diese unsinnige Diskussion wieder ankurbeln. Ich habe mich einfach über dieses tolle Duell gefreut. Und ja, du hast recht, auch Christian gehört dazu. Und eines gleich noch dazu, ja ich komme aus dem Erzgebirge, freue mich aber über jedes Talent das es in diesen "Rallyefeindlichen" Zeiten in diesem Land gibt, gleich wo es herkommt! Und zu beurteilen, wer von Denen etwas besser oder schlechter macht , maße ich mir nicht an.

  • Uiih...Huttunen mit einer 30s Strafe belegt wegen "Umwerfen einer Streckenbegrenzung" und Wertungsausschluss für das Team Ramonat... (?)

  • Schade, dass Zentner ausgefallen ist. Hätte mich interessiert wo er sich noch hätte einreihen können.
    Eins ist klar, Kreim hat geliefert, Punkt. Freut mich wirklich, war so ein spannendes Duell zwischen absolut talentierten Fahrern.


  • Es gibt viel verschenktes Talent in Deutschland. Herr Wiegand hat gezeigt was er kann!

  • Ach Leute. Nehmt doch nicht alles so genau. Wenn ich von dem ausgewiesenen Parkplatz Richtung vermeintlicher wp Laufe, da aber weder absperrband, Streckenposten, Ticketveräufer oder ähnliches zu sehen sindt und Kfz Verkehr in beiden Richtungen vorhanden ist, bin ich der Meinung dass kein Eintritt mehr zu zahlen ist. Das ganze noch einmal wohlgemerkt 60 min vor Start Fahrzeug Start Nr. 1. Schöne Grüße aus dem Erzgebirge. Vielleicht wäre der drm Lauf bei uns besser aufgehoben. Und nun könnt ihr mich gerne steinigen.


    Gesteingt wirst von mir nicht. Glaub aber kaum das Carsten Mohe auf so einen Fan wie dich stolz sein wird, der so eine absurde Denkweise hat und so eine Gülle auch noch ins Forum schreibt.

  • Es gibt viel verschenktes Talent in Deutschland. Herr Wiegand hat gezeigt was er kann!


    Geliefert hat er, ohne Frage......mir wäre auch lieber, ich gehe zur Rallye und könnte permanente Duelle zwischen Kreim, Wiegand, Riedemann, Dinkel, Max Koch sehen.......und dann noch auf ähnlichen Autos....nur leider ist es nicht so....obwohl es mit Sicherheit in Deutschland möglich sein sollte, diese Talente komplett zu fördern, wenn man auch international eine Rolle spielen will.
    Opel macht es derzeit garnicht schlecht....das sollte als Beispiel dienen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!