Beiträge von Dany_79

    Auszug von der DMSB Seite vom 02.12.14 Technische Dokumente


    ► Rallyesport
    Ab dem 01.01.2015 werden folgende Bezeichnungen für den nationalen Rallyesport eingeführt.
    Rallye 35 bzw. Rallye 35/NEAFP ersetzt Rallye 200 bzw. Rallye 200/NEAFP
    Rallye 70 bzw. Rallye 70/NEAFP ersetzt Rallye 200Plus bzw. Rallye 200Plus/NEAFP
    Es wird nochmals darauf aufmerksam gemacht, dass bereits ab dem 01.01.2015 auch bei Rallye 35
    bzw. Rallye 35/NEAFP Veranstaltungen die Verwendung von FIA-homologiertem KopfRückhaltesystem,
    z.B. HANS, vorgeschrieben sind.
    In diesem Zusammenhang werden im Rallyesport ab 2015 in Gruppe G FIA-homologierte
    Sicherheitsgurte und FIA-homologierte Sitze vorgeschrieben. Gleichermaßen werden in Gruppe F
    FIA-homologierte Sitze vorgeschrieben (FIA-homologierte Gurte sind bereits vorgeschrieben). Das
    Alter der Sitze und Gurte darf max. 10 Jahre sein.


    Also!!! Weitermachen!!!!!!



    Grüsse

    Danke schon mal für eure schnellen Antworten.


    Den Käfig habe ich direkt in Italien gekauft war sehr Preiswert, in Deutschland hätte der bei einem Anbieter fast das doppelte gekostet.
    Leider gab es für dieses Auto keine Alternative.


    Aber eins verstehe ich nicht, da wird vom Hersteller bescheinigt das der Käfig alle FIA Anforderungen nach Anhang J erfüllt und das interessiert keinen. Verrücktes Deutschland. :D


    Ich habe kein Problem mit dem doppelten Flankenschutz, ein Tag Arbeit und 300€. Kreuz gibt´s bei Sandtler schon fertig geschweißt mit allem drum und dran.


    Ich habe das Zertifikat an den DMSB geschickt. Mal schauen wie die das begründen. :confused:


    Gruß

    Hallo Freunde,


    anbei ein Zertifikat von OMP für ein Käfig.


    Habt Ihr Ahnung was dieses Zertifikat taugt? Braucht man einen doppelten Flankenschutz? Das Auto wird demnächst fertiggestellt und weiß aber mit dem sch....ß Käfig nicht mehr weiter.


    Danke schon mal für eure Antworten..


    Gruß Daniel und alles gute für 2011

    Dateien

    • ab100_big.jpg

      (35,6 kB, 256 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • OMP-Cert.JPG

      (25,23 kB, 293 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • OMP-Cert1.JPG

      (28,18 kB, 281 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Also, das würde bedeuten, dass Semi-Slick Reifen bald nicht mehr im Strassenverkehr erlaubt sind, weil die niemals eine S-Kennzeichnung bekommen würden. :confused: Die sind alles andere als Geräuscharm, sprich keine Rallye 200 mehr mit Semi-Slicks Reifen nur noch schön Voll-Profil-Reifen mit S-Kennzeichnung.
    Das heißt: Wer bremst verliert und wer nicht, auch... :D


    Falls ich falsch liege bitte um Korrektur.


    Gruß

    HAllo Fotografen,


    viele und super Bilder von der SÜW 2009 habe ich bereits von euch gesehen.
    Ein großes Lob an euch und macht weiterhin solch schöne Bilder.



    Gruß Daniel (CLIO Startnr. 22)

    Gruß an Alle,


    ob Sinn macht hängt immer von der Zeit, vom Budget und vom technischen Verständniss ab. In der Regel ist es, dass ein fertiges Auto billiger ist als ein, das man selber aufbaut.


    Bei dem Auto aus 2002, das wahrscheinlich Airbags hat, wird es immer schwierig mit dem TÜV werden.


    Ich selber habe vor zwei Jahren meinen 1991 er Clio aufgebaut nach Gruppe G19 und ich muß dazu sagen, dass es mir vorkam wie ein Faß ohne Boden.
    Das Auto wird demnächst wegen Wechsel verkauft und es wird bestimmt nicht so viel bringen wie es gekostet hat. (ohne die eigene Arbeit gerechnet, da stecken auch noch einige Tausender)
    Der Vorteil ist man weiß was man gemacht hat und was nicht. :D


    Gruß


    PS: Falls einer ein fertiges Auto sucht, meins ist bald zu haben.
    Guckst du hier.
    http://rallye-world.de/4.html

    Gruß an die Runde,


    ich habe euch gesagt, dass ich mir keinen teueren Helm kaufe weil ich nicht genau weiß was nächstes Jahr kommt und dann ist die Kohle weg.


    Für meinen neuen habe ich nur 300€ schleifen bezahlt (Integral Helm) mit Snell SA 2005 aber kein Hans. Für einen Integral-Helm ist der nicht teuer. Innenfutter mit Klettverschluß, kann man beliebig rausnehmen für Intercom. Super Teil.


    Und falls ich doch HANS brauche dann verkaufe ich den ohne große Verluste, der ist nämlich auch im Kartsport Pflicht.
    Bin mir sicher, dass viele sich schon einen BSI Helm mit HANS für viel viel Geld gekauft haben, die beißen sich nun in den A...sch. (Die können sich ja die HANS Clips auschrauben. :D )


    Spätestens ende nächsten Jahres wird man die BSI Helme für nur ein paar Euronen bekommen.


    Wer warten kann ist im Vorteil.


    Schaut mal hier.http://www.gls-products.com/


    http://img522.imageshack.us/my.php?image=cimg1865mj8.jpg[/IMG]

    Grüßt euch miteinander,


    ich muß zu diesem Thema auch mein Senf bzw. meine Erfahrung dazugeben.


    Ich persönlich habe mir einen guten aber günstigen Helm mit Snell SA 2005 homologation gekauft, ohne Hans etc. Ich habe schon mal den Fehler gemacht und viel Geld für einen teueren Overall ausgegeben, der dann aber 2008 nicht mehr zulässig war. Ein Jahr war der zu diesem Zeitpunkt alt.
    Dies passiert mir nicht, beim Helmkauf, erneut.


    Deshalb empfehle ich euch nicht all zuviel Geld für einen Helm Heute auszugeben wenn ihr nicht 100%ig Bescheid wisst welche Norm zu welchem Zeitpunkt in Kraft tritt.


    Der Helm für viel Geld mit Hans und allem drum und dran kann Heute gut, aber in 2 bis 4 Jahren im Motorsport wertlos sein und das viele Geld ist dann im Arsch. Und wer ist sich sicher, dass er, in 2 bis 4 Jahren, noch Rallye fahren wird. Ich nicht, Rallye 200 ist nicht mehr das was es früher mal war. Früher sind die alle noch im T-Shirt und billigem Helm rumgegurkt. Einzige Kostenfaktor war damals das Auto.


    Und denkt noch daran, der Helm mit HANS allein ist nicht alles. Sitze, Gurte etc. muss zu HANS zugelassen sein.


    Also Kopf hoch und ran an den Sparschwein und macht das besste raus.


    Gruß Daniel

    Hi
    Meint ihr die Federal SS-595 Racing


    Habe von den Belgischen Rallye Freunden aus dem Red Devils Team die Toyo R1R Empfohlen bekommen ,diese sind in Deutschland aber anscheinend nicht oder noch nicht zubekommen.Wie ist eure Meinung.Die Toyos würden in der Grösse 195/50 15 ca. 60 Euro kosten.


    Wie sind die R1R? Sind bei denen auch die Seiten verstärkt?


    Wichtig ist bei den Reifen, dass die Seiten verstärkt sind, nur so kann man auch mit dem Druck etwas runter gehen um mehr Grip zu bekommen ohne dass etwas mit dem Reifen passiert. Das ist eine großer und wichtiger Unterschied zwischen Rennreifen und Straßenreifen. Ich hol mir immmer die Federal vom Kumpel für 80€ incl. Versand in 195/50/15. Besser geht es schon gar nicht mehr. Falls ja bitte informiert auch mich.


    Gruß

    Hallo Männer,


    hierbei muß ich dem Jo. Recht geben.
    Hatte das Problem bei der diesjährigen Rallye Calw, anfangs trocken und gegen ende nur noch Wasser auf sehr schnelle WP mit Semis.


    Das passiert mir nie wieder, dass meine Reifen bei 140km/h anfangen durchzudrehen und bei Gaswegnahme der Motor ausgeht durch Aquaplaning. :eek: Da fällt dir nichts mehr ein. Zum Glück wir und Auto heile.


    Mit mehr Profil wäre mir das nicht Passiert. Hab jetzt ein paar gute Reifen gefunden nicht teuer, schön weich, viel Grip im Trockenen und im Nassen. Hab die durch Zufall von einem Kollegen bekommen. Probiert mal die Federal Reifen.
    Kein Scherz, gute dinger.


    Gruß

    :D


    Find ich persönlich sehr gut, möchte auch demjenigen vom DMSB danken der diese Tageslizenzregelung durchgesetzt hat. Guter Mann oder Frau.


    Bei den ADAC Rallye-Sprints gehts doch auch so. Ist "Perfekt".


    Gruß

    Habe auch schon von dem gehört,


    bin bei dem auf jeden Fall dabei. Schade, dass ich beim Sprint am Soldatensträßle arbeiten musste.


    Gruß @ Volker und an alle.

    Hallo Zusammen,


    wir werden auch dabei sein, hoffen auf schönes Wetter und viele Zuschauer.


    Ich würde auch gerne die Starterliste vorab schon mal sehen.


    Volker
    Wie sieht die Strecke den aus?
    Ich hoffe der Belag ist gut, ohne Schlaglöcher oder Ähnliches.
    Wie wird den gestartet, in welchem zeitlichen Abstand?


    Gruß