Beiträge von berg-rolle

    Ich sage: haste Recht, sieht ziemlich normal aus, aber das entscheidende ist ja drunter, das wird so schnell auch keiner zu sehen bekommen. Der Flügel wird vielleicht noch größer, werden ja selten sofort alle Karten auf den Tisch gelegt. Und aussehen wie der Gr. S tut er in der Tat nicht, keine Ahnung, wie ich darauf kam.... :-)
    Ob man da ausser der Reihe testen kann, kann ich mir auch nicht vorstellen, zumindest nicht auf der direkten Strecke. Vielleicht iwo in der Nähe auf ähnlichem Terrain, wer weiß... zumindest wird das heuer da sehr interessant, auch im Hinblick auf die anderen bisher bekannten Teilnehmer

    Ich glaube langsam, selbst wenn der Fabian die nächste Rallye mit lauter Bestzeiten gewinnen würde und dann ERC-Meister würde und anschließend Kreise um die Sebs führe, selbst dann hätten einige hier noch was an ihm auszusetzen.. Ich bin mir nur nicht sicher, ob ich das zum Kotzen oder zum Totlachen finden soll.....

    Nee nee, mein lieber zores, wenn wir hier von Stahl und Alu und Kunststoff sprechen, hast du ja sicherlich Recht, da wird sogar einiges an Material übrig bleiben. Aber an den Elektrodingern und vor allem an den Akkus und noch mehr an deren Herstellung sind Stoffe gefragt, da weiß ich auch nicht wo das alles herkommen soll bei geforderten flächendeckenden Umrüstung. Vom Strom mal ganz zu schweigen. Wo wollen die die ganzen Steckdosen montieren? Wo die Kabel verlegen, die diese Strommengen transportieren? Selbst wenn wir wieder anfangen, Atomkraftwerke zu bauen, wird der Strom nicht reichen.
    Ich bin weiß Gott ebenfalls ein Verbrenner-Fan durch und durch, hab aber absolut nichts gegen Elektroautos, generell gesehen. Nur diese staatliche Planung, die wird im Leben niemals funktionieren, genau so wenig wie das Dieselverbot und sonstige Dummheiten. Die sind nur dazu da, damit sich einige wenige die Taschen vollmachen können.

    Namen sind Schall und Rauch, der DMSB hieß auch mal ONS ;-)
    Ich finds Klasse, was hier geschieht, wurde echt mal höchste Zeit.
    Danke Patrick, wünsche dir und deinen Mitstreitern viel Kraft und Durchhaltevermögen.
    Egal, was am Schluss dabei herauskommt, selbst wenn es scheitert, (was ich nicht
    hoffen will, was man aber einkalkulieren muss), wichtig ist, daß überhaupt mal jemand
    die Eier hat und etwas macht in diesem Land!

    Sorry, wenn ich da falsch rübergekommen bin, allerdings habe ich doch geschrieben, daß auch ich außerhalb der Rennstrecke nie Probleme hatte. Ich bezog mich auf die erwähnten Security-Leute, die nicht eben als freundlich beschrieben wurden und auf die Schwierigkeiten rund um die Rennstrecke. Zusammen mit meinen Erfahrungen in dieser Gegend hab ich dann vielleicht die falschen Schlüsse gezogen, sorry.

    Ja, ja, das liest sich alles so, wie ich es bereits in den Neunzigern im Umfeld der Rennstrecke mehrmals erlebt habe, ob im Rahmen der F1 oder bloß der Youngtimer-Throphy, da waren Sachen dabei, da könnte ich hier Seiten füllen, mit lächerlichem oder sogar brutalem Inhalt, teils ganz ganz nah an der Grenze des Erlaubten. Oder auch mal drüber. Von offizieller Seite aus, wohlgemerkt. Meine Erfahrung damals: Wenn die Wallonen dein deutsches Autokennzeichen sehen, hast du schon verloren. Hören sie deine deutsche Sprache, hast du verloren. Irgendwann haben sie dann mal so übertrieben, seitdem hat mich dort niemand mehr gesehen. Und das wird auch so bleiben. Hab ich nicht nötig.
    Im restlichen Belgien (und auch sonstwo in Europa) hab ich diese Probleme nie gehabt....

    Du liebe Güte, wenn man das hier so liest, wundert mich nix mehr. Einer hackt auf dem anderen rum, jeder hat die einzig wahre Lösung der Probleme, was andere denken, interessiert nicht, die haben eh keine Ahnung. Wie Eifel-Uwe schon schreibt, das ist wie in dem Kindergarten in Berlin. Da verlier ich jegliche Hoffnung.
    Und Frankfurt und München lachen sich kaputt, wie die ganze Szene vom Fan über Fahrer und Veranstalter bis zum Offiziellen sich gegenseitig selbst zerfleischt.
    Gute Nacht zusammen!

    Mein Gott, hört doch mal auf zu nörgeln, Hertelbert hats doch vollkommen richtig ausgedrückt!
    Glückwunsch an Dominik und Christina zum Tagessieg und besonders an Fabi und Frank zum verteidigten Meistertitel!
    You did it again!
    Wünsche allen einen schönen Abend im Haslinger Hof ;-)

    Skoda-D: "Die Kollision mit einem Reh auf der WP "Panzerplatte" (WP15) beendet Aufholjagd von Fabian Kreim bei der Rallye Deutschland."


    Das gibts ja wohl nicht..... wie unwahrscheinlich ist das denn? Gibts eigentlich noch blödere Gründe für einen Ausfall?
    Tut mir echt leid für Fabian, meiner Meinung nach hat er bis hierhin saubere Arbeit abgeliefert.
    Wird er morgen noch einmal starten können? Vielleicht mit nem Geweih aufm Dach ;-)
    Oder ist die Kiste platt?

    Genau so siehts aus. Es sagt doch glaub ich niemand hier, daß da alles mit rechten Dingen zuging, daß alle alles richtig gemacht haben. Aber so lange man nicht alle Beteiligten unbefangen persönlich zu Wort kommen lässt, kann man sich kein Urteil erlauben. Das ist in Deutschland so. Und das ist auch gut so.
    Eine Entschuldigung von dem ein oder anderen hätte ich allerdings auch für angemessen erachtet.