Seite 11 von 13 ErsteErste ... 910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 122

Thema: Sponsoring Sponsor Werbung im Rallyesport

  1. #101
    Member
    Registriert seit
    17.10.2018
    Beiträge
    129

    AW: Sponsoring Sponsor Werbung im Rallyesport

    das Problem ist, wo sieht ein "Laie" was vom Rallyesport? Nirgends da die Medienpräsenz quasi nicht vorhanden ist. Warum da viel Geld in Werbung investieren? Das machen aktuell (leider oder zum Glück diese noch) nur firmen die einen Bezug zum Motorsport haben oder die Geschäftsführer haben die selbst Motorsport affin sind. Der erste schritt ist also, selbst Werbung für den "Sport" zu machen. Schickt berichte an die örtliche Zeitung. Macht Werbung für Veranstaltungen. So werden Firmen auf den Sport aufmerksam und erst dann gibt's eine Chance auf Sponsoring! Und natürlich sollte man bei nem Kleinen Team auch die Beträge die man haben will "anpassen".
    Ich selbst hab meinen Neuesten Sponsor durch Zufall bekommen, da eine Veranstaltung in der Nähe ist und er mein Auto an der Tanke gesehen hat. Also selbst aktiv werden ist da der Beste weg. Niemand investiert Geld in einen Sport, den er nicht kennt!
    Frank Ehrhardt gefällt das.

  2. #102
    Senior Member Avatar von zweipunktnull
    Registriert seit
    19.02.2013
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    371

    AW: Sponsoring Sponsor Werbung im Rallyesport

    Auch wenn es weh tut: Sponsoring im Rallyesport auf nationaler Ebene ist in nahezu 100% aller Fälle sinnlos - zumindest so, wie es die meisten Rallyesportler umsetzen. Deswegen findet sich ja für die Rundstreckein Deutschland - wobei auch dies mittlerweile schon extrem schwierig ist - meist eher ein Partner. Aber ein reines Aufklebergeklebe ist überflüssig.
    Frank Ehrhardt gefällt das.
    Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?

  3. #103
    Senior Member
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    1.579

    AW: Sponsoring Sponsor Werbung im Rallyesport

    Mich würde mal interessieren wie die Aktiven allgemein vorgehen bei der sponsorensuche? Ruft ihr die Firmen an? Klappert ihr euer Vitamin B ab? Sprecht ihr persönlich vor? Schickt ihr nur eine Mappe mit Referenzen hin? Was sind eure Referenzen? Unternehmen welcher Größe fragt ihr überhaupt an? Legt ihr "Unterstützerschreiben" (bspw. Vom ADAC Ortsverband o.ä.) bei?

    Vielleicht kann man aus allen Erfahrungen zusammen eine Guideline erstellen. Wenn ich als Jungunternehmer mich versuche in die Position eines angefragten Unternehmers der sich nie mit dem Sport auseinander gesetzt hat, würde mich nicht für eure Ergebnisse interessieren. Ich würde lesen wollen:
    - "Dort ist deine Werbung zu sehen, in der und der Größe sind außerdem Werbungen zu sehen"
    ---> Tipps welche Fläche wann geeignet ist. Auf auffällige Werbung eingehen für kleine Flächen, informative Werbung für große, gut und lange sichtbare Flächen etc.
    - "Diese und jene Zielgruppe kann die Werbung erreichen."
    - "Es sind x Teilnahmen an Rallyes des Formates x geplant"
    ---> wieviele Zuschauer sind zu den Zeitpunkten an denen ihr fahrt noch am der Strecke? Wo sind die Rallye zentren & Serviceparks? Werden da auch Touristen, Ortskundige, aber an Rallye uninteressierte Personen vor Ort und könnten aufmerksam machen?
    - "neben der Werbung bietet das Sponsoring folgende Benefits"
    ---> Videos auf Youtube mit Erwähnung, VIP Pakete zur Begleitung auf Veranstaltungen, mitfahrt bei shakedown/rallyesprint/als vorwagen etc., Websiteauftritt m. Präsentation der Sponsoren etc.
    - Leistungsorientierter Sponsoringvertrag
    ---> bspw über nachverfolgbare Links: wie viele Leute haben über die Werbung die Website meines Unternehmens angeklickt. Oder über vor Ort Werbung: wie viele Leute haben Flyer oder Visitenkarten meines Unternehmens im Rallyezentrum bekommen?
    - "wie harmoniert der Sport mit meiner Formenphilosophie?"
    ---> Umwelt, Erfolg, Leidenschaft o.Ä.

    Ich will nicht lesen, was mich die Werbung kostet. Das möchte ich individuell an einem Tisch oder in einer Skype Konferenz aushandeln. Und zwar nachdem ich mir ein Bild gemacht habe. Mit klassensiegen oder Platzierungen kann ich nichts anfangen. Selbst wenn ich die Motivation hätte, die Strukturen des deutschen Rallyesports selbst zu erforschen um zu verstehen was die Platzierungen bedeuten, würde mich das wohl eher Abschrecken.

    So würde ich als Unternehmer denken und was ich bisher an sponsoringmappen verschiedener Sportarten gesehen habe versetzt sich kein Bewerber wirklich in die Lage eines Unternehmers hinein. Man hat keine Idee welchen Einfluss und welche Reichweite diese randsportarten wirklich haben. Man kennt den Sport nicht, man möchte ihn also vielleicht auch mal selbst erleben. Und ein erfolgreicher Unternehmer ist meist sehr beschäftigt, also reicht ihm die Hand und klärt ihn auf. Nehmt ihm diese Arbeit ab und nehmt persönlichen Bezug zu seiner Leidenschaft - seinem Unternehmen.
    Und ich möchte nicht wahllos Leute unterstützen. Ich möchte sehen, dass sie leidenschaftlich dabei sind, dass Sie persönlich auch überzeugend für mein Unternehmen werben können und dass ihr Charakter jenem entspricht, der mein Unternehmen repräsentiert.

  4. #104
    Member
    Registriert seit
    12.03.2015
    Beiträge
    113

    AW: Sponsoring Sponsor Werbung im Rallyesport

    Hallo Compitech, was ist das konkrete Anliegen deines Posts?
    Ich selbst arbeite seit mehr als 25 Jahren im Marketing. Durchlebte bisher einige Marktveränderungen und Anforderungen auch im Motor- und Sportsegment.
    Sponsoring ist nicht Spenden sammeln.
    Ein Sponsor ist nicht dazu da dein Hobby zu finanzieren und Aufkleber spazieren fahren zu lassen!!!, vor einem nicht vorhanden Publikum.

    Drei wichtige Punkte sind zu beachten;
    Kennst Du deinen Kunden? Was macht er,welche Ziele hat er?
    Was kannst Du (als Sportler) ganz speziell für diesen Kunden(Sponsor) tun, um seine Ziele zu erreichen?
    Investiere 30 % des kalkulierten Cash zur Finanzierung des Sponsoren-Bedarf, in seine Ziele.

    Bsp.:für 10.000, €ronen
    Sprich mit einem Autohausbetreiber, biete ihm Hilfe bei der Lehrlings-Akquise an. Mechatroniker/ KFZ Meister.
    Sichere Ihm mit deinem Rennwagen 2 Tage zu. Wo er an Berufsschule oder für Schulabgängerjahrgänge einen Erlebnistag organisiert.
    Zeige Interessenten Einblicke in Sicherheitstechnik, Motorensteuerung u.A. Sei selbst mit vor Ort. Sprich mit Begeisterung über deinen Partner.
    Gebe mit deinem Mechaniker Tipps und lass kleine praktische Arbeiten am Auto ausführen und das Autohaus findet konkrete Personen für die individuelle Ansprache zum Lehrverhältnis.

    Du hast 3.000 € zur Verfügung für 2 Tage (2x Aktionstag a 1.500,00 € o. 3x 1.000) -mach`s aber nicht zu BILLIG. Soll ja was her machen der Tag.
    Deine Aufgaben Berufsschule/Realschule/ Gymnasium klar machen über Lehrer,Eltern,Schüler.
    Termine abstimmen mit Schule,Lehrausbilder,Firma,Sponsor, Mechanikerfreunden
    Auto vorbereiten.Vernünftige Kleidung, Giveaway, Servicesimulation auf dem Schulhof, oder andere Location.

    Ergebnis: je mehr Leute kommen, um so höher die Chance das er seine 3 Ausbildungsplätze besetzt bekommt. Dafür investierte er 10.000,- €
    Bleiben 7.000,- für dein Hobby Rallye-Fahren
    10.000 die der Sponsor auch sonst für Lehrlingsuche über diverse Angebote und Akquisen, Arbeitszeit von Human-Office oder Agenturen ausgibt.
    Geändert von Herakles (11.02.2019 um 12:31 Uhr)

  5. #105
    Senior Member Avatar von le moulinon
    Registriert seit
    22.01.2004
    Beiträge
    1.397

    AW: Sponsoring Sponsor Werbung im Rallyesport

    Um einen Unternehmer zum Sponsoring zu bewegen, musst Du zuallererst Emotionen wecken. Sollte ein potentieller Sponsor sich zumindest für Motorsport interessieren, dann lade ihn zu einer Rallye ein. Stelle ihm einen erfahrenen Bekannten zur Seite, der ihn mit zu einer WP nimmt. Lasse ihn Einblick nehmen in das Geschehen im Servicepark. Organisiere für ihn ein gutes Catering. Zu diesem Zeitpunkt sollte noch mit keinem Wort über eventuelle Aufkleber und Geld gesprochen werden.

    Hast Du dann den Eindruck, dess er von den Erlebnissen begeistert ist, dann sprich darüber, dass man einen solchen Besuch bei einer Rallye auch für seine Mitarbeiter oder Kunden durchführen könnte. Wenn dann Interesse besteht, dann ist der Zeitpunkt gekommen, über Geld zu sprechen.

    Zu denken, dass lediglich ein Aufkleber am Auto ohne Fernsehpräsenz einer Firma auch nur einen Funken Gegenwert bringen könnte, ist blauäugig. Die meisten Sponsoraufkleber auf Rallyeautos stammen von schon vorher mit dem Team befreundeten Unternehmern, die einem guten Bekannten ein Goodwill zukommen lassen.

    Oder glaubt jemand, dass die Einkaufsabteilungen der großen Automobilhersteller sich deswegen für Brose-Produkte entscheiden werden, nur weil Herr Stoschek Werbung am Auto von Dominik Dinkel angebracht hat.

  6. #106
    Member
    Registriert seit
    12.03.2015
    Beiträge
    113

    AW: Sponsoring Sponsor Werbung im Rallyesport

    Danke für das Stichwort Emotionen, in einer Zeit, wo auch bei mittelständischen Unternehmungen die Erbsenzähler und Controler das Sagen haben,ist es schon angenehmer einen Fürsprecher im Unternehmen zu finden. Aber Hilf ihm mit überzeugenden Argumenten damit auch die Controler zustimmen.
    Denn die Möglichkeiten 10.000 € Sponsorgeld im Markt unterzubringen sind schier grenzenlos. (siehe mein vorheriger Post)
    Das genannte Beispiel, können viele andere Sportler, Vereine auch umsetzen,bzw. anbieten.

  7. #107
    New Member
    Registriert seit
    15.06.2016
    Beiträge
    18

    AW: Sponsoring Sponsor Werbung im Rallyesport

    Sind alles sehr interressante vorschläge. Aber als no-name und nochdazu einem alten Auto ist dass eher nicht durführbar. Unsere Sponsoren sind Goodwill-Sponsoren. Wir haben unsere Sponsoranfragen stets persönlich gestellt, ganz selten über e-mail, und ausser vertröstungen selten was bekommen.
    1000€ würde für a ganze Saison reichen

  8. #108
    Senior Member Avatar von le moulinon
    Registriert seit
    22.01.2004
    Beiträge
    1.397

    AW: Sponsoring Sponsor Werbung im Rallyesport

    Noch ein Tipp: Solltest Du Mitglied in einem Motorsportclub sein und das Glück haben, einen Sponsor gefunden zu haben, dann ist folgende Vorgehensweise hilfreich:

    Der Sponsor zahlt die vereinbarte Summe an den Motorsportclub, der natürlich seine Satzung so gestaltet haben sollte, dass das Finanzamt ihm die Gemeinnützigkeit bescheinigt. Der Motorsportclub stellt daraufhin dem Sponsor eine Spendenquittung aus, die er steuerlich geltend machen kann. Du hast mit dem Vorstand des Clubs vereinbart, dass der Club Deine sportlichen Aktivitäten, die ja dem Satzungszweck entsprechen, finanziell fördert.

    Und das ganze ist keine Mauschelei, sondern erfüllt sämtliche gesetzlichen Vorgaben.

  9. #109
    Member
    Registriert seit
    12.03.2015
    Beiträge
    113

    AW: Sponsoring Sponsor Werbung im Rallyesport

    altes Auto,unbekannte Serie!!!
    Prüfe erst dein Angebot, das Produkt=Rallye-Projekt, welches du dem Sponsor verkaufen willst.
    Hast du wirklich ein Produkt anzubieten, oder soll nur das Hobby fremdfinanziert werden?

    Wir sprechen nicht von freiwilligen Spenden für Rotes Kreuz/ Gemeindejubiläum/ deutsche Flugrettung..... .

  10. #110
    Member
    Registriert seit
    12.03.2015
    Beiträge
    113

    AW: Sponsoring Sponsor Werbung im Rallyesport

    Achtung und Vorsicht! Bei Spenden an den Ortsverein!!!!
    Bei Spenden von Unternehmen, AG`s, GmbH`s.
    Bei Spenden von Privatpersonen ist Moulinon Tip OK.
    Die Organisation muss gemeinnützigen, mildtätigen oder kirchlichen Zwecken dienen.(keinerlei Vertragliche Vereinbarungen, Bedingungen)
    Nur uneigennützige Spenden ohne Gegenleistung mindern die Steuerlast. Darunter fällt also kein Sponsoring.
    Der Spender darf in keiner wirtschaftlichen Beziehung zum Begünstigten stehen.

Seite 11 von 13 ErsteErste ... 910111213 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nokia beendet WM-Sponsoring
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 12:23
  2. Kahle - Sponsor, die 2te:
    Von Kitcar im Forum rallye::talk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.05.2002, 21:03
  3. Sponsor-Kahle-X Box
    Von Bandit im Forum rallye::talk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.2002, 21:40
  4. Sponsoring Stohl
    Von RallyeDrift.de im Forum rallye::talk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.02.2002, 11:25

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •