Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: FIA verabschiedet Einführung der Hybrid-WRC

  1. #1
    Administrator Avatar von rallye-magazin.de
    Registriert seit
    19.08.2001
    Beiträge
    482

    FIA verabschiedet Einführung der Hybrid-WRC

    Wie erwartet hat der FIA Weltrat heute grünes Licht für die Einführung von World Rally Cars mit Hybridantrieb gegeben. Ziel ist elektrisches Fahren in Städten und ein zusätzlicher Leistungsschub auf den Prüfungen.



    Zum vollständigen Artikel: FIA verabschiedet Einführung der Hybrid-WRC

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    17.10.2018
    Ort
    Obing
    Beiträge
    270

    AW: FIA verabschiedet Einführung der Hybrid-WRC

    Gratuliere zu dieser Entscheidung. Prototypen mit Hybrid als Bezug zum Serien Fahrzeug. WAS???

    Hat ja bekanntermaßen schon bei der Formel 1 super funktioniert!!!!

    Also man kann davon ausgehen das die aktuellen WRC´s 2022 kostentechnisch nochmal übertrumpft werden.

    Finde auch die Logik geil.
    Ich fahre rein Elektrisch die Überführungsetappe (zumindest bis der Akku leer ist). Und dann habe ich auf der WP Zusatzpower (aus dem leeren Akku?)!?!?!
    Und natürlich lade ich meinen Akku gerne AUF der WP!!!! Oder am Dieselaggregat im Fahrerlager (das wird dann halt grün Angemalt, dann ist es grüner Strom). Weil die Überführunsgetappe soll ich ja elektrisch Fahren. Da ist also nix mit laden! Oder stehen dann alle schon 20 Minuten vor ihrer Startzeit mit laufendem Motor am Vorstart um den Akku zu laden?

    Klingt nach einem Sehr Erfolgversprechenden Plan der FIA. Aber nur wen das Ziel des Plans die endgültige Vernichtung des Professionellen Rallyesports ist!

    Ich sehe schon die Fahrer in der Dämmerung ohne Licht, weil sie Strom sparen müssen!!!!!!!!!


    Jetzt wisst ihr auch warum sich Mister Matton so für kürzere Rallyes ausgesprochen hat.

    Ich präsentiere die R35 WRC Rallye Deutschland!!!


    Ja die WRC muss sich weiter entwickeln und wieder näher an die Serie. Aber hier gibt's ne glatte Themaverfehlung. Setzen 6 liebe FIA!!!!

  3. #3
    Senior Member Avatar von BR973
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Reinsdorf
    Beiträge
    696

    Re: FIA verabschiedet Einführung der Hybrid-WRC

    Vielleicht ein bisschen viel Polemik?

    Ich meine es gibt durchaus sehr gut funktionierende Hybridsysteme auf der Straße.
    Das kuriose ist dabei immer das die, die sowas nie gefahren sind am Besten wissen das es nicht funktioniert.
    Natürlich hat man auf der Straße ganz klar einen Focus auf den Verbrauch.
    Im Rennsport ist natürlich auch ein reduzierter Verbrauch ein Thema aber vorrangig eben auch die sehr starke elektrische Unterstützung.
    Warum sollte das nicht funktionieren?

    Wo man aufpassen muss ist das man nicht alles frei gibt wie es in der WEC der Fall war. Denn dann gehen die Kosten hoch da jeder versucht ein effizienteres System zu bauen. Ebenfalls sollte man die Rückgewinnung begrenzen. Sonst hat man nacher neben den hochen Kosten auch noch unendliche Diskussionen um die BOP.

    Auf keinen Fall sollte man große rein elektrische Reichweiten favorisieren, da diese nur unnötig teuer sind.
    Dazu braucht es viel Akku. Der ist teuer und kostet auch richtig Gewicht.
    Denn auch wenn es die meisten wohl nicht verstehen ist es effizienter mit kleineren Akkus öfter statt am Stück rein elektrisch zu fahren.

    Es ist sinnfrei externe Energie zuzuführen. Und im Wettbewerb nicht praktikabel nachzuladen. Das muss alles aus dem System kommen. Dann macht es Sinn.

    Natürlich führt dies zwangsläufig dazu intelligenter zu fahren. Auf der Straße nicht einfach, im Rennsport sowas wie eine Herausforderung.
    Möge der Bessere gewinnen.
    st3phan und zores gefällt das.
    Weil nach der Rallye vor der Rallye ist...auf zur 57. Rallye Lutherstadt Wittenberg http://www.msc-wittenberg.de/

  4. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    26.08.2002
    Beiträge
    1.463

    AW: FIA verabschiedet Einführung der Hybrid-WRC

    Zitat Zitat von driftwinkel Beitrag anzeigen

    Also man kann davon ausgehen das die aktuellen WRC´s 2022 kostentechnisch nochmal übertrumpft werden.
    Musst du die denn bezahlen?

    Ich finde den Schritt gut und wichtig. Die heutigen Zeiten verlangen danach.

  5. #5
    Senior Member Avatar von RetrO
    Registriert seit
    23.01.2008
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    459

    AW: FIA verabschiedet Einführung der Hybrid-WRC

    Zitat Zitat von rechts5+ Beitrag anzeigen
    Musst du die denn bezahlen?

    Ich finde den Schritt gut und wichtig. Die heutigen Zeiten verlangen danach.
    Bleib mal locker @rechts5+, das war lediglich eine Feststellung.

  6. #6
    Senior Member Avatar von BR973
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Reinsdorf
    Beiträge
    696

    Re: FIA verabschiedet Einführung der Hybrid-WRC

    Zumal hier -im Gegensatz zur WEC- ja wohl niemand ernsthaft glaubt als Privatteam ein konkurenzfähiges WRC aufzubauen.
    Natürlich müssen die Kosten im Rahmen bleiben.

    Deswegen mein Einwand den Hybrid nicht frei entwicklen zu lassen, nur ein (einheitliches) System verwenden, auf unnötig große Akkus (und sinnfreie Ladungen von außen) zu verzichten.

    PS: Selbst in der WEC fand ich die Idee als Privatteam gegen Hersteller anzutreten irgendwie sehr gewaagt.
    Weil nach der Rallye vor der Rallye ist...auf zur 57. Rallye Lutherstadt Wittenberg http://www.msc-wittenberg.de/

  7. #7
    Senior Member
    Registriert seit
    17.10.2018
    Ort
    Obing
    Beiträge
    270

    AW: FIA verabschiedet Einführung der Hybrid-WRC

    @rechts5+: Das ist doch ne gute Einstellung. Was ich du nicht zahlen musst ist dir egal. In Zeiten wo Privat Fahrer in der WRC quasi ausgestorben sind ist sowas natürlich sehr weitsichtig gedacht. Eine Meisterschaft mit 1 -2 Herstellern ist ja doch viel Spannender (siehe DTM)!

    Und wer verlangt danach? Glaubst du wirklich das die "Hybrid-Kunden", die wirklich bewusst einen Hybrid kaufen, sich auch nur ansatzweise für diesen Sport interessieren?: Das würden sie auch nicht wenn mir mit Elektro-Rollern über die WP rollen.
    Hybdrid im Großserien PKW ist (gesamtheitlich betrachtet) nach wie vor Umweltverschmutzung. Denn die beworbenen Einsparungen sind ja nur unter ganz bestimmten Nutzungsbedingungen überhaupt erreichbar


    Natürlich kann nein Hybrid System auch Performance bringen. Ganz klar. Da würde ich zuerst mal fragen ob den 360PS im Rallyeauto "so untermotorisiert" ist?

    Dann bleibt die Frage nach der Auslegung des Systems. Ein rein elektrisches Fahren soll ja möglich sein. Deshalb ist eine Auslegung wie bei "Hypercars" übliche "boost" nicht ausreichend.

    Aber das wichtigste ist und bleibt die Sicherheit. Und da will ich wissen wo will man denn den Akku hinbauen? Unterboden (na viel Spaß in Portugal oder der Türkei. Kofferraum? Tank im Weg.
    Und dann eine Warnlampe wie in der Formel Schnarch ob der Akku leer ist oder nicht. Was machst du bei nem Unfall als streckenposten? Das sind alles viele Probleme die selbst auf der Rundstrecke schwer zu lösen sind. Jetzt soll das im Rallye Auto funktionieren?
    Ich hab da meine Zweifel.
    @BR973: hatte schon das vergnügen einige Hybrid Fahrzeuge zu fahren. Manche sind auch von der reinen Performance garnicht schlecht. Umwelttechnisch ist das ganze leider Augenwischerei da das Mehrgewicht die mögliche Einsparung im Realbetrieb in der Kompaktklasse IMMER auffrisst. Darüber ist der Nutzwert Minimal. Die Umweltbilanz ist trotzdem grauenhaft schlecht.
    Geändert von driftwinkel (15.06.2019 um 13:50 Uhr) Grund: Wortwahl korrigiert!
    Chris B gefällt das.

  8. #8
    Senior Member Avatar von BR973
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Reinsdorf
    Beiträge
    696

    Re: AW: FIA verabschiedet Einführung der Hybrid-WRC

    Dann hast du ja Hybrid Erfahrung. Prima, dann könnten wir ja sachlich über Sinn und Unsinn diskutuieren.
    Welche Fahrzeuge hast du denn bewegt bislang?

    Als langjähriger Hybridkunde (inzwischen 30000km) bedanke ich mich zuerst für die Blumen!
    Aus schierer Dummheit fahre ich im Alltag ein Konzept was nicht funktioniert. Danke für deine ausführliche Aufklärung, denn es ist mir nicht aufgefallen.

    Aber dein arrogentes Dummgeschwätz ist völliger Blödsinn!
    Ich liebe diese Leute die mir was erklären wollen was sie offenbar selbst nicht begreifen.

    __________________________________________________ __________________________________________________ _____

    So, nun zum sachlichen Teil.
    Natürlich muss ein WRC HY anders konsturiert sein was die Akkus angeht. Aber das ist ein WRC auch in Sachen Tank.
    Das diese Systeme auch abgesichert sein müssen ist klar.
    Die Brandgefahr der Akkus ist tatsächlich da. Deswegen ja mein Einwand diese Akkupakete kleiner zu gestalten und eventuell auf Li-Io Akkus zu verzichten. Nickel Metallhydrid Akkus sind was das angeht nicht ganz so empfindlich.


    PS: Warum immer von Batterie die Rede ist verstehe ich nicht. Im Alltag baue ich eine Batterie ein, mache die leer und werfe sie weg. Einen Akku lädt man...
    Geändert von BR973 (15.06.2019 um 13:29 Uhr)
    Weil nach der Rallye vor der Rallye ist...auf zur 57. Rallye Lutherstadt Wittenberg http://www.msc-wittenberg.de/

  9. #9
    Senior Member
    Registriert seit
    17.10.2018
    Ort
    Obing
    Beiträge
    270

    AW: FIA verabschiedet Einführung der Hybrid-WRC

    @BR973: auch wenns nur indirekt mit was mit dem Thema zu tuen hat. Dein 30tkm kannst ja stolz auf dich sein, das dein Hybrid so toll ist. Das fahr ich in übrigens in 4 Monaten (ganz ohne hybrid). Mag ja (theoretisch) sein das du das Auto "genau so" nutzt das der Hybrid Augenscheinlich sinn macht. Tut er aber in der Realität (wenn man ehrlich zu sich ist) nicht.
    Und wie ich versucht habe zu erklären ist er Umweltttechnisch noch dazu bescheiden.
    Bin schon einiges an Hybriden gefahren. Vom Prius (2. und 3. Generation) über BMW 330e (auch ein e90 335e entwicklungsfahrzeug im Vorserien stand)und Mercedes GLE.
    Aber das ist wie bei nem X6M. Für ne zu schwere mistwanne kein schlechtes Auto. Aber halt viel viel zu schwer.

    Ich weis ja nicht was für eine Hybrid Kiste du seit Jahren fährst. Bin mir aber zu 99% sicher das es ein vergleichbares Fahrzeug ohne hybrid gibt.
    Also nix für ungut, aber hybrid ist ein Marketing gag und in einzelnen Sonderfällen NICHT SINNFREI! Aber das sind einzelfälle. Ist ja beim Elektro-Auto nicht anders. Es gibt Anwendungen da macht ein e-Auto sinn. Ist aber selten. Und umweltschonend ist weder e noch hybrid!

    Zum Thema Umwelt. Ich bin seit 12 Jahren bivalent unterwegs. Sprich ich fahre im Alltag Autogas! Das ist WIRKLCIH umweltfreundlicher (und günstig noch dazu)!!!

    um zum Thema zurück zu kommen. Eine sinnvollere und umweltfreundlichere Lösung wäre der Schwungradspeicher von Williams (wenns denn ein Hybrid sein muss). Aber ein Elektro-Hybrid ist auch Sicherheitstechnisch sehr sehr schlecht!

  10. #10
    Senior Member Avatar von BR973
    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    Reinsdorf
    Beiträge
    696

    Re: FIA verabschiedet Einführung der Hybrid-WRC

    Du hast Hybrid nicht verstanden.

    Meine Mistkarre steht hier nicht zur Diskussion.
    Aber gut das ist OT.

    Dein mechanischer Hybrid ist das schlimmste was es gibt. Bei einem Defekt an dem System möchte ich nicht in der Nähe sein.
    Ein elektrischer Speicher fällt höchstens aus oder brennt mehr oder weniger kontrolliert ab. Wobei echt die Frage steht wie oft man derartige Defekte schon erlebt hat.
    Keine Ahnung wie weit mechanische Hybride im Falle eines (un)Falles eine Gefahr bilden.
    Weil nach der Rallye vor der Rallye ist...auf zur 57. Rallye Lutherstadt Wittenberg http://www.msc-wittenberg.de/

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DMSB über Gruppe-H-Verbot und Einführung des KFP
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 25.11.2017, 14:54
  2. Neuville verabschiedet sich mit Überschlag
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2015, 10:37
  3. Capito kämpft um Einführung des Shootouts
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 10.10.2014, 07:06
  4. Kubica verabschiedet sich
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.08.2014, 08:57
  5. DRM-Kalender verabschiedet
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 18:01

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •