Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 60 von 60

Thema: Überrollkäfig bauen lassen

  1. #51
    Member Avatar von ThomRoth
    Registriert seit
    06.10.2015
    Ort
    Roth
    Beiträge
    51

    AW: Überrollkäfig bauen lassen

    Falls die Frage an mich geht
    Bitte Ireco selber anschreiben
    Ich bin der Ansicht dass ein geschweißter Käfig immer besser sein muss , als ein geschraubter. Und einen möglichen Mehrpreis ist doch genau hier richtig investiert
    Grüße Thom

  2. #52
    Senior Member Avatar von Negra16V
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    Wiesau
    Beiträge
    636

    AW: Überrollkäfig bauen lassen

    Zitat Zitat von linksbremser Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich hätte mal eine generelle Frage:
    Für wie groß haltet ihr den Unterschied rein hinsichtlich der Sicherheit bei einem geschraubten Käfig im Vergleich zu einer Schweisszelle, Vorrausgesetzt es sind die gleichen Streben verbaut?

    Ich habe eine geschraubte Variante von dem spanischen Hersteller AST im Netz gefunden, die machen mir einen sehr guten Eindruck (alle Verbindungen durch Muffen):
    https://www.parts33.com/product/ast-...m-einschrauben

    Dieser hat ein Zertifikat nach FIA, ist preislich attraktiv und der Hersteller würde sogar noch zusätzliche Anschraubpunkte zur Karosse (A- und B- Säule) für mein Auto (BMW E36 Limo) anbringen.

    Gruß
    Andreas
    Rein vom Sicherheitsaspekt wird das keinen bis kaum einen Unterschied machen. Das mit den Muffen sollte auf jeden Fall eine stabile Lösung sein.
    Vorteil der geschweißten Zelle ist vielleicht, dass z.B. bei einem Seitenaufprall die Rohre ja direkt fix "eingespannt" sind und deshalb beim Verformen auch noch mit Zugkraft gegenhalten, nicht nur mit ihrer Widerstandskraft gegen Biegung, das macht zwar die Muffe im weitestens Sinne auch, ist aber auch wieder eine Trennstelle.

    Aber egal wie es ist, eine gute Schraubzelle / Käfig ist bestimmt besser wie irgend etwas halbherzig zusammen gebrutseltes.
    Das AST Teil sieht ja schon ordentlich aus, da hätte ich glaube ich schon ein gutes Gefühl!
    Eine komplette, professionelle Einschweißzelle (dann aber mit Domanbindung etc.) bleibt aber mit Sicherheit das Maß der Dinge - da führt kein Weg daran vorbei.

    Man muss vielleicht immer auch ein wenig die Verhältnismäßigkeit und den Einsatzzweck sehen.
    Geändert von Negra16V (08.10.2019 um 11:32 Uhr)

  3. #53
    Senior Member Avatar von Carbon
    Registriert seit
    05.06.2003
    Beiträge
    3.557

    AW: Überrollkäfig bauen lassen

    Eine Schraubzelle dürfte einer Schweißzelle in nichts nachstehen...außer im Gewicht
    Immerhin müssen beide die gleichen Belastungen aushalten, um ein Zertifikat zu bekommen. In alten Handbüchern war sogar noch beschrieben, welche Last aus welcher Richtung auf die Konstruktion gegeben wird um die Standfestigkeit zu prüfen...und das gilt für beide Varianten.

    Ich habe auch schon Schweißzellen gesehen, die genau hinter einer Schweißnaht einfach abgerissen sind / was dir eigentlich jeder Schweißer bestätigt, dass die Schweißnaht (ordentlich ausgeführt) eigentlich nie der Schwachpunkt ist. Und ähnlich wird es bei den Verschraubungen auch sein...denke ich mal so-als nicht Fachmann

  4. #54
    Senior Member
    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    373

    AW: Überrollkäfig bauen lassen

    Geh zu Heigo nach Würzburg. Preis fair, Homologation - somit nie wieder Ärger, zeitlich im Rahmen. Die letzten 2 Zellen haben 6 Wochen gedauert.

    Willst du den Mercedes unter den Zellen, dann Herrmann-Motorsport. Preislich sicher Oberklasse, aber handwerklich kaum zu übertreffen, hab das 2013 live getestet.
    Auto steht noch da, kannst dir gern ansehen und dann versteht man, dass eine Schraubzelle nur ein dünner Kompromiss sein kann.

    Auch zu empfehlen ist Raceparts CC. Haben wir in 2 Autos verbaut. Preislich ok, termintreu, handwerklich gut, schöne eigene Detaillösungen..

  5. #55
    n54
    n54 ist offline
    New Member
    Registriert seit
    09.10.2019
    Beiträge
    3

    AW: Überrollkäfig bauen lassen

    Hallo zusammen.

    man sollte nicht übersehen das die "Zellenbauer" alle eine nackte Karosse angeliefert haben wollen. Was natürlich mit entsprechendem Aufwand verbunden ist.
    Ich selbst hab schon mal nen Schraubkäfig "Getestet". Einzige wirkliche "Problemstelle" wäre hier wohl die Fußbefestigung gewesen. Hab mich aber glücklicherweise dazu entschieden den Fuß zu verschweißen (und dann die 3 Schrauben wieder durch zu drehen). Denn die 3 Schrauben wurden alle beim Einschlag abgerissen. Deshalb schweißgerät in die Hand nehmen. Ist wichtig!!!!

    Aber grundlegend würde ich auf alle fälle was mit Homologation suchen, da man so einfach seine ruhe hat!

  6. #56
    Senior Member
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    2.047

    AW: Überrollkäfig bauen lassen

    Tja... Schraubkäfig klingt erstmal etwas abwertend, aber es ist schon die Frage, was überhaupt geschraubt ist...

    Bei unserem Käfig gibt es die Verbindung zwischen vorderem und hinterem Hauptbügel, die beiden Längsrohre. Die sind mit Übersteckrohren verschraubt.

    Das erleichtert natürlich den Einbau ungemein. Vor allem wenn man es selbst macht. Und stabil ist das durchaus. Den Käfig danach mit vielen Stellen geschweißt mit der Karosserie zu verbinden, das kann und sollte man dann ja immer noch tun.

    Wir haben so im Laufe der Jahre diverse Streben nachgerüstet. Die meisten sind verschweißt. Verschraubt sind nur noch die originalen Seitenstreben. Das erleichtert natürlich viele Arbeiten im Auto, wenn man die mal rausnehmen kann. Die Sitze montieren z.B. Es ginge mit Ach und Krach vielleicht auch noch so, ganz sicher bin ich nicht.

    Was die Verbindung dort oben angeht. Wenn man nicht das Dach abschneiden will, ist dort oben kaum ne gute Naht hinzubekommen. Dann ist Verschrauben vermutlich sogar besser, als ne womöglich miese Verschweißung...

    Gruss Jo

    PS, ne preisliche Hausnummer für Polen z.B. würde mich auch interessieren. Auch ohne dass ich da gleich ne Anfrage starten möchte.

    Nach dem Crash bei der Grabfeld geht mir schon durch den Kopf, die vorhandene nackte Ersatzkarosse gleich mal mit ner ordentlichen Zelle aufrüsten zu lassen. Wenn der Crash mal etwas ernster ausfällt, müsste man dann ja "nur noch Technik umschrauben…"

  7. #57
    Senior Member
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    Bad Schmiedeberg
    Beiträge
    274

    Re: Überrollkäfig bauen lassen

    was auch noch gibt ist http://v-sportracing.com/

  8. #58
    Senior Member
    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    373

    AW: Re: Überrollkäfig bauen lassen

    Zitat Zitat von Schr0tt3r Beitrag anzeigen
    was auch noch gibt ist http://v-sportracing.com/
    Das kannst du getrost dort lassen!!! Dann lieber Rethey! Aber Ungarn sind nen paar Meter...

  9. #59
    Senior Member
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    Bad Schmiedeberg
    Beiträge
    274

    Re: AW: Re: Überrollkäfig bauen lassen

    Zitat Zitat von 16vtrainer Beitrag anzeigen
    Das kannst du getrost dort lassen!!! Dann lieber Rethey! Aber Ungarn sind nen paar Meter...
    die holen und bringen es

  10. #60
    Senior Member Avatar von Sandy
    Registriert seit
    01.09.2003
    Beiträge
    581

    AW: Überrollkäfig bauen lassen

    ich würde bei Zellen aus dem Ausland (oder besser immer) mir vorher das Zertifikat zeigen lassen, ich hatte schon einige Autos mit vermeintlichen Fia Zertifikat hier, welches sich dann als nationale Lösung ohne FIA Segen rausstellte, soll aber nicht heißen das Ausland keine Alternative ist

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Kalender drucken lassen
    Von Willi1000 im Forum off-topic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 17:57
  2. Sitze eintragen lassen?
    Von MathiasF im Forum rallye::technik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 14:24
  3. Will ein Rally Fahrzeug bauen! Beschränkungen?
    Von - Buffalo - im Forum rallye::technik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.05.2004, 09:32
  4. Air Restriktor drehen lassen
    Von Pete im Forum rallye::technik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.02.2004, 12:30
  5. Wie kann man nur Colin gehen lassen...
    Von rechts5+ im Forum rallye::talk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.10.2003, 12:43

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •