WRC :: Ypern Rallye Belgien (19.-22.11.2020)

  • In diesem Zuge wird auch die Planung der Ypres Historic Rally und Ypres Masters Rally nicht weitergeführt. Damit wird es anscheinend nur ein WM-Feld geben. Mich würde noch interessieren, was man mit den bereits genannten nationalen Startern macht.

  • In diesem Zuge wird auch die Planung der Ypres Historic Rally und Ypres Masters Rally nicht weitergeführt. Damit wird es anscheinend nur ein WM-Feld geben. Mich würde noch interessieren, was man mit den bereits genannten nationalen Startern macht.


    Wird es da trotzdem das R5 Feld (BRC Feld) geben wo Princen und co teilnehmen werden oder müssen die dann in der WRC 3 nennen ?

  • Nur wenige Stunden nach einem neuen Update, das Ypern als direkten Ersatz für Japan vom 19. bis 22. November bestätigt, steht der WM Kalender vor einem neuen Umbruch.


    Nach unseren Informationen wird die Deutschland Rallye vom 15. bis 18. Oktober in den kommenden Tagen abgesagt.
    Trotz mehrerer untersuchter Szenarien und insbesondere die WP's auf Baumholder zu beschränken, entschieden sich die Organisatoren schließlich für die Absage.


    Die mit der Corona Krise verbundene Unsicherheit und die Unmöglichkeit, die Öffentlichkeit willkommen zu heißen, obwohl dies für das Budget der Veranstaltung von wesentlicher Bedeutung ist, zwangen den ADAC und seine Veranstaltung daher, sich der Liste der Absagen im Jahr 2020 anzuschließen - Portugal, Kenia, Finnland, Neuseeland, Großbritannien, Japan, Deutschland werden in die leider lange Liste der mit der Gesundheitskrise verbundenen Absagen aufgenommen.


    Gleichzeitig wird Sardinien, dessen Verschiebung vom Sommerdatum auf das letzte Oktoberwochenende bestätigt wurde, wieder verlegt. Sardinien wird um zwei Wochen vorgezogen.

    DO IT SIDEWAYS !


  • Bin mal gespannt wie die Belgier das hin bekommen, ohne Zuschauer auf der Ypern.


    Gibt es denn dahingehend schon offizielle und aktuelle Informationen wie es dort mit den Zuschauern gehandhabt werden soll?

  • Traurig ist es allemal aber da keiner den Kopf hinhalten will werden da solche nicht einzuhaltende Verbindlichkeiten zur Auflage gemacht. Armes Deutschland oder wie Angie sagt: "Wir schaffen das."
    Bin mal gespannt wie die Belgier das hin bekommen, ohne Zuschauer auf der Ypern. Daumendrücken werde ich auf jeden Fall.


    Danke erstmal. Kann ich das irgendwo nachlesen?
    Hatten nämlich eventuell vor, Ende November dorthin zu fahren.

  • Noch nicht ganz.... Erst muss der Veranstalter noch entscheiden ob er das geforderte Konzept umsetzen kann...::registrierung der Zuschauer für eine Kp, dann Mundmask obligatorisch und Abstand halten, denn sollte dies mit den ( verantwortungsvollen) Zuschauern nicht klappen, droht zu jedem Moment die Absage!!
    Also soll man die Rally nur für die Fahrer statfinden lassen oder mit Risiko Zuschauer und dann vielleicht gar nix ???


    Recht hast du!!
    In der kurzen Zeit das jetzt noch auf die Beine zustellen und vielleicht wegen einem dummen Fehler alles zu verlieren. Das Risiko ist zu hoch, ist aber dann für die Ypern interessant.

  • Alain Penasse (techn. Direktor von Hyundai Motorsport) meinte heute morgen, dass ein WRC-Team bereits Freddy Loix für die Ypern engagiert hätte.


    Das Beste was man in Ypern machen kann.


    Penasse ist kein Techniker


    Muß er auch nicht. Es reichen Hintergrundkenntnis und Erfahrungen, wer den Nagel in YPERN am Besten auf den Kopf treffen könnte.


    Fragt sich jetzt nur ob mit R5 oder WRC.


    ... und Loix seit 2013 kein WRC gefahren


    Freddy Loix hat nicht nur bescheidene, gut 3 Jahrzehnte lange Erfahrung im Rallye fahren auf allen Ebenen. Auch bei der Fahrzeugentwicklung und Tests für WRC Teams.


    Da ist es egal welcher Klasse er auf die Sprünge hilft. Vom Kindergarten bis zum angehenden Rallyeprofessor oder Weltmeister wird Freddy jedem Team eine Hilfe sein.
    Sowohl im Allgemeinen, als auch im Besonderen (Veranstaltungscharakteristik).

    Historic sideways. Querzeit statt Bestzeit. Gewinnen können die anderen.

    3 Mal editiert, zuletzt von FIAT 131 RACING ()


  • Das kann ich nur bestätigen und das werden für TN mindestens 20 extra PS sein.;):D:D

  • Freut mich sehr das Belgien den Zuschlag bekommen hat.
    Täte die Rallye auch gern als Zuschauer verfolgen ,bleibe aber trotzdem Zuhause.
    Wird eh alles überlaufen sein inclusive Verkehrschaos und Staus.

    Quer is mehr :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!