Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 116

Thema: M1 Rallye-Masters Österreich MEINS

  1. #1
    Administrator Avatar von rallye-magazin.de
    Registriert seit
    19.08.2001
    Beiträge
    485

    M1 Rallye-Masters Österreich MEINS

    Der Audi TTS von Reini Sampl war quasi der Vorreiter ?" Günther Knobloch, früher erfolgreicher Motorradrennfahrer und im Rallyeboliden auf Anhieb vorn dabei, hat daraus ein Konzept für eine ganze Rennserie erstellt: Das in Österreich geltende M1-Serienreglement wurde so angepasst, dass künftig Autos mit einem Minimalaufwand in punkto Sicherheit auf die Prüfungen dürfen.



    zum vollständigen Artikel: Neues Konzept in Österreich


    http://www.rallye-masters.at

  2. #2
    Frank E.
    Gast

    AW: Neues Konzept in Österreich


    Die trauen sich was die "Ösis"


    Vorgabe : nur Heckantrieb , 8-Zylinder , max. 6,5 Liter Hubraum, Käfig , 40% Sperre fertig ist der neue (fast) serienmäßige Rallyespaß...
    ...oder Serienwagen mit Allradantrieb, wo der Vorderradantrieb abgeschaltet ist. Das könnt' was werden...



    Doa follt mia grad' eini:

    Kommt ein Österreicher in den Baumarkt:
    „A bittschön, I hätt gern an fümfer un an dreier Bohrer, i wüh a ochter Loch boahn.“
    Antwort des Verkäufers: „Nehmen’s doch zwa vierer, na brauchen’s net umspannen…“

    Gutes Gelingen wünscht

    Frank

  3. #3
    Senior Member Avatar von Stefan Blank
    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    2.790

    AW: Neues Konzept in Österreich

    Mann-O-Mann, Frank! Ob Du Dir mit diesem "post scriptum" in unserem Nachbarland gerad´ Freunde geschaffen hast... I woaß net... I woaß net...

  4. #4
    Senior Member Avatar von Stoffe
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    4523 Neuzeug
    Beiträge
    842

    AW: Neues Konzept in Österreich

    I waaß scho...

    eha net!

  5. #5
    Senior Member Avatar von Stefan Blank
    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    2.790

    AW: Neues Konzept in Österreich

    ;-)Dua ma eahm verzeihn´,er is a Potschnpicker ba da Eisnbaun.:-)

  6. #6
    Frank E.
    Gast

    AW: Neues Konzept in Österreich

    Wat is' "Potschnpicker" ? Googln erjipt:




    Trotzdem bin ich auf das M1-Reglement gespannt: Eine Klasse egal ob Frontantrieb,Heckantrieb oder Allrad. Leistungsgewicht ist gleich.
    Also so etwas wie die serienmäßige Gruppe G in Deutschland . Aber Gruppe "F" (mit Mehr-PS) ist auch erlaubt...Das kann ja heiter werden.
    Siegkandidat Audi TTS oder doch eher Porsche Cayman ?

    Es grüßt

    Frank

  7. #7
    MartinGSI
    Gast

    AW: Neues Konzept in Österreich

    Das klingt interessant. allerdinsg wird hald spannend ob da noch in verschiedene "Leistungsklassen" unterteilt wird. Aber grundlegend schon ein richtiger weg um Vielfalt in den Rallyesport zurück zu bringen!

  8. #8
    Andi Lugauer
    Gast

    AW: Neues Konzept in Österreich

    Zitat Zitat von Stefan Blank Beitrag anzeigen
    Mann-O-Mann, Frank! Ob Du Dir mit diesem "post scriptum" in unserem Nachbarland gerad´ Freunde geschaffen hast... I woaß net... I woaß net...
    Wir wollen da mal nicht so hart sein; also ich zumindest nicht. Auch Spaß muß sein, sprach Wallenstein. Außerdem ist Rosenmontag.

    Zitat Zitat von Stefan Blank Beitrag anzeigen
    ;-)Dua ma eahm verzeihn´,er is a Potschnpicker ba da Eisnbaun.:-)
    Gratulation zu Deinem hervorragenden Österreich-Deutsch...! :-)) (Hihi!)

    Ein wenig ans Bayerische angelehnt, aber da ist ohnehin nicht so viel Unterschied.

    Die M1 Rallye-Masters kann ich im Prinzip nur begrüßen. Nach der WRC-Zulassung in Österreich nun der zweite wichtige Schritt, um Bewegung in das erstarrte, verstaubte Gefüge der österreichischen Rallye-Meisterschaft zu bringen. Nach der Umbesetzung im Rallye-Gremium der OSK geht auf einmal eine ganze Menge. Neue Besen kehren offensichtlich doch besser!

  9. #9
    Senior Member Avatar von Pette555
    Registriert seit
    04.07.2014
    Ort
    Kreis Birkenfeld
    Beiträge
    957

    AW: Neues Konzept in Österreich

    Hört sich für mich nach einer Mischung zwischen Gruppe G und N an.

    Wäre halt interessant, was für Daten der TTS von Herrn Sampl so aufweist. Da fallen einem ja wieder super viele potenzielle Fahrzeuge ein. Vom Kompakt-Sportler bis zur Heckschleuder.

    Sehr spannend auf jeden Fall, bin sehr gespannt wie sich das entwickelt.

  10. #10
    Senior Member Avatar von Carbon
    Registriert seit
    05.06.2003
    Beiträge
    3.556

    AW: Neues Konzept in Österreich

    Im Grunde genommen nicht schlecht, nur seh ich bei der möglichen Markenvielfalt und den heutigen Möglichkeiten in Sachen Software etc., ein echtes Überwachungsproblem.

    Aber lassen wir uns überraschen

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fotos Rallye Sprint 09 (Österreich - ARC)
    Von maymar im Forum rallye::videos, filme, bilder
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.08.2009, 00:11
  2. ARBÖ Rallye Österreich 9/2008
    Von Gutti im Forum rallye::talk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 10:33
  3. RCP Rallye Drift Challenge in Österreich!
    Von RR-Racing im Forum rallye::talk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 09:15
  4. Triestingtal Rallye ´07 in Österreich
    Von Onkel Tom im Forum rallye::videos, filme, bilder
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 00:12
  5. Deutschland, Österreich in der Rallye-WM
    Von Veronika im Forum rallye::talk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2002, 21:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •