Auswirkungen Corona Virus Covid-19 im Rallyesport

  • naja die haben katastrophale zustände momentan, ich glaube kaum das dort was wird und wenn nur ohne zuschauer. kannste ja dort null kontrollieren

    Ich glaube das alles mindestens ohne Zuschauer durchgeführt wird.

    Ich denke das Estlsnd, Finnland die ersten realistischen Kandidaten auf Zuschauer-Veranstaltungen sind.

  • Ich glaube das alles mindestens ohne Zuschauer durchgeführt wird.

    Ich denke das Estlsnd, Finnland die ersten realistischen Kandidaten auf Zuschauer-Veranstaltungen sind.

    erste zuschauer rallye mit allen wird ypern sein. estland und finnland halbgas oder garnicht. finnland ist knallhart mit auflagen. 5 wm läufe in GB sind möglich bei deren impftempo

  • erste zuschauer rallye mit allen wird ypern sein. estland und finnland halbgas oder garnicht. finnland ist knallhart mit auflagen. 5 wm läufe in GB sind möglich bei deren impftempo

    Da geb ich dir recht. Wenn man die Zahlen in GB beobachtet, sind sie die einzigen, wo die Zahlen seit Januar permanent fallen.

  • Ja, das Thema (ist ja nicht wirklich neu) wird in den Medien (mal wieder) zur neuen Sau, die durchs Dorf getrieben wird.

    Ja, es ist "immer noch" wenig bis gar nicht "gefährlich" Rallye im Freien zu gucken.

    Ja, eine Rallye wäre sicher auch mit Zuschauern möglich.

    Nur gibt es (wie überall) diesen gewissen Prozentsatz an Personen, die sich nicht mal an die einfachsten Spielregeln bei Veranstaltungen im Freien halten wollen/können. Ergo bedarf es einer gewissen Kontrolle.

    Und da liegt (immer noch) das Problem, dass es eben nicht oder nur mit einem großen personellen Aufwand kontrollierbar ist.

    Auf die Selbstdiziplin "aller" Zuschauer kann man sich eben (immer noch) nicht verlassen.

  • Na na.., wenn da in einigen Tagen die Infektionszahlen hochschnellen, dann danken wir alle der Unvernunft der Bohemia...
    Dann können wir definitif Alles vergessen!
    Warum ist die Menschheit sooo blöd???

    So, so. Du bist also bei den Inzidenzahlen in Kroatien.

    Schon heute vorm Spiegel gestanden?

    SKODA-KÖNIG RALPH-MARIO I.

  • Na du kramst aber alte Geschichten aus,

    Das war mal meine Ansicht, nur die Dummen ändern nie ihre Meinung ( französiches Sprichwort in D übersetzt, aber bestimmt habt ihr in D sowas ähnliches)

  • Auf die Selbstdiziplin "aller" Zuschauer kann man sich eben (immer noch) nicht verlassen.

    Hallo :)


    Da kann ich dir nur zustimmen! Man kann ja doch nicht von sich selbst auf andere schließen. Und wenn ich mir so anschaue wie sich manche Menschen während Corona verhalten haben und immer noch tun, ist es klar, dass Großveranstaltungen auch draußen leider sehr schwierig sind. Da kann man nur hoffen!

    LG

  • Schon seltsam, solche Telefonate, jetzt wo Bayern insgesamt zurecht öffnet. Bis August läuft dort outdoor alles wieder

    - FIA Women in Motorsport -

  • Schon seltsam, solche Telefonate, jetzt wo Bayern insgesamt zurecht öffnet. Bis August läuft dort outdoor alles wieder

    Stand heute sind in Bayern keine Veranstaltungen zulässig. In der aktuell gültigen, 12. Bayerischen Infektionsschutzverordnung wird explizit aufgeführt, dass bis einschl. 2. Juni keine Veranstaltungen in Bayern genehmigt werden.

    Mit der letzten Aktualisierung wurde zwar die Trainingsmöglichkeit im Sport an die Werte der Bundesnotbremse angeglichen. Jedoch ist abgesehen vom Profi-Sport keinerlei Wettkampfbetrieb erlaubt.


    Es gibt aber aktuell auch keine Vorausschau oder Aussicht, wann denn tatsächlich hier wieder etwas veranstaltet werden darf. Und leider zeigt die Erfahrung, dass Bayern beim Öffnen der Einschränkungen dann auch immer ein wenig länger braucht als andere. Und selbst wenn dann Veranstaltungen wieder stattfinden dürfen, heißt dies noch lange nicht, dass Zuschauer genehmigt werden, bzw. welche Anzahl dann erlaubt ist.

  • Hat zwar mit Rallye nichts zu tun, aber das 24h Rennen am Nürburgring soll wohl durchaus vor Zuschauern stattfinden. Quasi als Modellprojekt.

    So zuindest die Infos vom Ring.

    57.Rallye Wittenberg 12/13.März 2021

    :|

  • Hat zwar mit Rallye nichts zu tun, aber das 24h Rennen am Nürburgring soll wohl durchaus vor Zuschauern stattfinden. Quasi als Modellprojekt.

    So zuindest die Infos vom Ring.

    Klugscheißermodus an ^^

    Nicht das 24h Rennen, sondern der Ring selber wurde als Modellprojekt auserkoren. Wann und mit welcher Veranstaltung das Projekt starten kann / soll, ist noch völlig offen


    Zitat:

    Der Nürburgring arbeitet mit Hochdruck daran, das Modellprojekt im Rahmen der kommenden Veranstaltungen frühestmöglich umsetzen zu können und hiermit seinen Beitrag in der Krise zu leisten. Wann das Modellprojekt startet, steht aber noch nicht fest.


  • Ich bin sicher wenn jemand seine Veranstaltung "FC Bayern gegen Borussia Dortmund - Freundschaftsspiel" -Rallye nennt und den Servicepark in die Allianz Arena verlegt, hat die Veranstaltung gute Chancen.

    Das Stadion ist halt dauernd belegt zur Zeit...

  • Carbon

    Da ich derzeit als Marshal am Ring zum 24er geplant bin bekomme ich die eine oder andere Info.

    Zum 24er will man öffnen und begrenzt Zuschauer zulassen.

    Ob das rund um die Nordschleife möglich ist, ist natürlich fraglich.

    Da ist der GP Kurs mit seinen Tribühnen einfacher zu überwachen.

    Am Ende werden wir es ja sehen.


    Die Inzidenzen sind in Kroatien trotz Zuschauer ja nicht explodiert. Weil es eben an frischer Luft schwerer ist sich anzustecken.

    57.Rallye Wittenberg 12/13.März 2021

    :|

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!