DRM ARM :: 55. Cosmo Wartburg Rallye Eisenach 09.-10.08.2014

  • Wie befürchtet, ist keiner der 3 gemeldeten Opel ADAM zum ersten Trainingslauf beim Bergrennen am Glasbach gestartet.


    Schade drum.


    Auch das da offenbar mit zweierlei Maß gemessen wird. Beim Stracke-Wartburg stört sich ja z.B. auch keiner dran.


    kc85

  • Wäre schön, wenn mal jemand eine Erklärung schreiben könnte, warum Olaf nicht im Hauptfeld fährt?? Danke

  • Wäre schön, wenn mal jemand eine Erklärung schreiben könnte, warum Olaf nicht im Hauptfeld fährt?? Danke


    das waren seine Worte, die er mir per email geschrieben hat. Ich weiß das sich einige jetzt wieder ihr Maul darüber zerreißen werden und dies definitv nicht nachvollziehen können, aber ich habe großen Respekt vor dieser Handlung und finde das es auch völlig in Ordnung ist, sich so zu Verhalten. Klaro könnte man jetzt sagen "wenn das jeder machen würde" hätte man keine Starter zur WABU-Rallye, aber es ist seine/ihre persönliche Meinung und ich finde dies auch zu akzeptieren und zu respektieren.


    ...


    Hallo Robert,


    Wir fahren, aber nicht in Wertung! Wir werden im Demofeld alle Prüfungen fahren, quer und für die Fans und Zuschauer! Wir können nicht an den Unfallstellen der vergangenen Jahre mit 100% vorbeifahren, wenn wir immer mit den Gedanken bei diesen Tragödien sind! Vor allem nachdem es dieses Jahr wieder bei Heikos Stelle vorbei geht!


    Wir hoffen auf das Verständnis der Fans!

  • wäre schön wenn die nennliste sich in ein pdf format umwandeln und drucken lässt


    ich kann olaf und alexandra verstehen aber dieses auto hat im demofeld nichts verloren


    mfg bernd

  • Quelle FB:


    Fahren für die Fans und für den guten Zweck ….


    Unter dem Motto „für unsere Fans“ steht die zweite Saisonhälfte des prorallye Teams Dobberkau.
    Neben zahlreichen PR Events – wird das Porscheduo aus Schleusingen bei der Int. Rallye Wartburg vom 08.- 10.08.2014 in und um Eisenach starten.
    Das Team will in dieser Saison den Zuschauern und Fans noch ein Stückchen näher sein! Deshalb startet es im Vorfeld, das heißt quer und ohne Blick auf die Sekunden.


    In diese Entscheidung spielten nicht zuletzt auch die tragischen Unfälle der vergangenen Zeit hinein.
    Olaf Dobberkau „Wir haben lange überlegt, was richtig oder falsch ist. Letztlich siegt die Vernunft und das innere Gefühl, der Speed mit unserem Auto ist mittlerweile wahnsinnig hoch! Dabei 100 % zu geben und den Kopf nicht frei zu haben, ist keine gute Mischung. Trotzdem wollen wir diese schöne und traditionsreiche Rallye nicht auslassen und sind sehr froh, dass sich die Veranstalter für den diesjährigen Start entschieden haben.“
    Alex Dobberkau ergänzt schmunzelnd: „ Zugunsten einer guten Zeit haben wir oft vermisst, es quer richtig krachen zu lassen. Um kostbare Zehntel einzufahren, habe ich immer versucht Olaf an das „schön fahren“ zu erinnern. Jedoch nicht bei dieser Veranstaltung – hier kann er sich ganz ohne Druck austoben und das bei einer unserer Heimveranstaltungen“.


    Außerdem wollen die Dobberkau´s für einen guten Zweck fahren und das Kinderhospiz Mitteldeutschland unterstützen, dessen Arbeit und Engagement sie sehr schätzen. Das Hospiz hat es sich zur Aufgabe gemacht, Familien mit unheilbar kranken Kindern zu entlasten, Angehörige zu stärken und eine möglichst hohe Lebensqualität für das kranke Kind, aber auch für Geschwister und Eltern zu erreichen.


    Dafür werden 2 exklusive Mitfahrten über eine Wertungsprüfung der Rallye Wartburg auf der Internetplattform „ebay“ versteigert. Außerdem hofft das Team auf kräftige Unterstützung der Fans und der teilnehmenden Teams, denn am Service des leuchtroten Porsche wird eine Spendenbox aufgestellt. Der gesamte Erlös kommt dem Kinderhospiz Mitteldeutschland zugute. Details zur Versteigerung folgen in einer separaten Info.

  • Schade, das Olaf nicht fahren will. Seine Entscheidung muss man hinnehmen, auch wenn ich glaube, das der wahre Grund eher am Sachsenring sitzt ;)

  • Schade, das Olaf nicht fahren will. Seine Entscheidung muss man hinnehmen, auch wenn ich glaube, das der wahre Grund eher am Sachsenring sitzt ;)



    Ich glaube man soll die Meinung einfach akzeptieren, Olaf hat doch einen plausiblen Grund genannt.
    Die Rallyejungs und Mädels sidn doch so etwa wie ne große Familie wo man sich in den Jahren kennt und respektiert hat,also kann es doch wohl sein das die Trauer vom vorigen Jahr noch tief sitzt.
    ich weiß ja nicht ob du im vorigen Jahr dabei warst, aber die Stimmung nach dem tödlichen Unfall voriges Jahr war schon extrem bedrückend..
    Also lass solche Kommentare!!!


    Bist schon mal selber Rallye gefahren???

  • Quelle FB:


    Fahren für die Fans und für den guten Zweck ….


    Die Bemerkung am Ende des FB Kommentares lässt vermuten, daß Olaf auch die Niederbayern Rallye auslässt.


    Frage am Rande: Warum ging das Brose Engagement bei Olaf nicht weiter?

    Man bekommt den Jungen aus dem Dorf, aber nicht das Dorf aus dem Jungen...

  • Schade, das Olaf nicht fahren will. Seine Entscheidung muss man hinnehmen, auch wenn ich glaube, das der wahre Grund eher am Sachsenring sitzt ;)


    War so klar, das so ne dämliche Antwort kommt. Du hast null anstand, ich denk mal deine Erziehung war nicht die beste. Traurig, traurig... Ich würde mich echt schlimm schämen, an deiner stelle.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!