DRM :: Rallye Wartburg (7. - 9. August 2015)

  • Hallo Zusammen,


    wollte mal fragen was Ihr zu der Preispolitik sagt,
    bevor ich zu den WP´s gefahren bin habe ich auf der HP geschaut,
    dass die 13€ Eintritt habe wollen, gehts noch!!, bin zuhause geblieben.


    War vor zwei Wochen beim EifelRallyeFestival, da haben zwei Tage 14€ gekostet
    und ganz andere Autos waren zu sehen, da hat sich jeder Cent gelohnt.


    Seit 30 Jahren schaue ich Rallye, zahle gern für guten Motorsport,
    aber für einen DRM-Lauf ist das übertrieben.
    Jetzt kommen die schlauen und sagen, der Veranstalter braucht das Geld,
    ist ja alles soooo teuer.


    Freue mich über Eure Meinung.


    Gruß
    Mike

  • Hallo Zusammen,


    wollte mal fragen was Ihr zu der Preispolitik sagt,
    bevor ich zu den WP´s gefahren bin habe ich auf der HP geschaut,
    dass die 13€ Eintritt habe wollen


    Naja, wenn du nicht hin bist, warum willst dann jetzt hier im Forum Stimmung machen???
    Wenn dir daran etwas nicht gefällt, dann solltest vielleicht einfach dem Veranstalter eine Mail schreiben.


    Ahso, ich vergaß, es gehört ja zum guten Ton im Nachgang Veranstaltungen schlecht zu reden, auch von Leuten die selbst nicht da waren.


    Was ist an den Preisen schlimm, Freitag 6 Euro, Samstag (hier hast du leider vergessen, inklusive Cosmodrom) 13 Euro und Sonntag 8 Euro??? Hättest mal genau schauen sollen, dann wäre dir vielleicht dieses "inklusive Cosmodrom" aufgefallen.


    Ahso, und ja, ich war dort. Ich habe mir allerdings ein WE Ticket gekauft und dieses war jeden Euro wert den es gekostet hat.
    Und jaaa, eine Veranstaltung kostet und sie kostet jedes Jahr mehr.


    Gruß Sven

    Kommentare geben immer nur meine persönliche Meinung zu Themen wieder.


  • Hallo Mike,


    hast du richtig gemacht. Ich gehe auch nicht zum Fußball, weil ich da Eintritt zahlen muss.

  • Zimi,


    ist Dir das nicht selbst peinlich was Du schreibst?
    Aber anscheinend schämen sich manche Leute heute wirklich für gar nichts mehr!

  • Naja zum Fussball geh ich erst recht nicht den Sport der am meisten Kohle hat unterstütz ich net. Rallye sollte jeder unterstützen der daran interessiert ist. Selbst ich obwohl ich nicht bei rallye war hab ich mir das Programm im Netz geladen.


  • Hast du die Frage ernsthaft gestellt oder nur um etwas schreiben, worüber sich unterhalten wird!?

  • Sepp Wiegand überschlag WP 12 , VW Polo liegt im Feld


    Irgendwie erstaunlich, dass diese Meldung völlig unkommentiert geblieben ist! Üblicherweise ist sowas doch ein gefundenes Fressen für alle, die den Nachwuchshoffnungen nichts zutrauen...
    Wobei... Wieviele Autos hat Colin nochmal geschrottet...? That's rallye!

  • Ist ihm denn eigentlich was passiert? Und vor allem seinem Beifahrer??? Er wollte ja auf jeder WP einen zahlenden Gast mitnehmen.
    Vorauswagen war er auch nicht, er ist einfach nur just for Fun im Legendenfeld gestartet. Soweit ich weiß lag es daran das kein S2000 greifbar war, um in Wertung zu fahren bzw wurde dieser anderweitig eingesetzt

  • Denke mal das das so nicht gemeint war.


    Aber um mal zur Wartburg Rallye zurück zukommen : Hat mir echt gut gefallen dieses Jahr. Gutes Starterfeld , fairer und harter Kampf auf der Piste , schöne Strecken und gute Orga. :D:D:D


    Meinen Glückwunsch an Zeltner , Ramonat und alle Klassensieger.


  • Aber um mal zur Wartburg Rallye zurück zukommen : Hat mir echt gut gefallen dieses Jahr. Gutes Starterfeld , fairer und harter Kampf auf der Piste , schöne Strecken und gute Orga. :D:D:D


    Meinen Glückwunsch an Zeltner , Ramonat und alle Klassensieger.


    Findest du?
    Ich fand es ehrlich gesagt schade das einige aus der DRM Spitze gar nicht erst anreisten(Kreim mal außen vor).
    Herr Zeltner war ja leider ohne Konkurrenz(meine Meinung!). Trotzdem wieder eine top Leistung. Spannend wurde es ja erst wirklich ab Platz3. Was natürlich noch die Spitzenleistung von Herrn Ramonat aufzeigt.
    Ich würde mich freuen, wenn der MC Eisenach mal wieder andere, nicht so Vollgaslastige Strecken aus dem Hut zaubert, damit sich wieder alle trauen, einem Porsche die Stirn zu bieten.
    Ansonsten kann ich nur sagen, ich komme jedes Jahr wieder. Macht weiter so👍🏻


    MfG

  • Zunächst einmal muss ich auch sagen, das es dieses Jahr ziemlich gelungen war. Kleinigkeiten zum Meckern gibt es immer.


    Und ja, eine absolute Topleistung von Ramonat. Heimrallye hin oder her, und in Anbetracht seiner Technikprobleme war das mehr als ordentlich.


    Was die anderen der "DRM-Spitze" angeht: Nun ja, selbst Schuld!!! Die Chancen zur Wartburg wären bspw. für die R5-Konkurrenz sicher um Längen besser als z.Bsp. zur Thüringen. Dort sind Sie aber angetreten.
    Die Strecken zur Wartburg sind eben wie Sie sind. Durchaus schnell, aber auch technisch. Für meinen Geschmack dürfte es ruhig 1-2 Runden weniger Cosmodrom geben, aber ich kanns ja nicht ändern. Und ich wohne ja auch hier, die Möglichkeiten sind beschränkt, viele mögliche WP's gibts hier einfach nicht.


    Klar, wenn ein Wallenwein andere Termine hat ist das halt so. Aber zur Thüringen extra einen R5 anmieten und hier nicht fahren...OK. Am Ende werden Ihm diese Punkte mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit fehlen. Vielleicht sogar die Punkte, die Sepp dem Ruben zur Thüringen weggenommen hätte ;).


    Und ja, die Eintrittspreise zur Wartburg sind die höchsten in D. Und man glaubt es kaum, die Zuschauerzahlen wahrscheinlich auch... Mann muss aber ein wenig aufpassen. Für den Gelegenheitszuschauer der nur mal am Samstag vorbeischaut, ist es an der Grenze dessen, was er zu zahlen bereit ist.

  • Auch von mir Glückwunsch an den Veranstalter zu einer - in dem Rahmen, was ich mitbekommen habe - gelungenen Veranstaltung.
    Dass Ruben nicht mehr Konkurrenz hatte, dafür können nur die Gegner was.


    Glückwunsch daher auch von mir und wie bereits erwähnt an Ruben Zeltner und Raphael Ramonat. Glückwunsch aber auch mal besonders an die Fronttriebler unter den Top 10, besonders die Opel-Werksfahrer. Das war schon eine sensationelle Leistung. Man konnte deutlich erkennen, wie die Autos am bzw. teils schon leicht über dem Limit bewegt wurden.
    Weiterhin schön: die zwei engen Gruppen in den Top 10, bei denen bis zum Schluss Sekunden über die Platzierung entschieden.
    Interessant zu sehen (in Wilhelmstal an der Spitzkehre) war auch, wie alle Punkteaspiranten in der Powerstage nochmal ne Schippe drauflegten.


    Wer sich über Preise aufregt: Klar, Einzeltickets nicht ganz ohne - aber Motorsport kostet. Wer mal etwas Einblick auf Veranstalterseite bekommt wird seine Meinung da schnell ändern. Und ein WE-Ticket inkl. Programmheft für 20€ finde ich in Ordnung!
    Nur mal zum Vergleich, im Artikel über den Shakedown zur Deutschland steht, der Eintritt für den Shakedown (insofern man nicht WE-Ticket hat) liegt bei 15€!

  • Klar, wenn ein Wallenwein andere Termine hat ist das halt so. Aber zur Thüringen extra einen R5 anmieten und hier nicht fahren...OK. Am Ende werden Ihm diese Punkte mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit fehlen. Vielleicht sogar die Punkte, die Sepp dem Ruben zur Thüringen weggenommen hätte ;).


    Der Mark baut sich halt seine Existenz als Teamchef auf. Er war mit einem Kunden Porschefahren in der Magdeburger Börde.
    https://www.facebook.com/Porsc…posts/10153574353904697:0

    Man bekommt den Jungen aus dem Dorf, aber nicht das Dorf aus dem Jungen...


  • Ich fand es ehrlich gesagt schade das einige aus der DRM Spitze gar nicht erst anreisten(Kreim mal außen vor)


    Wieso ist Kreim da außen vor? Ich denke man will um den DRM Titel fahren???
    Und die Wartburg haben schon ganz andere Fahrer als Vorbereitung für die Deutschland genutzt. Man hätte also 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen können. Aber es soll ja jeder machen, was er für richtig hält:cool:



    Ich würde mich freuen, wenn der MC Eisenach mal wieder andere, nicht so Vollgaslastige Strecken aus dem Hut zaubert, damit sich wieder alle trauen, einem Porsche die Stirn zu bieten.
    Ansonsten kann ich nur sagen, ich komme jedes Jahr wieder. Macht weiter so👍🏻
    MfG


    Naja, ich würde Heldrastein, Waldhaus und einen Großteil des Cosmodrom nicht unbedingt als Porsche-Like bezeichnen. Ich würde eher sagen, das das Ergebnis (alle Bestzeiten, auch gegen einen top aufgelegten Raphael auf seiner Heimstrecke!!!) für die Extraklasse von Ruben & Petra spricht. Ich denke der Rest, der um den DRM-Titel fahren will, soll froh sein, das Ruben keinen aktuellen R5 hat :D:D:D

  • Wieso ist Kreim da außen vor? Ich denke man will um den DRM Titel fahren???
    Und die Wartburg haben schon ganz andere Fahrer als Vorbereitung für die Deutschland genutzt. Man hätte also 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen können. Aber es soll ja jeder machen, was er für richtig hält:cool:


    Was hat die Deutschland-Rallye mit der DRM zu tun ???. Die "Deutschland" zählt nicht zur Deutschen-Rallye-Meisterschaft und auch nicht zum Masters, warum sollte Fabian dort starten? O.K., Prestige gewinnen mit einem guten Platz inmitten der WRC 2 könnte ein Grund sein. Aber so etwas entscheidet halt sein Team.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!