WM :: Rallye Deutschland (18. - 20.08.2017)

  • Ich will damit nicht wieder anfangen , aber ich denke der NABU braucht sich für 2018 keine Gedanken machen , was den Naturschutz , Naturschutzgebiete und Umweltbelastung betrifft , denn ich gehe davon aus , das es eine Deutschland wie in diesem Jahr nicht wieder geben wird . Ich sage nur " zu viel Rallye für das kleine dicht besiedelte Saarland "


    Und wohin gehts dann!?

  • Und wohin gehts dann!?


    Das vermag ich nicht zu beurteilen " wo es dann hingeht "! Ich bin beruflich viel im Saarland unterwegs und habe sehr viel Kontakt zu Gemeinden und Bürgermeistern. Ich habe in Gesprächen immer wieder gehört , das der ein oder andere Bürgermeister, Anlieger und auch Gemeinde nicht unbedingt so pro Rallye eingestellt sind und Bedenken , die geäußert wurden ,von " Oben " nicht gehört werden wollten oder unter den Tisch gekehrt wurden !
    Man wird sehen wie sich die Rallye entwickelt und welche Probleme es geben wird oder auch nicht und dann wird sich zeigen ob es eine Deutschland wie in diesem Jahr auch 2018 wieder geben wird , oder ob man statt "kurzer Wege " wieder etwas "weitere Wege " gehen muss

  • Skandalös finde ich, dass Craig Breen bei der Deutschland-Rallye pausieren muss. Er hat gar nichts falsch gemacht, im Gegensatz zu seinen Teamkollegen. Kris wird das Teil sowieso gleich beim Shakedown zertrümmern und gar nicht erst zu WP1 antreten. Also: Kris raus – Craig rein!

    I'M NOT DRIVING FAST, I'M ONLY FLYING LOW!

  • Skandalös finde ich, dass Craig Breen bei der Deutschland-Rallye pausieren muss. Er hat gar nichts falsch gemacht, im Gegensatz zu seinen Teamkollegen. Kris wird das Teil sowieso gleich beim Shakedown zertrümmern und gar nicht erst zu WP1 antreten. Also: Kris raus – Craig rein!


    Wie kann man in einem einzigen Beitrag so viel Blödsinn von sich geben... Wahnsinn. Nachdem Lefebvre und Meeke bereits aussetzen mussten ist das die logische Konsequenz, oder? Zumal Lefebvre dieses WE einen super Job gemacht hat und durchaus Asphalt-Spezialist ist.

  • Wie kann man in einem einzigen Beitrag so viel Blödsinn von sich geben... Wahnsinn. Nachdem Lefebvre und Meeke bereits aussetzen mussten ist das die logische Konsequenz, oder? Zumal Lefebvre dieses WE einen super Job gemacht hat und durchaus Asphalt-Spezialist ist.


    Im neuen Beitrag jetzt vom Rally magazin über lefebvres Zukunft steht aber das er in Deutschland nicht fährt und somit eigentlich Breen in Deutschland fährt

  • Lt. Citroën heißen die Fahrer jetzt für die Rallye Deutschland:
    Meeke, Mikkelsen, Breen.
    Lefebvre pausiert für Deutschland. Schon komisch, denn es kommen viele Franzosen zur Rallye Deutschland, um französische Fahrer zu sehen.

    I'M NOT DRIVING FAST, I'M ONLY FLYING LOW!

  • Lt. Citroën heißen die Fahrer jetzt für die Rallye Deutschland:
    Meeke, Mikkelsen, Breen.
    Lefebvre pausiert für Deutschland. Schon komisch, denn es kommen viele Franzosen zur Rallye Deutschland, um französische Fahrer zu sehen.


    Warum man dann Lefebvre nicht im WRC der 2. Generation zwischenparkt? Das hilft ihm doch im Wettkampfmodus zu sein. Oder hat Citroën Angst, dass der Altwagen den Neuwagen schlagen könnte???

  • Hallo. Hat vielleicht jemand noch eine Unterkunftsmöglichkeit (FeWo oder so) in der Nähe vom Bostalsee!?

  • Kremer Fiesta 2017


    Ach Menno, so gut ich das Engagement auch finde, gerade in Bezug auf Marijan Griebel, das Design der Landpute auf Rallye Autos ist nicht wirklich schön...



    Apropos Marijan Griebel, reicht das Budget, um in der WRC2 mitfahren zu können?

  • Pette555 es geht nicht um die ERC sondern die Junior Wertung nur die Zählt für ihn dieses Jahr ;-)


    MFG

  • Guten Morgen,
    eine kleine Off-Topic Frage aber hätte noch wer altes Kartenmaterial der Rallye Deutschland von vor 2008?
    Gruß

  • Hallo Zusammen,


    mir gehen bezüglich "Anfahrt und Parken beim Servicepark" so einige Fragen durch den Kopf. Vielleicht hat Jemand von Euch eine Antwort auf diese.


    Was meint Ihr, welche der vier ausgewiesenen Parkplätze beim Servicepark am "leichtesten" zu erreichen sind? Und welche werden wohl am vollsten bzw. leersten sein?


    Wie wird denn der Untergrund auf den Parkplätzen sein? Schotter? Gras? Abgemähtes Feld?


    Gibt es von den Parkplätzen aus einen Busshuttle?


    Ist es auch möglich ganz woanders zu parken und mit einem Bus, ggf. auch öffentlicher Nahverkehr, zum Servicepark zu kommen?



    Danke schon mal für Eure Antworten.
    Lexy


  • Hallo Lexy1972,


    da gibt es kein Patentrezept...
    Welcher P kommt ja auch ganz darauf an, aus welcher Richtung Du kommst.
    Die nördlichen P´s sind halt etwas weiter weg.
    Ich würde mir da jetzt noch keinen Kopf machen, ehrlich gesagt.
    Spontan vor Ort nach Lage entscheiden.
    Unterm Strich fährst Du mit den "Veranstalterlösungen" am Besten.
    Selber Parkplätze suchen und schneller am Servicepark sein, das kannst
    Du am Bostalsee vergessen.
    Wie in Trier einfach den Baumarkt zuparken um schneller am Servicepark zu sein,
    das gibt es am Bostalsee nicht.
    Der ganze Bereich um den See (auf der Serviceparkseite) lässt sich sehr gut abriegeln,
    da kommt keiner hin, zumindest nicht mit dem Auto.
    Fußwege zwischen 15 und 25 min kannst Du einplanen.
    Die großen P´s waren bei der letzten Rallye dort alle "gemähte Wiese".

  • Guten morgen


    Hat jemand die PDF files aus rallyguide2.


    Mochten sie gerne haben. Imer guten karten Sie konnen es schicken nach ereuterink @ yahoo.com


    Vielen dank.


    Zimmer ist schon reserviert. Wir schlafen in Freisen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!