BRC Spa Rallye 2017 (17.-18.03)

  • Wir sind unterwegs zurück nach einem schönen Rallyeabend.
    Abbring fährt in einer anderen Liga, vpm Gefühl her.
    Princen mit Technischen Problem sehr weit zurückgerutscht und Lim nun auf dem 2.!! Platz. Wer hätte das gedacht?
    Die ersten WP's haben auf jeden Fall schon ihre Opfer gefordert. Ich freu mich auf morgen.

    :DRallye Videos und Fotos von uns HIER zu sehen!:D

  • WP 4 läuft weiter. Es kamen 5-6 Autos langsam hintereinander, wohl von der Blokade.Bei uns mussten die Posten die abgebauten Schilder wieder aufstellen.

  • Weiter Zweiter,


    PRINCEN / KASPERS
    Skoda Fabia R5
    +00:32.1


    Princen hatte vermeinliche eine Gelbe Flagge und ist deswegen langsam gefahren.
    Später wurde die Zeit korrigiert.

  • Das mit der gelben Fahne stimmt. Da lag ein 205 von den histos im graben auf der 4

    Einfach so mit den Händen in der Tasche auf die Strecke gucken ist so schön!!!

  • Allgemein eine menge Schrott produziert worden

    Einfach so mit den Händen in der Tasche auf die Strecke gucken ist so schön!!!

  • Wenn Princen dieses Jahr kein Meister wird , dann weiss ich es auch nicht. Das Auto ist auf jeden Fall (nach meiner Meinung) voll konkurrenzfähig und wird bestens vorbereitet. An sich ist Chris Princen ja ein sehr genauer Fahrer (was die Linie) angeht, sieht man gut bei verschiedenen Videos. Wo andere viel räubern und cutten (was oft doch Zeit kostet, durch den dazugehörigen Rutscher) fährt Princen immer die Linie die den besten Grip verspricht. Schade drum - gut für Verschueren für die Meisterschaft. Gruss Jörg

  • Dieses Jahr sollte er schon Meister werden,bestes Material und saubere,schnelle Fahrweise aber im Motorsport ist alles möglich.Ein bißchen Glück muß auch im Spiel sein.Cherain ist für mich der Held der 2017er Sparally,man hat der das Ding fliegen gelassen und ist trotzdem auf der Piste geblieben.Abbring hat den Neuville gemacht sonst hätte er voll gepunktet,wirklich schade,die Sponsoren hätten die Geldbörse bestimmt gerne weiter geöffnet bei solchen Ergebnissen. Das der Bouvy sich so gut verkauft ist schon Wahnsinn,Freitags als Circuit-Driver,na klar aber Samstag bei den Verhältnissen,alle Achtung!!!! Die Histos haben sich gewaltig zersägt,man so viele Ausfälle,kein E30 M3 im Ziel,der 400er von Prinzie ist schon ein schnelles Gerät mit richtig Dampf,hat man Freitag gesehen aber wenn der Cuvelier nicht das Getriebeproblem auf der WP4 gehabt hätte,Holla, P1 wäre seins.So wie der Samstags durch die WP´s geflogen ist macht sich P.J.M bestimmt Gedanken ob seine Entscheidung zu wechseln die Richtige war.Der Robin wäre wieder von einem MK2 gebügelt worden,hät er das Ziel gesehen. Wieder eine Klasse Veranstaltung. Daumen hoch
    Gruß Mario

  • insgesamt wie immer gut, auch wenn mir persönlich der WP-mix nicht so berauschend gefallen hat
    da gibt's in der Region sicher besseres, auch wenn das in B mittlerweile nicht mehr so einfach ist mit Genehmigungen
    Abbring war eine Augenweide, das sind Klassenunterschiede selbst zu einem Princen. Princen selbst mit einem seiner wenigen Fehler, zeigt auch wie sch(w)mierig es am Samstag war. Cherain top von hinten aufgerollt, vielleicht sollte er sich mal auf ein Auto + CO festlegen und beständig sein Ding machen anstatt jede Rallye was neues, aber Daumen hoch. Die Porsche, allen voran Bouvy top! Herzergreifender Sound pur.
    Negativ: das Timing, das hing ja extremst alles, erst alles mit Verspätung dann teils Löcher von 20-30min so das man kaum das Feld ab Nr 30 schauen konnte.
    Korea Lim erstaunlich solide, das hätte man nicht erwarten können, zumal bei den Bedingungen und dem Umfeld, der Abknick des Vorderrads zeigt aber auch wie anfällig die Hyundai Dose ist, andere sind da drüber und hatten max nen Platten (über Stein) selbst ein alter Escort steckte die Stelle souverän ab
    Schade nur das de Cecco und Co nicht so mitgeigen konnten wie erhofft - das Wetter war so schlecht nicht (wenn denn die Wartereien nicht gewesen wären)
    Ein Blick in die sehr kompakte Ergebnisliste zeigt wie sehr alle zu kämpfen hatten und eine derbe Ausfallquote


    auf geht's in 3 Wochen nach Tielt

    Vive le Sport

    Einmal editiert, zuletzt von speedline ()

  • Diverse Meldungen von Belgischen Seiten (keine Garantie auf Richtigkeit)


    Princen mit gebrochener Rippe und sein Co geprellte Schulter.


    zum I20 und Lim, gegenüber der Saarland war es ( bis zum Ausfall ) um Welten besser, was Er da gezeigt hat.


    Nach seinen Abfahren/Aufschrieb erstellen, haben wir ihn zufällig bei einem Gespräch im Service zuhören können.
    Er sprach von sehr schönen und schnellen WP´s. Und das Grinsen im Gesicht wurde immer Breiter :D

    Every Day is Race Day

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!