M-Sport bekommt mehr Hilfe aus Amerika

  • Na immerhin! Ich vertraue da stark auf die Mannschaft von M-Sport. Die machen einen super Job. Wenn sie jetzt dann tatsächlcih mehr Support von FORD bekommen, dann können sie sicher gut weiter arbeiten. Die Basis (Fahrzeug + Team + Fahrer) ist ja schonmal gut!

  • Naja, finde es immer Lustig wenn es heißt Der Teamkollege nimmt Punkte weg. Wenn die punkte bekommt aber auch kein anderer daher ist es doch vollkommen hupe ob Mikkelsen nun für Hyundai oder Citroen fährt.
    So hat Hyundai doch wenigstens doppelt was davon. Denen ist doch egal ob Mikkelsen oder Neuvielle Meister wird. Hauptsache Hyundai ist bei beiden Wertungen auf 1.


    Und wenn Ogier nicht vor die beiden kommt, nützt es ihm auch nichts, das er keinen vermeintlich starken Teamkollegen hat. Ich sehe es sogar eher vom Vorteil einen starken Teamkollelgen zu haben, denn so kann er, wie dieses Jahr auch Ott, mal den anderen Punkten klauen, wenn man selber mal patzt oder man profitiert voneinander was das Setup usw anbelangt.

  • Moin Moin. Konnte mich länger nicht einloggen und verpasste meine Freude kund zu tun. Man muß sich das WRC Jahr nochmal auf die Zunge zergehen lassen. Die letzten Jahre wurde die WRC von ein Unternehmen dominiert, die es nie geduldet hätten an zweiter Stell zu sein und butterten so unmengen Geld in dem WRC Projekt. Und so schnell wie die grauen Herren kamen verschwanden sie auch wieder. Und dennoch sind drei Gigannten von Konzerne geblieben bzw. comeback. Alle diese drei mit ungeheuren finanziellen Mitteln und Sponsoren haben nur ein Ziel, Weltmeister zu werden. Und dann läuft da noch ein kleines privates Unternehmen nebenher. Keiner hat es Ernsthaft auf die Rechnung, da es mit so geringen Mittel auskommen muß, was andere allein schon für Ersatzteile ausgeben. Und dann schnappt diese kleine Schmiede aus den verschlafenen Cumbria BEIDE Weltmeisterschafttitel so ganz sinnig und schleichend peu a peu den großen vor der Nase weg. Wie Geil.
    Und daher möchte ich die heute nochmal zum Jahreswechsel meine Freude kundtun und vielen Dank sagen an das gesamte M-Sport Ford Team.
    Respekt an Malcom Wilson. Topleistung von OttTänak, wie er super an der Seite von Ogier gekämpft / ich denke er kommt auch bald wieder zurück. Ich kann mir auch gut vorstellen das es so von Wilson sogar erwünscht war um so Ogier zu halten und um Erfahrung im anderen Team zu sammeln). Vielen dank natürlich auch an Sebastian Ogier. Der wie ich finde bei M-Sport sich sehr wohl fühlt und seine menschliche freundliche Seite zeigen kann. Und dann selbstverständlich auch vielen dank an mein Lieblingsfahrer Elvyn Evans. Ich wünsche euch allen für 2018 bestes gelingen, natürlich viel spaß am Rally fahren. Und egal wie und wo ihr steht, ich stand und stehe immer mit der Ford Fahne am Straßenrand und jubel euch zu.

  • [MENTION=14152]M-Sport FORD[/MENTION] besser hätte ich es nicht schreiben können. Ich empfinde genauso wie du (ist ja klar wir lieben beide das blaue Oval), das war eine supergeile Saison, ich war schon so bekloppt das ich sogar in Erwägung gezogen habe noch zum europäischen Saisonfinale nach Wales zu fahren. Leider gab es einige Hindernisse die das nicht möglich machten. Aber durch die Berichterstattung hier auf der Seiten und bei WRC bzw WRC+ ist man ja auch ganz gut dabei. Wilson und seine Mannschaft haben wirklich einen super Job gemacht und es muss vor allem Hyundai übel aufstossen trotz kurzer WM Führung Mitte der Saison den Pott verpasst zu haben. Wir müssen uns natürlich darüber im klaren sein, dass die dieses Jahr viel dazugelernt haben (genauso wie Toyota) und die Fehler diesen Jahres nicht nochmal machen werden. Ich wünsche allen die es noch lesen einen guten Rutsch ins neue Jahr und wieder eine so tolle Saison 2018. Gruss Jörg

  • Endlich !!!


    Das warten hat ein Ende !


    Man kann dem gesamten M-Sport Team nur gratulieren ! Die Leistung in diesem Jahr war noch besser als in den letzten 5 Jahren und in meinen Augen fast unbeschreiblich. Ott und Elfyn haben beide ein riesen Schritt in ihrer Entwicklung gemacht. Auch Teemu und Eric haben mich überzeugt.
    Ich muß gestehen das ich noch nie ein großer Anhänger von Ogier war, aber ich zolle ihm Respekt und Anerkennung für die Leistung im letzten Jahr und auch dafür das er einen Vertrag bei M-Sport Unterschrieben hat und sogar verlängert hat.
    Malcolm Wilson hatte schon immer ein gutes Auge für potentielle Fahrer ( finde es sehr schade das Ott zu Toyota wechselt, bin aber der Meinung das er 2019 oder 2020 wieder zu M-Sport wechselt, Elfyn zeigt schon seit vielen Jahren eine tolle Leistung, egal ob in der WRC Academy oder WRC2 mit dem R5 oder mit dem WRC seit 2014 ) und bei der Entwicklung von neuen WRC`s ( Ford Focus RS WRC und Ford Fiesta RS WRC / Ford Fiesta WRC ).
    Als absoluter Ford und Rallyefan wünsche ich dem M-Sport Ford WRT viel Erfolg für die neue Saison und viele gut Resultate.
    Aber auch Hyundai, Toyota und Citroen wünsche ich alles gute und eine spannende Saison 2018.
    Ich bin froh das Sie alle bei unserer geliebten Randsportart dabei sind !

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!