Porsche kehrt in den Rallyesport zurück

  • Schöne Bilder von einem schönen Auto.
    Klanglich aber noch ein wenig Luft nach oben,
    ein wenig Trabi-Sound finde ich ;-)
    Bin sehr gespannt auf das Auto bei der Deutschland.

  • Klanglich aber noch ein wenig Luft nach oben,
    ein wenig Trabi-Sound finde ich ;-)


    Weiß nicht recht...:)


    Aber Eines weiß ich ganz sicher: Als bei uns (österreichische Rallye-Meisterschaft) der Bereich zwischen Platz Eins und Platz Zwanzig (oft auch länger) fast nur aus Mitsubishis bestanden hat, wären wir froh gewesen über so einen "Trabi"-Sound! ;););) Ich bin mir sicher, daß das Auto live noch besser klingt. Kannst uns ja dann Deine Eindrücke von der Deutschland-Rallye schildern...


    Übrigens: Falls einer der nationalen deutschen oder tschechischen Porsche-"Treiber" (wieder einmal) Lust hätte, österreichische Rallye-Challenge zu fahren: Die GT3-911er wären jetzt dort wieder zugelassen. Laut Herrn Schöpf bzw. dessen Hinweis. Willkommen Zeltner-Zebra!!! :D


    In der ÖRM dürfte man nach wie vor noch nicht auf den Geschmack gekommen sein...:( Wenigstens eine späte Entschädigung durch den RGT-Cayman könnte es spielen. Das würde auch das stark lahmende Championat wieder spürbar nach vorne reißen, da bin ich mir sicher.

  • Der Trabant hieß nicht umsonst Sachsen Porsche;)


    Bzgl. deutscher Porsche Treiber, glaube ich kaum dass dort einer den Wechsel vollziehen wird, zumal die Zahl der Porschetreter eh wieder stark zurück gegangen ist.


    Ruben: wird sich wohl eher auf sein F-Zebra konzentrieren um diese Pfohlen zu einem ausgewachsenen Hengst zu erziehen.
    Maik: fährt kaum noch, den Fabia R5 wie mal angekündigt hat er auch nicht angeschafft.
    Rainer: war ja zu lesen dass er sich wohl nen Carrera4s angelacht hat, was dran ist weiß ich nicht, aber er hat ja eh genug Fahrzeuge im bestand.
    Olaf: kümmert sich bekanntlich erstmal um Familie und Betrieb


    Und sonst fällt mir nur noch Anton Werner ein, der auch anderes im bestand hat. Aber wer weiss, vielleicht findet sich ja noch der ein oder andere Liebhaber, der diese Fahrzeug in D einsetzt, vermute aber der Großteil des Cayman wird auf die Iberische Halbinsel, nach Frankreich und BeNeLux gehen.

  • Wobei 110T€ voll einsatzfähig für ein Fahrzeug, welches bei trockenen Asphaltrallyes wohl unschlagbar ist in kundiger Hand, schon kein schlechter Deal zu sein scheint...
    ...aber auch das Geld muss man erstmal haben

  • Die Anschaffungskosten sind ja wohl das geringste übel...


    MFG

  • Schöne Bilder von einem schönen Auto.
    Klanglich aber noch ein wenig Luft nach oben,
    ein wenig Trabi-Sound finde ich ;-)
    Bin sehr gespannt auf das Auto bei der Deutschland.


    Sound ging doch,aber letzte Rille war das bei weitem noch nicht....eigentlich weiß RD doch,wie man so ein Ding kundig bewegt !?


    Egal,in paar Tagen sind wir alle schlauer

  • Ein Vierzylinder ist eben kein Sechszylinder.


    Ich durfte einen Cayman S der ersten Baureihe mit 3,4 Ltr. Sechszylinder,295 PS
    fahren. Das war wie Kart auf der Landstraße!

    Einmal editiert, zuletzt von Berthold.S () aus folgendem Grund: Nachtrag

  • Das Auto steckt ja noch in Babyschuhen.
    Ich denke mal da kommt es in erster Linie mal drauf an alles haltbar und auf längere Distanz funktionierend hinzubekommen.
    Und natürlich ist die Frage was gibt da das Reglement überhaupt her.

    Tausche Volleyballschläger gegen W-Lan Kabel

  • Ein Vierzylinder ist eben kein Sechszylinder.


    Ich durfte einen Cayman S der ersten Baureihe mit 3,4 Ltr. Sechszylinder,295 PS
    fahren. Das war wie Kart auf der Landstraße!


    Wer sagt das es ein 4 Zylinder ist? In dem Pressemitteilungen steht angepasster GT4 und der hat im 981 6 Zylinder

  • Im Video das ist ein Sechszylinder, deswegen hatte ich ja gemeint beim Sound wäre sicher eigentlich noch was drin.
    Bin mal mega gespannt wie das Gerät in den Weinbergen klingt.
    Ne tolle Erscheinung ist er ja finde ich.

  • Bzgl. deutscher Porsche Treiber, glaube ich kaum dass dort einer den Wechsel vollziehen wird, zumal die Zahl der Porschetreter eh wieder stark zurück gegangen ist.


    Ruben: wird sich wohl eher auf sein F-Zebra konzentrieren um diese Pfohlen zu einem ausgewachsenen Hengst zu erziehen.


    Da wäre doch ein Gaststart bei einem Lauf zur österreichischen Rallyechallenge als Probe- und Testlauf nicht so schlecht...


    Okay - der Weg ins Waldviertel ist ein bißchen ein Hemmnis. Verstehe ich vollkommen. Ist auch nur so ein Gedanke (wie alles Andere).


    Es gäbe dann allerdings noch etwa eine halbe Handvoll tschechische Rallye-Teilnehmer, deren Porsches ebenfalls zum Start zugelassen sind. Allen voran Vaclav Pech. Die Hoffnung lebt...


    Im Übrigen: Vielen Dank für Deine Ausführungen. Und nachträglich noch einmal die besten Wünsche zu Deinem gestrigen Geburtstag. :)


    Übrigens: Für den Titel "Sachsen-Porsche" käme für mich eher der Melkus in Betracht. ;)


    Aber wer weiss, vielleicht findet sich ja noch der ein oder andere Liebhaber, der diese Fahrzeug in D einsetzt, vermute aber der Großteil des Cayman wird auf die Iberische Halbinsel, nach Frankreich und BeNeLux gehen.


    Das wäre die logische Fortsetzung der Entwicklung der letzten 15 Jahre. Ganz klar. Hoffe aber trotzdem darauf, daß der eine oder andere Porsche Cayman seinen Weg in den deutschsprachigen Raum finden wird. Vielleicht sogar ins Waldviertel...? (Stichwort: "Turbo-Toni" Weißenböck!)


    Wobei 110T€ voll einsatzfähig für ein Fahrzeug, welches bei trockenen Asphaltrallyes wohl unschlagbar ist in kundiger Hand, schon kein schlechter Deal zu sein scheint...
    ...aber auch das Geld muss man erstmal haben


    Sowieso. Meine Hoffnungen bauen sehr darauf, daß die Anreize groß genug sind, daß der eine oder andere von diesen Boliden seinen Weg dorthin findet, von wo er eigentlich herkommt (im weitesten Sinn auch von Österreich...). Auch für Sponsoren. Schließlich ist alleine der Name Porsche derartig mit Kult behaftet, daß man da als Unternehmer, der werben will, gerne Trittbrettfahrer spielen wollen sollte.


    Man wird sehen.


    Betreffend Anschaffungskosten: Bei Porsche ist Vieles auf Langlebigkeit ausgelegt. Von Grund auf schon. Das wird hoffentlich die etwas teureren Ausgaben für die Verschleißteile einigermaßen kompensieren.


    Ich durfte einen Cayman S der ersten Baureihe mit 3,4 Ltr. Sechszylinder,295 PS
    fahren. Das war wie Kart auf der Landstraße!


    Du Glücklicher! :D


    Ja, so ungefähr stelle ich mir das auch vor. Da steckt sicher so ein gewisser Spirit of Walter Röhrl drin, der ja nach wie vor ein engagierter Testfahrer für die Marke ist. Und nicht nur Repräsentant.


    Für mich hat sich das Auto auf dem Video übrigens auch nach einem Sechszylinder angehört. :)


    Das Auto steckt ja noch in Babyschuhen.
    Ich denke mal da kommt es in erster Linie mal drauf an alles haltbar und auf längere Distanz funktionierend hinzubekommen.
    Und natürlich ist die Frage was gibt da das Reglement überhaupt her.


    Was das Reglement betrifft, so denke ich, daß sich die Planer und Gestalter des Projektes schon eingehend mit diesem Thema befaßt haben. Das ist schließlich die Grundlage für Alles. Ansonsten: Siehe etwas weiter Oben.


    Aber ich denke, wir sind Alle sehr gespannt, wie sich die ganze Sache weiter entwickelt. ;)

  • Wenn man zum vergleich zum Video,sich die Beiträge #24 und #33 anhört.
    Vermisse ich zwei Zylinder.
    Möglich das mein Gehör nicht mehr das beste ist !

  • Wenn man zum vergleich zum Video,sich die Beiträge #24 und #33 anhört.
    Vermisse ich zwei Zylinder.
    Möglich das mein Gehör nicht mehr das beste ist !


    Je öfter ich mir das anhöre könntest Du wirklich recht haben.
    Könnte echt auch ein schwach gedäpfter 4Zylinder Boxer sein wenn man sich den Motor in einem Straßenauto zum Vergleich anhört.
    Finde den Sound des letzten Videos allerdings auch mit jedem Ansehen schlimmer...
    In den Kurzvideo klingt er echt gut.
    Jetzt bin ich ja noch gespannter auf nächste Woche :D

  • Ich will euch ja nicht die Träume rauben, aber das ist eine Machbarkeitsstudie mit Praxisteil und der Auftritt zur Deutschland soll die internationale Resonanz checken. Mehr im Moment leider nicht.

    - FIA Women in Motorsport -

  • Ich will euch ja nicht die Träume rauben, aber das ist eine Machbarkeitsstudie mit Praxisteil und der Auftritt zur Deutschland soll die internationale Resonanz checken. Mehr im Moment leider nicht.


    Danke für den Input.


    Tatsache ist doch: Porsche zeigt von sich aus so viel Interesse am Rallyesport wie schon seit sehr langer Zeit nicht mehr. Schon der bisher gezeigte und geplante Einsatz in diese Richtung ist beachtlich. Eigentlich fast schon zu viel des Guten…;)


    Die nationale und internationale Resonanz wird mit Sicherheit Gewicht haben. Wo sonst, wenn nicht bei einem Rallye-Weltmeisterschaftslauf, soll das seine Wirkung zeigen? Und noch dazu mit dem frischgebackenen Pikes-Peak-Triumphator?


    Eigentlich würde es schon reichen, wenn Porsche einen Rallye-Cayman bei der FIA homologieren würde. Im Wesentlichen mit den technischen Eckdaten, wie es bislang publiziert worden ist. Den Rest würden ohnehin private Betreiber erledigen.

  • Ich will euch ja nicht die Träume rauben, aber das ist eine Machbarkeitsstudie mit Praxisteil und der Auftritt zur Deutschland soll die internationale Resonanz checken. Mehr im Moment leider nicht.


    Ist doch für den Anfang mal völlig ausreichend.
    Dann anschließend die Karre noch geschickt per JP in YouTube platzieren und schon wissen auch die Zahnspangenträger was Rallye ist und nächstes Jahr stehen die alle an der Strecke, wo wir gerade beim Thema Träumen waren...;)

  • gem. meiner Information muss es sich rechnen.


    Also es darf von Porsche kein Geld fließen. Die Deutschland dient dazu den Markt zu prüfen um dann eine Entscheidung zu treffen ob es weiter geht.

    Wenn immer nur die Klügeren nachgeben, wir die Welt irgendwann nur noch von Dummen regiert.

  • Sollte jemand wenigstens einen dieser im letzten Jahr zahlreich erschienenen Schwarz Weiss Roten Herren sehen, bitte melden !



    - FIA Women in Motorsport -

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!