WM :: ADAC Rallye Deutschland 2020 (15.-18.10.2020)

  • Ich bin mir sicher das der Veranstalter euch sehr dankbar ist, das ihr hier öffentlich diskutiert wie man sich trotz eines möglichen Verbotes an die Strecke schleichen kann.
    Hilft sicher ungemein bei der Genehmigung.


    Welchen Thread liest Du denn?
    Hier steht was nicht geht oder was zur Zeiten der Hunsrück oder vor einigen Jahren vielleicht noch ging.
    Ne Anleitung zum umgehen konnte ich auf den letzten Seiten nicht sehen.

  • Da stand der Herr Major auf einmal da mit seinem Wolf :D


    Letztes Jahr waren da eher niedere Dienstgrade in Nissans unterwegs ;)
    Da gab's wohl eher nen strengen Anschiss und die Nennung des eigentlichen Bußgeldes.
    Schrieb glaub ich 2019 oder 2018 jemand hier.

  • [MENTION=9668]zores[/MENTION]: naja wenn hier Leute schreiben "der ein oder andere Punkt wird schon zu erwandern sein" und nach möglichen Strafen gefragt wird wenn man erwischt wird. Es entsteht halt ein Eindruck. Brauchst nur 1 Seite zurück gehen (von meinem Post weg).
    Und auch wenn man viel Schlechtes über Deutsche Beamte hört, gehe ich doch aus das auch diese Google benutzen können. Deshalb ist es wohl "sehr hilfreich" wenn man im größten Deutschsprachigen Rallye Forum Posts zum Thema Deutschland Rallye liest, die den Eindruck vermitteln, man wolle sich an ein Zuschauerverbot, wenn es denn kommt, nicht halten.
    Natürlich nur eine Vermutung von mir. Aber unser Sport hat genug Probleme. Wir sollten nicht auch noch anfangen die Munition für Rallye Gegner selbst zu liefern!

  • [MENTION=15172]Heckler[/MENTION]
    Sinnlos, zuerst lesen, dann schreiben.
    Wo ist die Anleitung? Wo? Welcher Beitrag?
    Oder welche Frage hatte ich gestellt?
    Brauche eigentlich keine Antwort.
    Ich kenne die schon.

  • Also lesen kann ich grad noch so!


    Herr Hartmann, alter Wortverdreher, wenn "vorlesen" dann bitte auch alles.


    Ich werde natürlich nur an der Verbindungsetappe wandern! Wie in den anderen Jahren auch.


    1. Muss die Rallye überhaupt stattfinden.
    2. empfehle ich wiederholt ausdrücklich die Langstrecke, RN Exchange Punkte, Einfahrten zum Sperrgebiet etc.
    3. werden sich genehmigende Behörden sicher nicht um die "Sauberkeit" militärischer Sperrgebiete kümmern

  • Herr Hartmann, alter Wortverdreher, wenn "vorlesen" dann bitte auch alles.


    3. werden sich genehmigende Behörden sicher nicht um die "Sauberkeit" militärischer Sperrgebiete kümmern


    Also hab ich einen Post von dir Zitiert oder nicht? Was hab ich denn verdreht?


    zu 3. Werden sich die Behörden in Corona Zeiten um die Nachverfolgbarkeit der Zuschauer kümmern (egal ob Militärgelände oder nicht). Und die ist bei "wilden" Zuschauern nun mal nicht gegeben (ohne die Sinnhaftigkeit dieser vorgaben zu bewerten).


    Deshalb einfach nochmal die pauschale Bitte an Alle Rallye Fans. Haltet euch dieses Jahr zurück. Dann haben wir vielleicht eine einen WRC Lauf 2020 und mit etwas glück als Bonus noch 2021. Das sollte es uns als "Rallye Fans" doch wert sein, sich mal nicht Live an der Strecke stehen zu können.

  • Eine klare und zeitlich schnelle komplette Absage würde ich begrüssen, dann hätte die Ypern Plannungssicherheit und da gehts vielleicht mit Zuschauern!

  • ähm mal für doofe. In welcher Weise beeinflusst die Deutschland Rallye die Ypern? Beide Läufe werden doch für die WRC 2020 dringend benötigt. In welcher weise soll eine Absage der Deutschland der Ypern helfen?


    Man hat doch extra für die Ypern die Türkei verschoben. Also tatsächlich erschließt mich der Sinn der Aussage nicht (also kann ich mal wieder was dazu lernen)!

  • Ypern ist aktuel nur Ersatzlauf, also muss noch eine Rallye über die Klinge springen damit sie fix ist, Warum nicht die Deutschland sowieso ohne Zuschauer? Mann muss nicht unbedingt doof sein um zu verstehen

  • Ypern ist aktuel nur Ersatzlauf, also muss noch eine Rallye über die Klinge springen damit sie fix ist,


    Nein. Die Ypern ist nur noch nicht fix aufgenommen, sondern gilt als wahrscheinlicher Kandidat für einen weiteren WRC-Lauf dieses Jahr.
    Promoter und FIA sind bemüht, so viele Läufe wie möglich durchzuführen. Somit wird die Ypern wahrscheinlich auch dann aufgenommen, wenn kein weiterer Lauf wegfällt, sofern die Rahmenbedingungen passen.


    Ganz abgesehen davon ist in der aktuellen Corona-Situation der Wegfall wenigstens eines weiteren Laufes durch zukünftige Entwicklungen der Pandemie nicht gerade unwahrscheinlich...

    Rallyevideos aus Deutschland und Mitteleuropa: Youtube

  • [quote='Rol-lux','http://woltlab.rallye-forum.de/forum/index.php?thread/&postID=486432#post486432']Ypern ist aktuel nur Ersatzlauf, also muss noch eine Rallye über die Klinge springen damit sie fix ist, Warum nicht die Deutschland sowieso ohne Zuschauer? Mann muss nicht unbedingt doof sein um zu verstehen[/QUOT


    Glaubst du eigentlich alles was du schreibst

  • Wenn man hier die letzten 20 - 30 Kommentare liest , dann muss man sich fragen , welcher Kindergarten hier Kommentare schreibt !? Wenn die Rallye ohne Zuschsuer statt findet ( statt finden muss ) dann ist das so ! Es sei denn einige Herren im Kindergarten Alter legen es drauf an , das durch ihre Dummheit die Rallye abgebrochen werden muss ! Nun ja was will man schon verlangen wenn der Verstand auf der Strecke geblieben ist ......

  • Die FIA hat heute den Termin der Rallye Deutschland 2020 vom 15.-18.10.2020 festgelegt.


    Ich wünsche mir, wie schon beim Thema WM :: Rallye Deutschland 2019 sachliche Beiträge und einen fairen Umgang.



    Noch mal zur Erinnerung, weil Raimunds Eröffnung schon 11 Monate her ist... ;)


    Natürlich ist es für die Fans spannend, in welcher Form die Deutschland Rallye im Oktober
    mit Zuschauern, auch auf den WP außerhalb der Panzerplatte, stattfinden wird.
    Sollte es nicht möglich sein, glaube ich, das es nur so wenige versuchen werden, die
    aber die Rallye nicht gefährden. Je offener die Kommunikation, desto mehr Verständnis!


    Diejenigen hier, die es mehr aus eigener, verantwortlicher, Sicht ihrer Veranstaltungen sehen,
    sollten berücksichtigen, das es nicht nur Party Zuschauerpunkte gibt, sondern das es in der
    Vergangenheit oft "versteckte" Fans waren, die bei den bekannten Unfällen mangels Marshals
    an dieser Stelle, erste Hilfe leisteten.

    2 Mal editiert, zuletzt von Eifeluwe ()

  • Vielleicht kann ich hier das Thema wechseln.


    Ich kann nichts über die Tests von dieses Jahr finden. Werden Tests gehalten wenn die Rallye durch geht? Wenn ja, ist mehr darüber bekannt?


    (Entschuldigung fur mein Deutsch. Ich bin Hollander)


    Vielen dank im Voraus!
    Steven.

  • Anfang der Woche sollen die Alzenauer auf Baumholder testen. Aber ich bin vorsichtig mit Wandertips hier bei uns in der Gegend, möchte da nicht wieder geHeckselt werden.

  • Wie es eben seit vielen Wochen immer zu hören und lesen ist.
    Entweder gar nicht oder nur auf der Panzerplatte ohne Zuschauer.
    In 10 Wochen herrscht hoffentlich Gewissheit...

    DO IT SIDEWAYS !

  • Wäre auch für die Helfer ( Marshals, Rettungsdienste, Feuerwehr etc. ) zwecks Planung so langsam mal interessant zu wissen ob und wie die Rallye Deutschland stattfindet.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!