WRC :: Rallye Estland 04.-06.09.2020

  • Endergebnis


    1.O.Tänak 1:59:53.6
    2.C.Breen +22.2
    3.S.Ogier +26.9
    4.E.Evans +41.9
    5.K.Rovanperä +1:18.7
    6.T.Suninen +2:39.6
    7.E.Lappi +2:52.0
    8.G.Greensmith +4:53.8
    9.O.Solberg +7:38.6
    10.M.Östberg +8:17.3
    11.J.Huttunen +8:37.6
    12.E.Kaur +9:26.4
    13.A.Fourmaux +9:45.7
    14.P.Tidemand +11:07.4
    15.E.Brynildsen +11:09.5
    16.K.Kruuda +11:43.5
    17.N.Ciamin +11:51.3
    18.N.Gryazin +12:09.9


    Kalle ohne Zeitstafe Platz 2 !


    Neuville nach der letzten WP noch ausgefallen

    DO IT SIDEWAYS !

  • WM Zwischenstand:


    1.Ogier 79 Punkte
    2.Evans 70
    3.Tänak 66
    4.Rovanperä 55
    5.Neuville 42
    6.Suninen 34
    7.Lappi 30
    8.Breen 25


    Toyota 137
    Hyundai 132
    M-Sport 83

    DO IT SIDEWAYS !

  • Die Nr 1 bei Hyundai sollte jetzt klar sein. Ob Thierry aber ohne Druck als Helfer glänzen kann??


    Im Normalfall sollte die Zeit von Thierry bei Hyundai nach 6 vergeblichen Jahren WM zu werden zu Ende gehen.


    Breen - chapeau .Da hat wohl niemand mit gerechnet. Zeigt aber das Potenzial des Autos jetzt.


    Toyota als Team geschlossen stark. Kalle wird immer schneller. Ohne die Strafe wäre er 2.


    Ford- Lappi und Suninen beide unauffällig.


    WM wird zwischen Ogier und Tänak ausgefahren. Da kommt es auf die Helfer an. Da sehe ich Ogier im Vorteil.


    Hyundai hat Loeb für Türkei nominiert- ob das die richtige Wahl ist?!?!

  • Nein, aber Ott.
    Ich will die Leistung von Thierry nicht schmälern, er ist ein super Fahrer und Hat sowohl das Team, als auch das Auto dahin gebracht wo es jetzt ist.
    Aber wenn Ott damit den ersten Fahrertitel holt schaut's für ihn nicht mehr gut aus.


    Breen hat natürlich auch von den Bedingungen profitiert. Einen festen Sitz hat er aber trotzdem verdient.

  • Das sicher nicht, aber Mr. Adamo ist nennen wir es ein sehr konsequenter Vorgesetzter.


    Und in der Tat ist Thierry schnell. Aber Craig ist schneller und macht weniger Fehler. Das was wir sehen sieht auch er.
    Die Rangordnung im Team ist klar.
    Und gerade wenn alle Toyota vorn starten muss die bessere Startposition von Allen genutzt werden.
    Wie weit der Einfluss vom Weltmeister auf das Auto hat wurde ja schon erwähnt.


    Die Überraschung des Wochenendes ist Kalle. Was der für ein Feuerwerk auf der Powerstage abgebrannt hat...Wahnsinn.


    4. Rallye, 4.Sieger. 2 Sieger fuhren Hyundai, 2 fuhren Toyota.
    Solch Ausgeglichenheit wünscht man sich doch.


    Zur Rallye an sich bin ich gespannt ob das generell sehr hohe Tempo der Rallye Estonia noch thematisiert wird. Polen stand deswegen ja am Pranger.
    Organisatorisch aber Top und zeigt das Rallye auch in diesen Zeit geht.
    Da stellen sich andere mehr an.
    Ich will jetzt nicht dran denken weshalb die Deutschland nicht stattfinden kann.
    Das ist ein anderes Thema.

    57.Rallye Wittenberg 12/13.März 2021

    :|

  • Schweden war schneller...


    Das lag ja an den nicht winterlichen Bedingungen.


    Aber ich denke die WRC ist eher froh wenn es überhaupt weiter geht.
    Und das es gehen kann hat Estland gezeigt.

    57.Rallye Wittenberg 12/13.März 2021

    :|

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!