Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 103

Thema: 23. Grabfeld-Rallye (2. Juli 2016)

  1. #21
    MartinGSI
    Gast

    AW: 23. Grabfeld-Rallye (2. Juli 2016)

    das Problem ist, und da verstehe ich auch Veranstalter, das viele "schnelle" Fahrer leider auch schon beim besichtigen "sehr schnell" sind. Und das ist einfach auch für Anwohner ein Problem wenn bei noch nicht gesperrter strecke mit 80 und mehr durch Ortschaften gefeuert wird!

    Das Problem ist nur, das machen diese Idioten auch mim Straßen-Auto. Die 3 Womos die da jetzt wirklich besichtigen sind doch zu verkraften. Die Idiotien die Besichtigung und Bestzeit nicht auseinander halten können, denen gehört einfach der Start untersagt. Oder einfach mal ne nette Strafzeit (pro km/h zu schnell 10 Sekunden Strafzeit). Da wären auf einmal alle Lammfrom beim besichtigen Aber auch hier ist es wie bei vielen Anderen Veranstaltungen.
    Jeder weis wer gemeint ist, aber kein Veranstalter traut sich zu handeln! Und da macht eine "Grabfeld" leider nichts anders!
    Bimmer und 131zippo gefällt das.

  2. #22
    Member
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    204

    AW: 23. Grabfeld-Rallye (2. Juli 2016)

    Wenn diese 20 EUR tatsächlich dafür da wären, Anwohner zu entschädigen oder eine "Sondergebühr", die pro Wettbewerbsfahrzeug dem Landratsamt zugeführt werden müsste, könnte ich es vielleicht noch verstehen...

    Aber mal ehrlich liebe Veranstalter: Was passiert mit dem Zusatzgeld?

    OK, die Grabfeldrallye hat einen tollen Ruf und macht scheinbar vieles besser als andere Rallyeveranstalter, daher kann man nach dem Gesetz der Marktwirtschaft auch das Nenngeld erhöhen. Wahrscheinlich wären es auch 190 Nennungen bei 190 EUR Startgebühr, aber das mit so einer "verkappten" Zusatzgebühr fürs Besichtigen mit dem Wettbewerbsauto zu machen ist lächerlich und wird Euch nicht gerecht.

    Schon mal an die Leute gedacht, die mit dem Anhänger kommen und ein absolut normales Zugfahrzeug haben (kein Geländewagen o.ä.). Sollen die ernsthaft mit diesem Auto über teilw. geschotterte Feldwege fahren mit Schlaglöchern, dass man sich den Unterboden kaputt macht?

    Mir fällt langsam der Abschied von diesem Hobby immer leichter...
    Geändert von Bimmer (04.06.2016 um 15:44 Uhr)

  3. #23
    Member
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    204

    AW: 23. Grabfeld-Rallye (2. Juli 2016)

    Zitat Zitat von rechts5+ Beitrag anzeigen
    Bin Fan. Kein Aktiver. Aber jeder aktive Fahrer weiß was ihn das Hobby "Rallyesport" kostet und was 20 EUR im Verhältnis dazu sind.
    Das ist das Argument schlechthin "Rallyefahren is eh teuer", das ich am liebsten höre.

    Vorschlag: Wer mit einem Segelbootanhänger (mit nem Boot drauf) über die Autobahn fährt, zahlt künftig pauschal 500 EUR Autobahngebühren. Begründung: Wer reich genug ist, ein Seegelboot zu kaufen (und ich meine eines für > 300 TEUR), der kann sich auch 500 EUR leisten (im Verhältnis ist das ja nichts).

    Vorschlag 2: Wer sich ein neues Auto für > 30 TEUR kauft, zahlt künftig 3000 EUR Luxussteuer.
    Begründung: Wer reich genug ist, ein neues Auto für über 30 TEUR zu kaufen, der kann sich auch 3000 EUR leisten (im Verhältnis ist das ja nichts - nämlich nur ca. 10%, genau wie 20 EUR Zusatzgebühren bei einem Nenngeld von 165 EUR).

    Merkt ihr worauf ich hinaus will, und warum ich dieses Argument so sehr liebe...


    Oder soll ich etwa weitermachen mit Zuschauereintritt für den Rundkurs (wer sich die Anfahrt zu einer Rallye leisten kann, ... ich muss wohl nicht weitermachen).

  4. #24
    New Member
    Registriert seit
    15.02.2009
    Beiträge
    29

    AW: 23. Grabfeld-Rallye (2. Juli 2016)

    Mal ehrlich es geht hier glaub keinem um die 20 Euro an sich.
    Nur haben viele einfach keine andere Möglichkeit als mit dem Wettbewerbs Fahrzeug abzufahren.
    Und teuer wird's halt dann wenn andere Veranstalter nachziehen weil wenn eine Grabfeld 165 bzw. 185 Euro für eine Rallye 35 verlangen kann und damit durchkommt dann können das andere auch.
    Kostet dann eigentlich eine R70 bald 250-300 Euro also sorry da kann ich bald DRM fahren da bekomm ich dann wenigstens genug wp Kilometer für mein Geld!
    Ralph-Mario gefällt das.

  5. #25
    Senior Member
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    2.077

    AW: 23. Grabfeld-Rallye (2. Juli 2016)

    Hi Zusammen,

    ich sag mal so, ich hätte auch keinen Bock, die Rallye mit meinem völlig unhandlichen Womo abzufahren. Also würde ich wohl die 20 zusätzlich berappen, und ein doofes Gefühl dabei haben. Fände ich einfach nicht gut, wenn schon die Rallyeveranstalter auf den Zug aufspringen, den schon alle möglichen halbseidenen Unternehmen gestartet haben: "Wir fliegen sie für 15 Euro nach London. (OK, da kommt noch ne Flughafengebühr, ne Steuer und .... dazu)."

    Nuja, vielleicht will sich der Veranstalter ja noch ein kleines Pölsterchen fürs nächste Jahr zurücklegen, weil dann mit großen Einbrüchen bei der Nennung zu rechnen ist...

    Im Ernst, dass die Grabfeld recht teuer ist, ist bei dem Rahmenprogramm m.E. schon gerechtfertigt. Trotzdem, solche Zusatzkosten hinterlassen eben ein doofes Gefühl.

    Gruss Jo

  6. #26
    Member
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    204

    AW: 23. Grabfeld-Rallye (2. Juli 2016)

    Zitat Zitat von Joachim S Beitrag anzeigen
    [...]fürs nächste Jahr zurücklegen, weil dann mit großen Einbrüchen bei der Nennung zu rechnen ist...
    Warum denkst Du, dass es nächstes Jahr weniger sein werden? Wegen den 20 EUR? Das glaube ich eher nicht.
    Nur fände ich es fairer, wenn das Nenngeld für alle 175 kosten würde.

    P.S.: Gruppe G EVOs, Subarus etc. müssen die 20 nicht bezahlen (habe ich gerade erst gelesen) - das macht die Sache noch bisschen absurder...

  7. #27
    Senior Member
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    2.077

    AW: 23. Grabfeld-Rallye (2. Juli 2016)

    Ne... Natürlich nicht wegen 20 Euro. Wegen Kfp in Kombination mit Ende der Gruppe H. Ich rechne damit dass ein deutlicher Teil der Teams das zum Anlass nimmt, den Helm an den Nagel zu hängen, oder nur noch Navc zu fahren.

    Gruss Jo

  8. #28
    Padamoh
    Gast

    AW: 23. Grabfeld-Rallye (2. Juli 2016)

    Hallo zusammen,

    unsere Nennungsliste füllt sich stetig und die Marke von 200 Fahrzeugen ist bereits deutlich überschritten.
    Vielen Dank dafür an euch alle!

    Nennungsschluss ist am 26. Juni 2016 um 18 Uhr.
    Wir freuen uns natürlich über jede weitere Nennung von euch.

    http://www.rallye-auswertung.de/gr2016/Nennungsliste/


    Im unten angegebenen Link findet ihr eine Stellungnahme unserer Rallyeleitung zum Thema morgendliche Besichtigung und Nenngeldstaffelung für die 23. ADAC-Grabfeldrallye am 2. Juli 2016.

    http://www.grabfeldrallye.de/…/Teilnehmerinf…/Stellungnahme/


    Viele Grüße

    Patrick Mohr
    Pressesprecher
    mic gefällt das.

  9. #29
    Senior Member
    Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    338

    AW: 23. Grabfeld-Rallye (2. Juli 2016)

    Schön das es Veranstalter gibt die zu so Themen ein Statement abgeben. Macht ja nicht jeder.
    Für mich nachvollziehbar erklärt....
    Nächstes mal am besten gleich bei den Preisen erklären und evtl. schreiben das man den "extra" Betrag dem örtlichen Kindergarten spendet dann wird sich sicher keiner mehr drüber aufregen

    Tob

    Zitat Zitat von Padamoh Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    unsere Nennungsliste füllt sich stetig und die Marke von 200 Fahrzeugen ist bereits deutlich überschritten.
    Vielen Dank dafür an euch alle!

    Nennungsschluss ist am 26. Juni 2016 um 18 Uhr.
    Wir freuen uns natürlich über jede weitere Nennung von euch.

    http://www.rallye-auswertung.de/gr2016/Nennungsliste/


    Im unten angegebenen Link findet ihr eine Stellungnahme unserer Rallyeleitung zum Thema morgendliche Besichtigung und Nenngeldstaffelung für die 23. ADAC-Grabfeldrallye am 2. Juli 2016.

    http://www.grabfeldrallye.de/…/Teilnehmerinf…/Stellungnahme/


    Viele Grüße

    Patrick Mohr
    Pressesprecher

  10. #30
    Member
    Registriert seit
    09.06.2012
    Ort
    Saarlouis
    Beiträge
    111

    AW: 23. Grabfeld-Rallye (2. Juli 2016)

    Zitat Zitat von Tob.M Beitrag anzeigen
    Schön das es Veranstalter gibt die zu so Themen ein Statement abgeben. Macht ja nicht jeder.
    Für mich nachvollziehbar erklärt....
    Nächstes mal am besten gleich bei den Preisen erklären und evtl. schreiben das man den "extra" Betrag dem örtlichen Kindergarten spendet dann wird sich sicher keiner mehr drüber aufregen

    Tob

    Da hast du recht!
    Transparent und nochvollziehbar!

    Vor zwei Wochen hätte diese Erklärung die Diskussionen wohl gleich abgewürgt.
    Kam aber etwas spät dafür. Jetzt ist alles geklärt.

Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 21. ADAC Grabfeld-Rallye am 5. Juli 2014
    Von Padamoh im Forum rallye::talk
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 05.07.2020, 12:09
  2. Eifel Rallye Festival 2016 (21.-23. Juli)
    Von hubbi im Forum rallye::talk
    Antworten: 226
    Letzter Beitrag: 27.07.2016, 12:34
  3. 22. ADAC Grabfeld-Rallye (4. Juli 2015)
    Von Padamoh im Forum rallye::talk
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 04.08.2015, 10:03
  4. 20. ADAC Grabfeld-Rallye am 6. Juli 2013
    Von Padamoh im Forum rallye::talk
    Antworten: 191
    Letzter Beitrag: 16.08.2013, 12:59
  5. 18. Grabfeld-Rallye (2. Juli 2011)
    Von Padamoh im Forum rallye::talk
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 16:07

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •