"Slowly Sideways", IG Works Rally cars

  • Nun gut, dann gebe ich auch auf. Leider kann ich weder hellsehen, noch finde ich entsprechende Infos im Internet. Dennoch danke für die Unterstützung.

  • Soviel ich weis, kann man sich nicht einfach anmelden.Starten dürfen nur Fahrer, welche vom Veranstalter eingeladen werden. Und als Slowly Sideways
    darf nur fahren wer den Segen von Reinhardt Klein hat.
    Also sich zuerst bei Ihm vorstellen.

  • Soviel ich weis, kann man sich nicht einfach anmelden.Starten dürfen nur Fahrer, welche vom Veranstalter eingeladen werden. Und als Slowly Sideways
    darf nur fahren wer den Segen von Reinhardt Klein hat.
    Also sich zuerst bei Ihm vorstellen.



    Voraussetzung ist u.A. mindestens einmal 25 Meter von 3 Versuchen
    Aufnahmeprüfung für Neumitglieder am 1. April 9:30
    Treffpunkt: Baumholder Panzerplatte


    http://www.youtube.com/watch?v=VRQIUEKPfjE

    http://www.youtube.com/watch?v=thdjzRcg9dU

    http://www.youtube.com/watch?v=h59GsNAXqRM

  • Danke. Die Videos sehen aber nicht nach sightseeing aus ;-)


    Gibt es in Spanien auch eine Sigerehrung oder wird dort nur im Konvoi gefahren?

  • Also Jürgen, der 3. war aber schlapp:D


    ibsgroup
    Du findest keine Informationen auf der Homepage des Veranstalters?
    Funktioniert der Link nicht?

    Einmal editiert, zuletzt von Slide ()

  • Doch, aber dort finde ich nur Infos zu der Rally Catalunya. Jedoch nichts über den Part mit den historischen Fahrzeugen.


    Bemerkenswert finde ich allerdings, dass es ein "Spezi" schaffte, seinen Lancia Stratos bei einer "Sightseeing-Tour" so gegen einen Baum zu setzten, dass einem Angst und Bange um die Insassen wird. :cool:

  • Doch, aber dort finde ich nur Infos zu der Rally Catalunya. Jedoch nichts über den Part mit den historischen Fahrzeugen.


    Bemerkenswert finde ich allerdings, dass es ein "Spezi" schaffte, seinen Lancia Stratos bei einer "Sightseeing-Tour" so gegen einen Baum zu setzten, dass einem Angst und Bange um die Insassen wird. :cool:



    Unter http://www.slowlysideways.com findest einige interessante Infos
    Siehe "ueber uns" oder "Fahrer/Fahrzeuge" oder "Termine"

  • Guter Tipp, danke. Ist das dort der gleiche Lancia wie in Spanien? Das war nicht billig. Die Dinger werden doch im 6-stelligen Bereich gehandelt.

  • Also ist das doch eine Rennveranstaltung mit Wertungen, Platzierungen usw.? Oder wird dieser Ausbruch aus dem "Sightseeing" geduldet? Cooler wäre natürlich eine Veranstaltung mit Anspruch :D

  • Nein, das ist ohne Wertung.
    Jeder fährt so, wie es ihm Spaß macht.
    Aber auch wenn Du der Schnellste bist, kriegst Du nix dafür und es weiß auch keiner.
    Just for fun !!! :D

  • [quote='ibsgroup','http://woltlab.rallye-forum.de/forum/index.php?thread/&postID=189852#post189852']Also ist das doch eine Rennveranstaltung mit Wertungen, Platzierungen usw.? Oder wird dieser Ausbruch aus dem "Sightseeing" geduldet? Cooler wäre natürlich eine Veranstaltung mit Anspruch :D[/QUO


    Slowly sideways Veranstaltungen sind reine und ausschließliche Demonstrationsfahrten als Rahmenprogramm bei ausgewählten Läufen zur DM / ÖM / EM od. WM Läufen. Es erfolgt keinerlei Zeitnahme auf den Wertungsprüfungen, weder auf Sollzeit noch zur Erzielung der schnellsten gefahrenen Zeit.
    Da die Wertungsprüfungen gesperrt sind, kann jeder der Teilnehmer sein eigenes Tempo fahren.
    Alle fahren miteinander und nicht gegeneinander, manche fahren mit eigenenm Aufschrieb, mache mit kopierten und wieder andere fahren gänzlich ohne Streckenaufschrieb.

  • Hört sich gut an. Dann gibt es schon keine Probleme mit Versicherungen etc., falls mal etwas passiert. Habe meinen MG nämlich Kasko versichert und nach den Bedingungen sind Veranstaltungen zur Erreichung der Höchstgeschwindigkeit dort ausgeschlossen; zumindest ist das in der Schweiz so.


    Dennoch schade um den Lancia.

  • Was hat denn Catalunia, Kaskoversicherung, schade um den Lancia, mit der Möglichkeiten einer evtl. Teilnahme mit deinem MG an slowly sideways Veranstaltungen zuschaffen:confused:
    Stell Dein Auto bei entsprechender Stelle vor und gut ist;)

  • Nun, zuerst möchte ich einfach mal checken um was es hier überhaupt geht. Nach dem Bild vom Lancia und den Videos in YouTube war mir nicht klar, um welch ein Art von Veranstaltung wir hier überhaupt sprechen. Immerhin schweigt sich der Veranstalter RACC in seiner Homepage zu dem Part der "slowly sideways" völlig aus. Möchte meinen MG auch nicht unbedingt bei einem mir bislang weitesgehend unbekannten Event schrotten.


    Frei nach dem Motte: "Lieber vorher fragen als nachher wundern" ;-)

  • ja das würde mich auch mal interessieren.
    Aber bei den fragen die du stellst solltest du dir eventl lieber infos über sogenannte gleichmäßigkeits Veranstalltungen im Rahmen von Oldtimer und Youngtimerfahrten organisieren.. Ist nicht bös gemeint aber hört sich so an.. den zum einen ist die Internetseite von Slowlysideways sehr verständlich und auch die antworten hier im forum sowie die Videos zeigen und sagen um was es geht..
    Aber wie gesagt am besten als erstes Reinhard kontaktieren..
    mfg Mike

  • Ich glaube mit dem Wagen wird das nix. Da bist du bei einer Historischen Gleichmäßigkeits Veranstaltung besser augehoben.

  • Hallo Ibsgroub...
    zuerst einmal solltest du wissen ob und welche Werkseinsätze mit diesem Auto früher einmal gefahren worden sind.
    Bei der Slowly Sideways Truppe gibt es originale Werksautos aber auch sehr gut gemachte Replikas (die wohl genauso viel Geld verschlingen) Aber ALLE kümmern sich um ihre Historie. Soweit ich weiß waren die Einsätze vom MGB mehr mit Ausfällen gezeichnet.
    1964 gewannen Donald und Erle Morley die GT Klasse der Rallye Mone Carlo. Allerdings mit dem Hardtop Modell und nicht mit dem GT mit 8V. Ob es Einsätze mit dem 8V gab ? Keine Ahnng....
    http://www.scala43.com/fotos/mgb.jpg


    Vielleicht kann man über den früheren österreichische Rallyestaatsmeister Dr. Gernot Fischer etwas heraus bekommen, wenn einen die Geschichte dieses Wagens in der Rallyeszene interessiert. Dieser ist wohl laut google frühermt diesem geahren.


    Wie schon gesagt wurde wären wohl Classic Rallyes interessanter für dieses Fahzeug. Einige sind dort unterwegs, vielleicht kann man die Besitzer kontaktieren um mehr detaillierte Infos zu bekommen.. z.B.
    http://www.historicrally.org/v…ages/deelnemers_input.htm


    und wenn du so einen hast ,würde ich ihn schön pflegen ;o)
    http://www.britishv8.org/Articles/MGBGTV8-LHD-Prototypes.htm


    interessant für dich dürfte die Nr. 110 sein ;o)


    viel spaß beim Historie zusammen stellen.


    Lg Ina

    Youngtimer sollen bewegt werden....am schönsten ist es Quer !

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!