Rallye Köln-Ahrweiler am 12.-14. Nov. 2010

  • Ja, aber bei Rallye Daten sind 28 Autos auf Grund von TD ausgefallen, wobei ich von einigen weis das Kaltverformt worden ist.


    Es war für mich ohnehin nicht nachvollziehbar, weshalb die Zeiten der WP 12 noch vor der WP 11 verfügbar waren. Da muss auf WP 11 was passiert sein.

    2 Mal editiert, zuletzt von hubbi ()

  • Ja das Georg auf WP im Graben fest steckte weiß ich.


    Aber er hat ja auch das Ziel nicht gesehen. Das war eher der grund warum danach fragte.


    Grüße


    Aber er wird doch auf WP14 mit der zweitbesten Zeit geführt und ist laut Rallye-Daten.de Gesamtzweiter geworden... :confused:


    Egal! Herzlichen Glückwunsch und meinen vollen Respekt an alle die bei dem Sauwetter heil ins Ziel gekommen sind.

  • Aber er wird doch auf WP14 mit der zweitbesten Zeit geführt und ist laut Rallye-Daten.de Gesamtzweiter geworden... :confused:


    Egal! Herzlichen Glückwunsch und meinen vollen Respekt an alle die bei dem Sauwetter heil ins Ziel gekommen sind.



    ups, dann war ich da wohl zu schnell.


    dann hat der plattfuß von walter ja doch noch den verdienten podestplatz gekostet.


    schade



    hätte ohne den ganzen problemen und ausrutschern nen schönes duel zwischen walter und georg werden können.


    naja hätte wenn udn aber ...

  • rohde mit einschlag auf wp 12


    stand eni paar meter daneben..fiese stelle, war auf dem neu befahrenem schotterstück. auf grund des regens bildete sich eine große pfütze eingangs einer flotten linkskurve. ausgangs war da leider eine schranke. hat diese mit der rechten seite schwer touchiert, war ziemlich zerdeppert. fuhr dann noch weiter, allerdings mit ziemlich krummen rechtem hinterrad, deshalb dann wohl die aufgabe.


    berlandy und jerlitschka (sowie etliche weitere) waren da auch beinahe reingeknallt, kamen mit nur wenigen cm abstand dran vorbeigeschlittert - ging aber immer glimpflich aus.



    habs leider nicht auf video, da nachmittags der akku spinnte. war allerdings ne wunderschöne fotostelle.


    dafür hab ich den abflug vom obermeier-205 auf video. krachte in die weinberge runter, deshalb wp sperrung und daraus resultierend auch die verspätung im zeitplan



    glückwunsch an den herrn jerlitschka :)

  • glückwunsch an den herrn jerlitschka :)[/QUOTE]



    dito auch von mir,
    ebenfalls einen großen respekt für die top leistung von
    markus schulz und co.


    mfG carlos

  • Die berichte sind noch falsch verlinkt auf der RKA Website.
    Die 2009 muss gegen eine 2010 ersetzt werden.


    Warum steht in der nachschau 2 eignetlich, das Walter Gromöller nur 4 Bestzeiten gefahren ist? Er hatte doch laut Rallye-daten 8.

  • Cool, der Paule. Herzlichen Glückwunsch von einem, der auch gerne mit dabei gewesen wäre.
    2011 bleiben wir hoffentlich von weiteren Hiobsbotschften verschont und können bei den ganzen Bekloppten da vorne ein bisschen mitfahren.
    Nochmal Glückwunsch an alle, die es bis ins Ziel geschafft haben.

    Wenn immer nur die Klügeren nachgeben, wir die Welt irgendwann nur noch von Dummen regiert.

  • son paar Sachen wollt ich noch loswerden zur Rallye:


    1 ich hab mittags am rundkurs mein stativ am parkplatz gegen einen der felsen gelehnt und leider dort etliche minuten vergessen und unbeaufsichtigt liegen lassen. als ich wieder kam, um es mitzunehmen war es weg...naja, bisserl schade...vielleicht hat ja irgendjemand was dazu mitbekommen....


    2 streckenposten, die ohne hirn handeln gehen einem doch sehr auf den senkel, hatte ich in dieser form auch noch nicht erlebt. beide male am rundkurs: zuerst krieg ich einen riesenanschiss, weil ich die strecke überquere, obwohl ich mir dafür den aller sichersten moment ausgesucht hatte (direkt nach wolves als 1. fahrzeug, also wo dann eine minute nix kam). ein andernmal wurde mir verboten die strecke an der schikane nach dem müllenbachinfield zu passieren, also an einer stelle wo die autos relativ geringen speed haben und die schmale straße übersichtlich ist zu einem zeitpunkt, als die letzten fahrzeuge mit etlichen minuten abstand über die strecke fuhren. finds ja gut und richtig, dass die streckenposten ihren job ernst nehmen, aber doch bitte mit nem bisschen köpfchen, nervt doch sehr...


    3 wo wir grad bei müllenbach sind: wieso wird die sektion dort nicht mal andersrum gefahren? ist spektakulärer und die zuschauer können näher dran


    4 vorwagen waren kein vergleich zum vorjahr...richtig richtig toll, was die jungs da geliefert haben (vor allem die beiden 3er bmw, die golfs im parallelflug und vor allem die beiden c-kadetts im dauerdrift)


    5 wetter war dafür nich so :D also regen fand ich prima, aber den ganzen tag...und wind...brauchte zum filmen eine hand an der kamera, ein zum zoomen oder blendenverstellen und zwei am schirm...gibt somit leider kaum aufnahmen von mir..autofokus war zudem leider kaputt..und leider nur aufnahmen vom vormittag, nachmittags war der akku leer, auflader war auch kaputt...sehr schade, da ich dieses jahr echt empfehlenswerte plätze hatte


    6 trotzalledem eine sehr gelungene veranstaltung, nächstes jahr wieder :)

  • 2 streckenposten, die ohne hirn handeln gehen einem doch sehr auf den senkel, hatte ich in dieser form auch noch nicht erlebt. beide male am rundkurs: zuerst krieg ich einen riesenanschiss, weil ich die strecke überquere, obwohl ich mir dafür den aller sichersten moment ausgesucht hatte (direkt nach wolves als 1. fahrzeug, also wo dann eine minute nix kam). ein andernmal wurde mir verboten die strecke an der schikane nach dem müllenbachinfield zu passieren, also an einer stelle wo die autos relativ geringen speed haben und die schmale straße übersichtlich ist zu einem zeitpunkt, als die letzten fahrzeuge mit etlichen minuten abstand über die strecke fuhren. finds ja gut und richtig, dass die streckenposten ihren job ernst nehmen, aber doch bitte mit nem bisschen köpfchen, nervt doch sehr...


    Das mit den Streckenposten ist mir auch aufgefallen ! Auf WP2 an einer gut übersichtlichen Stelle an der man die Fahrzeuge bereits 20 Sekunden sah bevor sie vorbeikamen, durfte ich die Strecke nicht überqueren, da einige Sekunde vorher der Wagen mit der roten Fahne vorbeigefahren ist ! Es war noch nicht einmal ein Vorauswagen auf der Strecke und nicht die geringste Gefahr überfahren zu werden ! Dazu sagte der Streckenposten mir dann auch dass ein Rallyeauto zu jedem moment aus jeder Richtung kommen kann, was die Fachkundigkeit der Streckenposten beweist ^^
    Ich muss jedoch auch sagen dass viele Streckenposten ihren Job wirklich gut gemacht haben, wie z.B. derjenige der in der 180 Grad Kurve auf WP7 stand !


    Trotzdem war es eine sehr gelungene Veranstaltung un wir werden nächstes Jahr wieder vorort sein ;)

    :DRallye Videos und Fotos von uns HIER zu sehen!:D

    Einmal editiert, zuletzt von sneider ()

  • son paar Sachen wollt ich noch loswerden zur Rallye:


    ....................
    2 streckenposten, die ohne hirn handeln gehen einem doch sehr auf den senkel, hatte ich in dieser form auch noch nicht erlebt. beide male am rundkurs: zuerst krieg ich einen riesenanschiss, weil ich die strecke überquere, obwohl ich mir dafür den aller sichersten moment ausgesucht hatte (direkt nach wolves als 1. fahrzeug, also wo dann eine minute nix kam). ein andernmal wurde mir verboten die strecke an der schikane nach dem müllenbachinfield zu passieren, also an einer stelle wo die autos relativ geringen speed haben und die schmale straße übersichtlich ist zu einem zeitpunkt, als die letzten fahrzeuge mit etlichen minuten abstand über die strecke fuhren. finds ja gut und richtig, dass die streckenposten ihren job ernst nehmen, aber doch bitte mit nem bisschen köpfchen, nervt doch sehr...
    .........


    Jo, die waren gut....... "...die Strecke iiiiist roooooooot!!!!!!!!!!!!"
    sollen mal besser die Security in der Kreisklasse spielen. Als Streckenposten
    bei der Spa Legend dieses Jahr hät' man sie nach 5 Minuten wg.
    Kabelbrand im Herzschrittmacher reanimieren können....

  • Das mit den Streckenposten ist mir auch aufgefallen ! Auf WP2 an einer gut übersichtlichen Stelle an der man die Fahrzeuge bereits 20 Sekunden sah bevor sie vorbeikamen, durfte ich die Strecke nicht überqueren, da einige Sekunde vorher der Wagen mit der roten Fahne vorbeigefahren ist ! Es war noch nicht einmal ein Vorauswagen auf der Strecke und nicht die geringste Gefahr überfahren zu werden ! Dazu sagte der Streckenposten mir dann auch dass ein Rallyeauto zu jedem moment aus jeder Richtung kommen kann, was die Fachkundigkeit der Streckenposten beweist ^^
    Ich muss jedoch auch sagen dass viele Streckenposten ihren Job wirklich gut gemacht haben, wie z.B. derjenige der in der 180 Grad Kurve auf WP7 stand !


    Trotzdem war es eine sehr gelungene Veranstaltung un wir werden nächstes Jahr wieder vorort sein ;)




    Die Krönung war dann an der WP2 als 4-5 Zuschauer in einem "ruhigen Moment" im Laufschritt die Strecke überquerten und dieser besagte Streckenposten sich eine Frau aus dieser Gruppe nahm, mit Gewalt zu Boden riss und noch wild beschimpfte....


    Unglaubliche Szenen spielten sich dort ab, ein Mann aus der Gruppe ging dann verständlicher Weise auf die Posten los und .....


    Zum Glück haben sie den Streckenposten dann gefeuert und danach war wieder das gewohnte Bild, das Streckenposten den Zuschauern helfen.

  • Hallo zusammen.....
    möchte mal kurz das Thema wechseln !! Berlandy hin, Gromöller her. Wer hat denn nu die "Ahrweiler gewonnen? Den Namen schreibt man Jerlitschka. Der Co heißt Moch und nicht Wagner (Insider).Natürlich hat der Georg Berlandy Traumzeiten gefahren, aber halt nicht am Freitag. Selbst die späteren Gesamtsieger Jerlitschka / Moch blieben am Freitag abend nicht von einem Platten verschont und trotzdem blieben sie nach 15 WP´s :D vor den beiden Opelanern.


    Für mich haben Paule und Diddi mit einem wahrscheinlich tierisch unterlegenen Auto gewonnen. (Fahrerherz sei Dank)


    Nun zu WP1. .... Es wundert mich das niemand diese selektive, flüssig zu fahrende und vor allem TOP ausgefeilte WP lobt. Ich fand es war das beste was wir dieses Jahr vorfinden durften.......:mad::mad::mad:


    Wünsche euch noch einen schönen Abend und auf eine (für mich bessere) RKA 2011.


    Der Ahnungslose

    Einmal editiert, zuletzt von Ahnungsloser () aus folgendem Grund: falscher und somit mißverständlicher letzter Satz

  • Die Krönung war dann an der WP2 als 4-5 Zuschauer in einem "ruhigen Moment" im Laufschritt die Strecke überquerten und dieser besagte Streckenposten sich eine Frau aus dieser Gruppe nahm, mit Gewalt zu Boden riss und noch wild beschimpfte....


    Unglaubliche Szenen spielten sich dort ab, ein Mann aus der Gruppe ging dann verständlicher Weise auf die Posten los und .....


    Zum Glück haben sie den Streckenposten dann gefeuert und danach war wieder das gewohnte Bild, das Streckenposten den Zuschauern helfen.


    Streckenposten an dieser Stelle war ich. Die anderen vier waren von der Security und warscheinlich noch nie bei einer Rallye. Nachdem ich sie dann etwas eingewiesen habe, finde ich, haben sie ihren Job gut gemacht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!