Ergebnis 1 bis 10 von 10
Like Tree8Likes
  • 1 Post By Heckler
  • 2 Post By 16vtrainer
  • 1 Post By 16vtrainer
  • 1 Post By Litermonti
  • 3 Post By vevesse

Thema: Auch Renault sorgt für Zuwachs in Rally 5-Klasse

  1. #1
    Administrator Avatar von rallye-magazin.de
    Registriert seit
    19.08.2001
    Beiträge
    485

    Auch Renault sorgt für Zuwachs in Rally 5-Klasse

    Ab sofort ist der neue Clio Rally bestellbar, mit dem Renault in der Rally 5-Klasse Platzhirsch M-Sport Konkurrenz machen will.



    Zum vollständigen Artikel: Auch Renault sorgt für Zuwachs in Rally 5-Klasse

  2. #2
    Member
    Registriert seit
    03.11.2019
    Beiträge
    44

    AW: Auch Renault sorgt für Zuwachs in Rally 5-Klasse

    ähm. 300ccm, 30ps und 100nm unterschied zwischen "Fiesta Rallye 5" und "Clio Rallye 5"
    Ist das so korrekt? wenn ja wäre ja der Fiesta grauenhaft unterlegen (beim nahezu identischen preis).
    Oder wie darf man das verstehen?
    Daten lesen sich ja eher wie ein R2 bzw "Rallye 4" Fahrzeug!

    btw. gibt's eigentlich irgend welche Bestrebungen seitens der FIA (oder anderer Ausrichter) eine überregionale (z.B. Zentraleuropäische) "Rallye 5" Meisterschaft auszuschreiben?
    Würde der Kategorie mit Sicherheit etwas mehr potentielle Fahrer bringen
    Maverick gefällt das.

  3. #3
    Senior Member Avatar von Pette555
    Registriert seit
    04.07.2014
    Ort
    Kreis Birkenfeld
    Beiträge
    980

    AW: Auch Renault sorgt für Zuwachs in Rally 5-Klasse

    Zitat Zitat von Heckler Beitrag anzeigen
    ähm. 300ccm, 30ps und 100nm unterschied zwischen "Fiesta Rallye 5" und "Clio Rallye 5"
    Ist das so korrekt? wenn ja wäre ja der Fiesta grauenhaft unterlegen (beim nahezu identischen preis).
    Oder wie darf man das verstehen?
    Daten lesen sich ja eher wie ein R2 bzw "Rallye 4" Fahrzeug!

    btw. gibt's eigentlich irgend welche Bestrebungen seitens der FIA (oder anderer Ausrichter) eine überregionale (z.B. Zentraleuropäische) "Rallye 5" Meisterschaft auszuschreiben?
    Würde der Kategorie mit Sicherheit etwas mehr potentielle Fahrer bringen
    Muss Dir vollkommen Recht geben, dachte das es zwei Versionen vom Facelift Clio geben sollte (eine Rally4 und Rally5 Version), oder passt keine Version ins FIA-Reglement?

    Wenn es jetzt eine Rally4-Version wäre, dann ist der Preis im Vergleich zum 208 Rally4 (ca. 66.000€ + Mwst.) richtig günstig...

    https://d1d5ae37-f9f7-471a-94be-cbd6...6f96c54a05.pdf
    https://www.renaultsport.com/IMG/pdf...lly_rsr_en.pdf
    https://media.peugeot-sport.com/en/p...-4#prettyPhoto

  4. #4
    Member Avatar von 106Rallye
    Registriert seit
    17.03.2008
    Ort
    Baden
    Beiträge
    205

    AW: Auch Renault sorgt für Zuwachs in Rally 5-Klasse

    Also die Daten sprechen jetzt mal für den Clio und denke das könnte der neue Klassenprimus in der R1, ups R5 werden!
    - juha, it was raining, what kind of tyres you had?
    - black round pirelli.

  5. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    382

    AW: Auch Renault sorgt für Zuwachs in Rally 5-Klasse

    Es ist ein komplett neues Auto, kein Facelift. Man wollte auch 4-Zylinder-Turbo, daher auch auf Basis des neuen 1.3-Serien-Turbos.
    Das Auto passt in die R1 / Rally5-Kategorie. Den Franzosen war wichtig, dass sie auf dem Muttermarkt im Rallye-Bereich konkurrenzfähig sind.
    Man schielt nicht so sehr auf EU-Ebene.
    Man lässt sich die Option offen, ein Rally4-Upgrade ( wie Ford ) auf der R5-Spec zu machen. Aktuell noch nicht geplant.
    Rallye 2 sollte es auf 1.6er Basis geben. Der ist aber durch neues Modell ( und dem Zerfall des WEC = World Engine Concept herstellerübergreifend ) weggefallen und wird im Clio RS durch 1.8 Turbo ersetzt. Mit diesem Motor wiederum kuckt man aktuell in der Alpine erstmal wie das läuft und überlegt dann in Richtung Klasse Rally3 ( T ) im Clio. Höher ist man mit der Alpine und dann eventuell mit dem Megane 4 RS gut aufgestellt....

    Wenn Ford und Peugeot kleiner Hubräume ( 1.0 / 1.2 ) und 3-Zylinder wählen, ist das doch deren Thema. Renault eben 4 Zylinder.
    Je nach dem, was man im Schrank hat oder man für technisch potenter / haltbarer hält oder eben ins Marketing passt.
    Man entwickelt ein Auto und leitet 2 Klassen ab! Machen alle, anders ist es in den kleinen Klassen auch sinnfrei.
    Ford brachte R1 ( 150 PS ), dann Kit auf R2 ( 200 PS ).
    Peugeot auf 208 eben erst den R2 mit 208 PS. Eventuell gibt es darauf mal einen R1 mit ca. 160-170 PS. R1 auf 108er-Basis ist ja abgelehnt worden.
    Renault nun einen Rally5 mit 180 PS, Upgrade Rallye4 wird dann eben z.B. 220 PS haben.

    Was die Jungs in Dieppe zusammenschrauben, war schon immer ganz gut.
    Mein Gruppe G meint ja auch manchmal er wäre ein R5....
    106Rallye und Litermonti gefällt das.

  6. #6
    Member
    Registriert seit
    03.11.2019
    Beiträge
    44

    AW: Auch Renault sorgt für Zuwachs in Rally 5-Klasse

    @16vtrainer: ich versteh dich schon. finde es halt merkwürdig das das Auto SO VIEL mehr Leistung wie der Fiesta in der selben klasse hat. Die M-Sport jungs sind ja auch nicht doof. Man entwickelt doch nicht ein Auto das absolut chancenlos ist (und mit 30 ps und 100nm weniger bei identischem Gewicht wäre das der Fall).
    Es fällt halt auch auf das bei dem Clio nirgends ein wort der Homologation oder einsetzbaren klasse verloren wird (zumindest nicht in dem von Pete555 verlinkten Prospekt) .

    habe leider auf die schnelle kein "rallye5" Reglement für 2020 gefunden. Denke aber wenn der Clio so tatsächlich in der "Rallye 5" starten darf, das man bei m-Sport doch noch mal den Motor ändern muss.

  7. #7
    Senior Member
    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    382

    AW: Auch Renault sorgt für Zuwachs in Rally 5-Klasse

    Richtig!
    Aber wer später bringt, kann länger kucken! Und Renault hat nunmal 0,9 Liter 3-Zylinder und eben 1.3 Liter 4-Zylinder im Regal.
    Nein, werden die nicht ändern!
    wenn ich immer höre, dass z.B. nen 1 Liter 3 Zylinder einem 1.3 Liter Vierzylinder unterlegen ist.... und Nm und PS und und und...
    Dem muss nicht so sein! Ein kleiner Hubraum mit unsyncroner Zylinderzahl ist viel reaktiver und damit schneller Ladedruck da als eben ein auf dem ersten Blick überlegener Motor. Klar, wenn die Motoren für trockenen Asphalt und Geschwindigkeiten nur oberhalb von 200 bauen sollen, dann schon...., aber wir reden hier über kleine leichte Rallye-Büchsen mit seq. Getrieben, wo einen Zündunterbrechung länger dauert je grösser der Hubraum, entgegen einem DSG...

    Wenn das alles immer so wäre, müsste mein M3 auch schneller sein als mein Megane RS, da leichter, mehr Hubraum und mehr Qualm... - ist aber nicht so.
    106Rallye gefällt das.

  8. #8
    Senior Member
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    2.053

    AW: Auch Renault sorgt für Zuwachs in Rally 5-Klasse

    Hi Rainer,

    Hm... ja...

    Wobei sich das in den oberen Leistungsklassen aber weniger auswirkt, als in den Kleineren.

    Will sagen, wenn ein Auto erstmal Leistung satt hat, und eher Probleme hat, das alles unter Rallyebedingungen auf die Straße zu kriegen, dann helfen ihm noch ein paar PS mehr nicht mehr so viel.

    Der kleine tendenziell "untermotorisierte" Floh kann ein paar zusätzliche PS noch eher in Zeiten umsetzen.

    Was deinen Vergleich angeht, ich vermute der Megane wird deutlich "fahrbarer" sein. Und dir vielleicht auch besser liegen. So dass der Vergleich auch wieder hinkt. (Macht bei mir auch ne Menge aus, ich bin im Golf viel schneller als im Porsche 944 meines Cos, auch wenn die Autos garnicht SO weit auseinander liegen).

    Richtig ist auf jeden Fall, Dreizylinder und Turbo ist ne gute Kombi.

    Und bei Turbomotoren ist die Leistung ja letztendendes ne Frage des Ladedrucks... Wenn der Dreizylinder mechanisch und thermisch stabil ist, dann kann man mit Turbolader womöglich mehr rausholen, als aus einem in der Hinsicht womöglich unterlegenen größeren Motor.

    Nun, man wird sehen... Ein Auto ist jedenfalls mehr als Motor und PS, da bin ich völlig bei dir.

    Gruss Jo

  9. #9
    Senior Member Avatar von Litermonti
    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    701

    AW: Auch Renault sorgt für Zuwachs in Rally 5-Klasse

    Auf jeden Fall wird ein talentierter Fahrer mit dem Clio auch im Gesamt recht weit vorne zu finden sein
    Kommt ja bei der Leistung fast an die letzten Sauger-R2 ran und dürfte aus langsamen Ecken heraus deutlich mehr Schub haben...
    Heckler gefällt das.
    »Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen.« Astrid Lindgren

  10. #10
    Senior Member Avatar von vevesse
    Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    770

    AW: Auch Renault sorgt für Zuwachs in Rally 5-Klasse

    Offenbar kann der auch Schotter:
    106Rallye, Maverick und Heckler gefällt das.
    Man bekommt den Jungen aus dem Dorf, aber nicht das Dorf aus dem Jungen...

Ähnliche Themen

  1. Starker Zuwachs im HJS DMSB Rallye Cup
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.03.2019, 14:03
  2. Tempo-Zuwachs: Finnland? Polen? Korsika!
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2017, 18:26
  3. Fabia R5-Zuwachs in Deutschland
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.2015, 15:12
  4. Maxi Rally auch in Europa?
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.2014, 11:25
  5. Sega Rally - endlich auch für PSP !!!
    Von Rallyefreak im Forum rallye::games
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2007, 20:54

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •