Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Hybride Zukunft? Quo Vadis Rally?

  1. #11
    Member
    Registriert seit
    21.01.2017
    Beiträge
    85

    AW: News & Gerüchte :: International

    Zitat Zitat von Lancia_037_Rally Beitrag anzeigen
    Wenn Hybrid tatsächlich die TOP-Technik wäre, würd i h dir recht geben. Aber wenn es so Top ist, warum stellt sich die Technologie nicht einem fairen Wettbewerb? Weil diese Technologie diesen Wettbewerb verlieren würde.
    Man kann ja ein Regelwerk schreiben in dem M-Sport weiter Verbrenner-WRC baut und die anderen mit ihren Hybriden gewinnen.
    Aber es scheitert ja schon daran das Subaru mit einem Boxer starten will...
    Das kann man machen, erfordert aber ziemlich komplizierte und teilweise kontroverse Systeme. So dass nicht einer den anderen davon fährt (langweilig). Für ein Beispielsystem siehe Balance Of Performance in GT3 Rennwagen.

  2. #12
    Senior Member Avatar von Lancia_037_Rally
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Minga
    Beiträge
    2.549

    AW: News & Gerüchte :: International

    Ja Moment. Wenn wir von Top-Technologie sprechen heißt das ja auch das man damit den anderen davon fahren kann.
    Der Allradantrieb hat sich ja auch deshalb durchgesetzt, weil Zweirad eben nicht die Performance auf die Strasse bringt.
    Baut aktuelle WRCs die mit dem Zusatzgewicht der Akkus etc. schneller sind, weil man manchmal einen Boost-Knopf drücken kann.
    Dann ist es wirklich Top und ein Schritt nach vorne.

    Die Frage ist ob zum Start da nicht wirklich ein R5 reicht den man entsprechend aufrüstet anstatt viel zu teuere Rennwagen zu entwickeln.

    Bitte nicht falsch verstehen. Ich bin kein Gegner vom E-Antrieb. Mich nervt nur dieses ewige glorifizieren davon. Gerade im Motorsport können die Dinger doch beweisen das sie auch ohne Subventionen und Sonderregelungen besser sind.
    Wenn das Auto nicht in der Lage ist ein aktuelles WRC zu verblasen, kann es doch kein Fortschritt sein. Oder es muss eben eine Abstration des Gesellschaftswillens geben (z.B. in Form einer Umweltberücksichtigung) in dem das Auto nun revolutionär ist.
    Ansonsten wird man damit kaum einen Petrolhead zum Kauf überzeugen.
    Rallye Monte Carlo 2020
    https://youtu.be/OC4iJxv-Ewc

  3. #13
    Senior Member
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    2.156

    AW: News & Gerüchte :: International

    Nur mal zur Erinnerung: den Otto-Motor gibt es seit 1876. Dort stecken nun also bald 144 Jahre Entwicklungsarbeit drin. Aus diesem Grund ist es bislang halt auch die TOP Technik. Zur guten Entwicklung haben immer auch die Weiterentwicklungen in WRC und F1 beigetragen.
    Das heißt jedoch lange nicht, dass es die beste Technologie ist, um Autos anzutreiben.
    Ich bin auch kein Fan von Elektro und sehe es stand jetzt auch nicht als richtig an, dies so zu vermarkten. Aber wenn die Hersteller Anschluss an Tesla usw. halten wollen brauchen sie Testumgebungen um neue Dinge zu entwickeln, welche ihnen ein Alleinstellungsmerkmal und einen signifikanten Vorteil ggü. Tesla verschaffen. Diese Technik kann man im Rallyesport besser als in jedem anderen Sport auf ihre Alltagstauglichkeit im weltweiten Straßenverkehr testen. Mir als Fan ist es für meine Ohren da deutlich lieber, wenn man dies mit Hybriden macht, als mit summenden E-Autos...

  4. #14
    Member
    Registriert seit
    03.11.2019
    Ort
    Obing
    Beiträge
    217

    AW: News & Gerüchte :: International

    das erste deutsche Elektroauto ist von 1888. Also das alter der Technik zählt nicht. Nur die Zeit hat halt gezeigt das das Elektro Auto nicht mehr als eine Niesche ist.
    Z.B. Hat VW für die italienischen Flughäfen massig Polo86c mit Elektroantrieb geliefert! Also auch für die Hersteller ist das nichts neues! Nur jetzt ist es politisch gewollt eine Technik zu verwenden die nicht konkurrenzfähig ist. An sonsten wäre ja ein parallelbetrieb kein Problem. Das will man aber nicht da es die Nachteile gegenüber den Verbrennern zeigen würde!

    Es sagt ja keiner das Elektro keine "Daseinsberechtigung" hat. Nur warum immer dieses "nur das oder nur das". Sieht man ja auch an der Debatte mit Subaru. Wäre man hier im Reglement offener, würde das Möglichkeiten für viele Hersteller schafffen, aber man will nicht.
    Der Hybrid Prototypen unsinnn wird wahnsinnig teuer!. Das wird keine neuen Hersteller bringen!

    Ein Reglement das einfacher ist, wäre da sinnvoller. Gerne darf auch jemand mit einem umgebauten Tesla Model 3 Starten. Wieso nicht. Aber warum immer dieses NUR!?!?
    Geändert von Heckler (13.01.2020 um 07:59 Uhr)
    Gruppe-B Fan gefällt das.

  5. #15
    Senior Member Avatar von Pette555
    Registriert seit
    04.07.2014
    Ort
    Kreis Birkenfeld
    Beiträge
    1.050

    AW: News & Gerüchte :: International

    Zitat Zitat von Lancia_037_Rally Beitrag anzeigen
    Naja.
    Das was Malcolm da sagt haben die ja nicht auf dem Schirm. Er spricht von den Entwicklungen des gesamten Rallyesports und die FIA redet davon die zwei Hersteller zu befriedigen. Selbst wenn das mit Subaru stimmt, ist das ja als Toyota-Tochter nix anderes.

    Aber es scheitert ja schon daran das Subaru mit einem Boxer starten will...
    Sorry, bei einer Beteiligung von 20% seitens Toyota an Subaru kann man sicherlich nicht von einer Toyota-Tochter sprechen. Und nur weil Subaru mit der FIA über den Boxermotor diskutiert, kann ich bei Leibe bisher nichts von einem Scheitern lesen.

    So lange es genügend Teilnehmer bzw. Hersteller gibt, bin ich klar für ein pures WRC Reglement inkl. Hybrid als Topliga. Wenn das neue Reglement keinerlei Interesse weckt, dann halt gerne Rally2+ oder wie auch immer das dann heißen würde...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Quo vadis WRC
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 20:11
  2. Die Zukunft der World Rally Cars
    Von Lancia_037_Rally im Forum rallye::talk
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 16:26
  3. Quo vadis Rallyesport?
    Von Willi im Forum rallye::talk
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.11.2005, 12:27
  4. Quo vadis DRM?
    Von playwool im Forum rallye::talk
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 13:37
  5. Quo Vadis Deutsche Meisterschaft
    Von rechts5+ im Forum rallye::talk
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.08.2001, 15:55

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •