WM :: Rally Japan 2008

  • Hab gerade auf WRC.com gelesen, dass Toni Gardemeister erst eine Führerscheinprüfung machen musste, weil's mit seinem internationalen irgendwie ein Problem gab.
    Jetzt hat er Anfänger-Aufkleber auf seinem WRC, das sieht man nun auch nicht alle Tage...
    Ich bin dann mal gespannt, ob er auch vorschriftsmäßig und vorsichtig fährt als Führerschein-Neuling :D


    Gruß
    rf

    Die Zeit wor schee, bloß ans is bleed, dass mit der Zeit die Zeit vergeht...

  • Hab gerade auf WRC.com gelesen, dass Toni Gardemeister erst eine Führerscheinprüfung machen musste, weil's mit seinem internationalen irgendwie ein Problem gab.
    Jetzt hat er Anfänger-Aufkleber auf seinem WRC, das sieht man nun auch nicht alle Tage...
    Ich bin dann mal gespannt, ob er auch vorschriftsmäßig und vorsichtig fährt als Führerschein-Neuling :D


    Gruß
    rf


    Ist ja witzig :D


    Hier mal der genaue Link zum Artikel.
    http://www.wrc.com/jsp/index.j…k%20to%20driving%20school

  • Zeiten vom Shakedown.


    Top-Ten-Zeiten des Shakedowns
    1. Daniel Sordo (Citroën) 2.34,2 Min.
    2. François Duval (Ford) 2.34,5
    3. Mikko Hirvonen (Ford) 2.34,6
    4. Henning Solberg (Ford) 2.35,0
    5. Sebastien Loeb (Citroën) 2.35,1
    6. Petter Solberg (Subaru) 2.35,1
    7. Chris Atkinson (Subaru) 2.35,3
    8. Jari-Matti Latvala (Ford) 2.35,6
    9. Federico Villagra (Ford) 2.36,1
    10.Toni Gardemeister (Suzuki) 2.37,4

  • shakedown war ja ein witz.
    da wird im stadion auf asphalt bzw. betonplatten gefahren. was das dann noch zur abstimmung beitragen soll weiß ich auch nicht mehr ..
    der shakedown gehört raus in die natur auf schotter um auch realistische bedingungen zu haben.


    noch was: WP 3/7 auf grund von SCHNEE (!) gestrichen !!!

  • ....das ist rallyesport im jahre 2008:mad:


    shakedown...in einer halle auf beton, 2 prüfungen werden wegen schnee!!!??? gestrichen! wo führt das eigentlich hin??


    unglaublich!
    mfg

  • Oh Mann,



    was für Weicheier!


    Wenn da 3 Vorautos und die Gravelcrews drüber sind is ne feste Spur drin
    und dann kann ich eben bloß so schnell fahren wie es die Schotterreifen zulassen und net rumheulen das man da nicht fahren kann!
    Wer es übertreibt - Pech gehabt, wer zu vorsichtig ist - Pech gehabt, wer die Karre fest fährt muß sie eben wieder ausbuddeln, wers drauf hat war dann eben der Beste - FERTIG!


    Grüße RENE

  • ich hab den kopf schütteln müssen, als ich das gelesen hab. "weil sich die schotterreifen mit dem schnee festsetzen"...sind wir hier im kindergarten? für mich müsste der beste rallyefahrer auch mit asphalt-reifen im schnee fahren können..kaum haben sie nicht mehr unendlich grip, fangen sies heulen an. bald fahren die nur noch rundstrecke und wenn ein tropfen regen herunter fällt gehen sie in ne halle oder so...nönönö:mad:

    Rallye - der einzig wahre Motorsport

  • Kasperleveranstaltung:):):)


    Am besten wir setzen die Fahrer an die Playstation und lassen da die Rallye fahren.
    Absolut ungefährlich, hygenisch und trocken und warm. Bei guten WP Zeiten wird auch ein Kaffee gereicht.;);)
    Dann ist auch bestimmt keine Schneeflocke senkrecht auf der Strasse plaziert und gefährdet das Profil der Reifen:rolleyes:

  • Kasperleveranstaltung:):):)


    Am besten wir setzen die Fahrer an die Playstation und lassen da die Rallye fahren.
    Absolut ungefährlich, hygenisch und trocken und warm. Bei guten WP Zeiten wird auch ein Kaffee gereicht.;);)
    Dann ist auch bestimmt keine Schneeflocke senkrecht auf der Strasse plaziert und gefährdet das Profil der Reifen:rolleyes:


    neeee das geht so nich leutchens! s könnte doch passiern dass einer der bisschen mehr riskiert den großen wm-stars die show stiehlt, das kann man doch nicht zulassen!


    kommt, wir nehm uns unser schneeschaufeln, nen billigflug nach japan und machn die strecken frei, sonst könn die doch nich fahrn....

    Darf ich das?

  • Ich erinnere mich an eine RAC in den 90ern, da standen wir bis zu den Knien im Schnee! Damals hat das kein Schwein interessiert........


    Wo führt das noch hin......:confused:

    Mann kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln -
    ein Auto braucht Liebe: Zitat Walter Röhrl

  • Einerseits kann ichs verstehen, dass die Prüfung abgesagt wird....wegen der Sicherheit ....und es steckt mit Sicherheit, wie immer, auch ordentlich Politik seitens der Teams dahinter.
    Aber der Sport verliert dabei seinen Reiz und auch seinen Sinn! Denn beim Rallyefahren gehts doch darum mit schlechten Bedingungen fertig zu werden und unter allen Bedingungen schnell zu sein.

    " Ich dachte nach der Kuppe gehts geradeaus "
    ( Robby Unser )

  • Mein Gott!


    Wahrscheinlich werden die Herren in Zukunft WRCs mit Anhängerkupplung fordern damit Sie ihren Pirelli Anhänger mit all den passenden Reifen auf der WP hinten mitziehen können.:D


    Bei einer Rallye kanns mal ganz anders kommen als geplant.
    Wie manche schon geschrieben haben, auch meine Empfehlung,


    Playstation im warmen spielen.:p:p

    Nur Quer daher bist wer!!!

  • Da wundere ich mich wenigstens nicht alleine. Ist bald genau so spannend wie dei F1. Als nächstes Abbruch wegen zu viel Wind, Aerodynamikpaket funktioniert nicht etc...

  • Ich finds ja auch nicht richtig verständlich, aber bedenkt mal bitte folgendes: Es müssen nicht nur die WPs befahrbar sein, auch die Zufahrtsstarßen für die Zuschauer müssen befahrbar sein, Rettungsfahrzeuge ( vielleicht auch ohne Allrad ) müssen im Fall der Fälle schnellstmöglich hin- und auch wieder wegkommen.


    Es sind schon ein paar mehr Gründe, als nur die Herren Fahrer selbst, die zu so einer Absage führen. Oder denkt Ihr, die Verantwortlichen machen sich so eine Entscheidung leicht ?

    Wayne hat angerufen. Er sagte, es interessiere ihn nicht, was K. so von sich gibt.
    Und scheisze geschrieben sei der Text auch.

  • Ich finds ja auch nicht richtig verständlich, aber bedenkt mal bitte folgendes: Es müssen nicht nur die WPs befahrbar sein, auch die Zufahrtsstarßen für die Zuschauer müssen befahrbar sein, Rettungsfahrzeuge ( vielleicht auch ohne Allrad ) müssen im Fall der Fälle schnellstmöglich hin- und auch wieder wegkommen.


    Es sind schon ein paar mehr Gründe, als nur die Herren Fahrer selbst, die zu so einer Absage führen. Oder denkt Ihr, die Verantwortlichen machen sich so eine Entscheidung leicht ?


    Is auch wieder richtig!

    " Ich dachte nach der Kuppe gehts geradeaus "
    ( Robby Unser )

  • Ich finds ja auch nicht richtig verständlich, aber bedenkt mal bitte folgendes: Es müssen nicht nur die WPs befahrbar sein, auch die Zufahrtsstarßen für die Zuschauer müssen befahrbar sein, Rettungsfahrzeuge ( vielleicht auch ohne Allrad ) müssen im Fall der Fälle schnellstmöglich hin- und auch wieder wegkommen.


    Es sind schon ein paar mehr Gründe, als nur die Herren Fahrer selbst, die zu so einer Absage führen. Oder denkt Ihr, die Verantwortlichen machen sich so eine Entscheidung leicht ?


    Stimmt, aber das klappt doch auch bei der Monte und bei der Schweden!?:confused::confused::confused:

    Alles Quer oder...
    ...was???

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!