Rallye Supercup e.V. wird eigenständiger Motorsportverband

  • Nun, ich hab ja die Hoffnung, dass das Ganze dann mal vor ein echtes Gericht geht... Und dem Treiben des Dmsb dann doch mal ein Riegel vorgeschoben wird.


    Gruss Jo

  • Halber Punkt für dich Hans Martin.


    Ich verfolge Hr. Ramonats Ergebnisse nicht zumindest nicht seit er keine Leistungen mehr erbringt. Aber ob sein von Hr. Mohr empfohlenes Vorgehen so direkt klug war oder auch nicht wird sich erst an der Bearbeitungszeit seiner nächsten DMSB Lizenz bewerten lassen ;)

  • Es ist schon faszinierend diesen Thread weiter zu verfolgen. Man muss gar nicht so weit hinaus schauen um einen Blick auf die derzeitigen Probleme in diesem Land zu erhalten. Wie hier einige Ihr fehlendes Rückgrat anderen als Tugend verkaufen wollen, in dem Sie sich dem vermeintlichen „Herren im Haus“ anbiedern und dabei keinen Hehl daraus machen ihre Freude zu verbergen wie dieser jedwede Initiative nach Gutsherrenart unterdrückt, zeigt einen kurzen Blick auf den Mentalen Zustand der angeblichen Majorität.


    Letzeren kann man nur entgegen, dem Mutigen gehört die Zukunft und nicht denen, die selber noch nie die Grenzen des Zauns erreicht haben.

    Ich hätte viele Dinge begriffen, hätte man mir sie nicht erklärt.
    (S. J. Lec, poln. Satiriker, 1909-1966)

  • Genau das denke ich mir auch. Zum Glück stellt diese Bevölkerungsgruppe in Deutschland (derzeit) eine Minderheit dar.
    Zum Glück ist es sogar hauptberuflich mein Job über Tellerränder hinauszuschauen.
    Und da kann man mit Blick auf den derzeitigen Nennungsstand folgende Erkenntnis ziehen:
    Nach wie vor ist es gut, was der RSC gewagt hat und am Ende werden wieder fast genauso viele Zuschauer an der Strecke stehen wie sonst auch. Leider werden jedoch weniger Teilnehmer dabei sein. Warum? Weil man zwar einen richtigen Ansatz hat aber sicher nicht alles richtig gemacht hat:


    1. Was ist falsch gelaufen?
    - Meiner Meinung nach hätte direkt nach den Strafen bzw. bestenfalls schon im Voraus juristisch schnelle Wege eingeschlagen werden müssen, durch die man zumindest die Fahrer soweit Sicherheit bringt, dass man von unabhängigen Juristen, Richtern oder wem auch immer eine Klarstellung, im besten Fall einen Richterspruch erhält, der bestätigt, dass das Vorgehen des DMSB nicht den gültigen Rechtssprechungen entsprechen. Da man hier Leute daran hindert Geld zu verdienen, Verträge (Sponsoring etc.) zu erfüllen usw. gab es hier imho genügend Möglichkeiten/Gründe schnellere Rechtsprozesse zu durchlaufen als man es im allgemeinen Verfahren gegen den DMSB tut.
    - Weiterhin denke ich, ist der ADAC durchaus berechtigt frei zu entscheiden, welchen Vereinen Geldern zugesprochen werden und welchen nicht. Das ist also für alle interessierten Motorsportvereine zur Austragung Ihrer Rallye innerhalb des RSC ein absolutes finanzielles Risiko, insbesondere für die anderen im Verein beheimateten Motorsportsparten. Ob und wie der RSC da hätte anders arbeiten/unterstützen können? Ehrlich gesagt keine Ahnung. Vielleicht hätte man Absprachen mit AvD oder was auch immer treffen können, die die Vereine im Zweifelsfalle aufnehmen. Dadurch wäre 1. der ADAC unter Druck gewesen, 2. hätte der RSC möglicherweise mehr Zulauf und 3. Im Umkehrschluss wieder mehr Teilnehmer bekommen.


    2. Was hat man gut gemacht?
    - Die Ansätze waren offensichtlich richtig. Nicht jeder will DMSB-abhangig sein, ob H-, F-, G- oder R- Klasse Fahrer.
    - Die Reglementanpassungen sind zu Teilen obwohl ein Jahr zuvor noch vollkommen ausgeschlossen bzw. in die andere Richtung beschlossen, plötzlich beim DMSB auch so oder in abgewandelter Form umgesetzt worden.


    In jedem Falle hat man für Bewegung im Sport gesorgt. Wenn das zu Lasten der Grabfeld o.ä. Gehen musste ist das sehr traurig. Aber einige sollten sich wirklich hinterfragen, die Regelanderungen vom DMSB zu bejubeln und die wachsenden Starterfelder zu erwähnen, aber die Hintergründe dafür vollkommen zu missachten bzw. schlecht zu reden.

  • Meine Freunde Meister 88 und rechts 5+,


    Ihr macht ja ganz schön auf dicke Hose,
    aber leider .... um dafür mit eurem Namen gerade
    zu stehen. sehr schade!


    Beste Grüße
    Stefan Raab

  • Jetzt ist Funkstille, seit 4 Tagen :-)


    Wahrscheinlich hat Mutti den Jungs das Handy weggenommen....

  • [MENTION=4377]MLo[/MENTION]:geht's noch provokanter? Es gibt eben scheinbar Wichtigeres, als eine von vielen Breitensport-Veranstaltungen, die sich selbst abgeschafft hat ...
    Nur gut, dass Stefan R. bei seinem (unnötigen) "dicke Hose-Posting" zumindest den unsäglichen "Pimmel" gestrichen hat ... staune zudem, dass ja Pseudonym-"Versteckter", die selbst gerne jeden Anstand bei anderen Meinungen vermissen lassen, das auch noch liken ...
    Aber egal, nach dem nächsten Wochenende ist ja erst einmal Ruhe, oder gibt es wieder Ankündigungen und Versprechungen für eine bessere Welt mit neuen Technologien und natürlich Gruppe H ...

  • Jetzt ist Funkstille, seit 4 Tagen :-)


    Wahrscheinlich hat Mutti den Jungs das Handy weggenommen....


    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen, das einem hingehalten wird. Sagte bereits meine Großmutter.


    Beste Grüße
    Stefan Raab


    Gruß zurück und wie ich bereits anmerkte ist es echt schade, was aus der Grabfeldrallye wurde.

  • Das Auto stilllegen können sie denke ich nicht, wohl könnte ich mir aber vorstellen, dass sie das blaue Büchlein als ungültig deklarieren könnten, und somit den Start bei DMSB Veranstaltungen verhindern könnten.


    Aber mal nur als reine Spekulation von mir.


    Richtig finde ich das auch nicht, aber die Situation scheint echt in einer verfahrenen Sackgasse zu stecken. Entweder man muss wirklich irgendwann den Schritt gehen, und das Problem Gerichtlich klären lassen, oder der ganze Kram verläuft sich im Sand. Einigungspotential erkenne ich hier keins mehr. So schade wie ich das auch finde, weil beide für mich irgendwie Daseinsberechtigung haben, eben für verschiedene Zielgruppen.

    Einmal editiert, zuletzt von SBehl ()

  • Was will man zu [MENTION=14854]driftwinkel[/MENTION] noch sagen??? Also mir fehlen einfach die Worte zu soviel .... (Muss aufpassen sonst wird wieder gelöscht)

  • Langsam schwillt mir schon beim Mitlesen der Kamm. Deshalb ein ernst gemeinter Vorschlag: Jemand spricht mit Martin-driftwinkel-GSi-Hartmann oder besser noch, mit seiner Frau, damit dieser bei der Grabfeld nicht nur zuschauen, sondern teilnehmen kann - meiner einer würde sich mittlerweile gar an seinem Nenngeld beteiligen!

    Denn mit welcher Arroganz und Stillosigkeit er hier allen erklärt, wer sich wie zu verhalten hat ("bitte keine Fotos", "Tape mitnehmen" etc.) sowie hier über Recht und Unrecht (allen voran des "unwürdigen & lächerlichen DMSBs" etc.) urteilt, nervt gewaltig. Konsequenter wäre, er kümmert sich als Teilnehmer dieser einen(!), durch den Initiator und sein "Gefolge" ins Abseits manövrierten Rallye, um seine ureigene Situation (Lizenz), anstand - ohne jegliche persönliche Konsequenz - anderen ständig die Welt und deren Handeln zu erklären.
    Für Nenngeld-Beitrag einfach PM - leite das umgehend in die Wege!
    Reiner Kuhn


    Vielen Dank, passender kann man es nicht sagen!


    Ich würde auch ein paar Euronen zum Nenngeld dazu geben. ;-)

  • Besser wäre, ihr würdet sammeln für einen Prozess gegen den Dmsb...


    So hitzig der Martin auch manchmal scheint, so steht er doch auf der hellen Seite der Macht.


    Und lässt sich da auch nicht mit Keksen weglocken, was ja bei dem Ein- oder Anderen der Fall gewesen zu sein scheint ;-)


    Möge die Macht mit uns sein...


    Gruss Jo

  • nach der neuen Datenschutzgrundverordnung macht NIEMAND (außer Behörden) von mir ein Bild wenn ich das nicht will!
    Nur mal so nebenbei.
    Ein Bild eines Fahrzeugs mit Startnummer "in der nähe" einer Wertungsprüfung ist aber auch kein Beweis für die Teilnahme an dieser! Maximal ein Indiz!Den mini kannst sogar ab werk mit Startnummer bestellen! [...]


    1. Wenn der DMSB will, reichen ihm auch (erdrückende) Indizien.
    2. Es könnte sich ja jemand an einer x-beliebigen WP zwischen Ziel und DK Stopp stellen. Derjenige kann von mir aus ein "I love DMSB"-Shirt tragen. Es würde nichts ändern. Weil spätestens da müssten eventuelle Abgeklebungen des Kennzeichens entfernt werden...


    Man kann zu DMSB und RSC stehen, wie man will. Letztlich hat man vielleicht zu stark auf den Busch gedroschen, aus dem jetzt das Getier krabbelt, das die schillernden und prächtigen Grabfeldblüten abfrisst.

    #stayathomeandhealthy

  • [MENTION=1299]Joachim S[/MENTION]: "sammeln"? "Prozess"? "gegen DMSB"? "helle Seite der Macht"?
    Möge erst einmal ein guter Pharmazeutiker mit euch sein ... und der Martin scheint weder hitzig, noch steht er auf der hellen Seite und schon gar nicht der Macht.
    Feiert - besser - fahrt (bitte gerne!) die Grabfeld 2019ff und hört auf, hier und überall andere für die schlechte Situation und Stimmung an der Leerhecke verantwortlich zu machen. Wer keine andere Sorgen hat, also auf der Grabfeld-FB-Seite wegen einem falsche Wort in Kleinkindmanier einen #RallyeMagazinSetzenSechs posten zu müssen, hat in meinen Augen keinen Anstand. Punkt. Und wer dies gut findet und unterstützt, sollte mal darüber nachdenken.
    Reiner Kuhn

    4 Mal editiert, zuletzt von Kuhnqvist () aus folgendem Grund: wollte nur nochmal auf meinen Fauxpas "Leerhecke" hinweisen ;-)

  • Witziger Zufall welche Email zufällig heute angekommenen ist:


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    aufgrund mehrfacher Nachfrage, möchten wir darauf hinweisen, dass gemäß Artikel 2.3 in Verbindung mit Artikel 3.1 der DMSB-Bestimmungen für den Kraftfahrzeugpass für Fahrzeuge mit Straßenzulassung (KFP) die Inbetriebnahme der Fahrzeuge auf öffentlichen Straßen nur zur Teilnahme an von der FIA, dem DMSB oder seiner Trägervereine genehmigten Veranstaltungen erfolgen darf.



    Davon ausgenommen sind Prüfungs-, Probe- und Überführungsfahrten sowie An- und Abfahrt zu vorgenannten genehmigten Veranstaltungen. Ein widerrechtlicher Gebrauch des KFP - gemäß den gültigen DMSB-Bestimmungen - kann zum Entzug und der sofortigen Ungültigkeitserklärung des KFP führen. Für weitere Informationen hierzu stehen Ihnen unsere Mitarbeiter aus der Abteilung Technik gerne jederzeit zur Verfügung.


    Mit freundlichen Grüßen/ Kind Regards



    Technik Automobilsport


    Deutscher Motor Sport Bund e.V.


    Hahnstrasse 70


    D-60528 Frankfurt

  • [MENTION=2839]Herr[/MENTION] Wacker: Hä? Sie müssen mich nicht daran erinnern, dass ich mein Geld im (internationalen) Rallyesport verdiene - genauer "im Motorsport" bitte, gibt nämlich noch anderes - wenn auch nicht an der Lederhecke. Und zu ihrer Unterstellung (gerne belegen!): davon abgesehen, dass ich nie geschrieben habe, "ich brauche die Grabfeld nicht", bin ich mittlerweile der festen Meinung "diese" Grabfeld brauche ich nicht.


  • Genauso wie die "Drohmail" des DMSB die ich heute erhalten habe, wo mit Entzug des KFPS gedroht wird, falls man "außerhalb des DMSB" startet! "Zufällig" hat man auch den Hinweis vergessen, das diese Einschränkung nur für Fahrzeuge MIT §70 gilt!


    Leider Falsch KFP darf entzogen werden ..... Ist ein DMSB Dokument

  • [MENTION=14854]driftwinkel[/MENTION] : bzgl. DSGVO mag ich Sie ungerne enttäuschen, aber da können Sie sich die Prozesskosten sparen.


    Bzgl. KFP: ja alle schreien auf, aber alle machen es mit. Nun hat der DMSB ein tolles Druckmittel welches alle aktiven toll mitfinanziert haben. Da dieser ja beschrankt was im Auto verbaut ist und wo ich es nutzen darf hätte man auch die Gr. H weiter fahren können. Damit wären ja die gewünschten Regulationen endlich dagewesen..
    Aber alle schlucken, Zahlen sogar dafür und lassen sich erniedrigen.
    Man kann den einen Weg gehen oder halt den anderen.
    Mein Respekt gebührt denen die sich trauen einen anderen zu gehen und sich nicht in dem eigenen Hobby unterdrücken lassen wollen.

  • Auch das ist falsch.


    Welcher Tüv Prüfer trägt dir heutzutage noch die Airbags aus, oder Reifen ohne E Kennzeichnung ein ohne dafür im Zweifel seinen Stempel abzugeben.
    Das ist kein Druckmittel, sondern endlich eine Möglichkeit die Autos legal auf die Straße zu bringen....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!